14.10.08 19:18 Uhr
 794
 

Hamburg: Im Tierpark Hagenbeck gab es Hai-Nachwuchs

Erstmals sind drei Schwarzspitzen-Riffhaie im Tierpark Hagenbeck geboren worden. Der Nachwuchs kam bereits Ende März zu Welt. Riffhaie sind lebend gebärend. Der kleine Nachwuchs mit einer Länge von 60 Zentimetern wog 1.300 Gramm bei der Geburt.

Bislang wurden die Haikinder mit dem Muttertier isoliert von den anderen Haien gehalten. Jetzt schwimmen sie im Tropen-Aquarium und sind dort zu bewundern. Sie halten sich noch von den grauen Riffhaien entfernt.

Im Tierpark gibt es acht Tiere, die zwei unterschiedlichen Riffhaisorten angehören. Im Hai-Atoll sind unter anderem noch ein Leopardenhai-Pärchen und Zebrahai Sally sowie drei Violette Stachelrochen zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamburg, Nachwuchs, Hai, Hagen, Tierpark
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2008 19:33 Uhr von Paddex-k
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was: für ei Glück das es nur ein Hai war.
Sonst hätten wir wieder monatelang eine Knut-Mania!
Kommentar ansehen
14.10.2008 19:42 Uhr von Skyeye
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
also ich find den hübscher als dieses weiße fellknäuel da. ;)
Kommentar ansehen
15.10.2008 01:31 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist bestimmt: die Reinkarnation von Hai-der. :-)

Ok, ich geb zu, der war geschmacklos.
Aber um diese Uhrzeit konnte ich da einfahc nicht widerstehen.
Gnaaade!
Kommentar ansehen
15.10.2008 16:59 Uhr von brainfetzer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Süss! ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?