14.10.08 20:29 Uhr
 437
 

Düsseldorf: Fußballtor fiel auf Hund und erschlug ihn

Die Kinder wollten sich noch etwas austoben und nahmen den Nachbarshund "Elmar" mit. Auf einer Wiese, auf der ansonsten Freizeit-Kicker spielen, wollten die Kids ein wenig spielen. Damit der Hund ihnen nicht weglaufen konnte, banden sie ihn an eines der von den Kickern zurückgelassenen Fußballtore.

Als die Kinder vergnügt tobten, wollte der Hund ihnen nacheifern und hopste hin und her. Das Tor wurde instabil, kippte und begrub den Hund unter sich. Das Tier konnte nicht mehr gerettet werden.

Eigentlich werden die Fußballtore immer eingeschlossen, wenn keine Spiele stattfinden, diesmal wurde eines übersehen. Offensichtlich nicht zum ersten Mal. Eine Schülerin soll sich in der Vergangenheit ebenfalls an einem vergessenen Tor verletzt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Düsseldorf, Hund
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2008 20:20 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig aber den Kindern kann man keinen Vorwurf machen.

Die verantwortlichen Kicker gehören strafrechtlich belangen, das es schon das zweite Mal zu einem Unglück kam. Sie hätten schon nach dem ersten Mal Konsequenzen ziehen müssen.
Kommentar ansehen
14.10.2008 20:38 Uhr von McMenemen
 
+10 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2008 20:55 Uhr von _-Chris-_
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
@mc menemen: ich wünschte, du wärst der hund !
Kommentar ansehen
14.10.2008 20:59 Uhr von Knuffle
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@McMenemen: Ich hab mich extra eingeloggt um dir ein Minus zu geben.
Gehts eigentlich noch?
Es gibt sicher relevantere Meldungen, aber wenn dich die News nicht interessiert, lies sie nicht oder kommentiere wenigstens nicht dazu, aber ein Lebewesen wie einen Hund mit einem Sack Reis gleichzusetzen ist das Letzte.
Kommentar ansehen
14.10.2008 21:00 Uhr von G.B.hindert
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Also in einem Punkt, muss ich McMenemen doch Recht geben... diese News, mal abgesehen davon, ob sie wichtig ist oder nicht, gehört NICHT in die Rubik "Brennpunkte".
Kommentar ansehen
14.10.2008 21:03 Uhr von DirkKa
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hmmm Brennpunkte ???

Nicht wirklich, oder ?
Kommentar ansehen
14.10.2008 21:18 Uhr von McMenemen
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@chris und knuffle: meine katze hat gestern eine biene getötet, soll ich jetzt auch ne news drüber schreiben oder was. lol
"aber ein lebewesen wie einen hund mit einem sack reis gleichzusetzen ist das letzte" knuffle zitat.
das ist eine allgemein bekannte metapher und nich wörtlich gemeint, bist du ein militanter tierschützer oder was?
wirklich schlimm wie manche hier gleich auf eine eher scherzhafte bemerkung reagieren, aber sorry, meiner meinung nach ist diese nachricht wirklich nicht gerade ein brennpunkt. (oder auch sonst irgendwie wichtig)
Kommentar ansehen
14.10.2008 21:27 Uhr von Knuffle
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@McMenemen: Naja, zwischen einer Biene und einem Hund ist ein großer Unterschied. Außerdem bin ich mit Sicherheit kein Tierschützer, und klar kenne ich den Sack Reis aber das ändert doch nichts daran dass es nicht zu dieser Meldung gehört. Etwas Respekt sollte halt schon sein...

Es gibt hier sicher Leute die diese Meldung trauriger finden als du, also finde ich es unangebracht soetwas dazu zu schreiben, wenn es dich sowieso nicht interessiert.
Kommentar ansehen
14.10.2008 21:36 Uhr von McMenemen
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
tja lieber knuffle: auf dem button rechts unten steht nunmal "KOMMENTAR ABGEBEN". und das war mein kommentar dazu! punkt
Kommentar ansehen
14.10.2008 22:41 Uhr von Leftfield
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ist das Tor in Ordnung?

*Mit McMenemen sympatisiert*
Kommentar ansehen
15.10.2008 22:04 Uhr von suesse-yvi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: frage mich eher, wie man ein Tor (welches ja nie wirklich klein ist) mal so einfach übersehen kann oO
Wenn nun schon zum wiederholtem Male was passiert ist, wird dann auch irgendwann Mal jemand zur Verantwortung gezogen? Einer muss ja für den Platz und alles andere zuständig sein..
Kommentar ansehen
15.10.2008 23:10 Uhr von McMenemen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@letfield: ha, wenigstens einer der ein bisschen humor versteht. es ist in der news leider nicht ersichtlich wie es dem tor ergangen ist, gerüchten zufolge musste es aber leider eingeschläfert werden...

ps: geiles bild in der visitenkarte! lol

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?