14.10.08 17:26 Uhr
 155
 

Kochbuch gegen Krebs herausgegeben

Wenn es nach Hippokrates geht soll man nur Nahrungsmittel zu sich nehmen, die auch ein Heilmittel sind. Leider ist dies unmöglich wenn es um Krebs geht, denn es gibt noch kein Lebensmittel das Krebs bekämpft oder lindert. Jedoch kann man durch eine bewusste Ernährung das Risiko einer Krebserkrankung verringern.

Da rund 33 Prozent der Erkrankungen auf Übergewicht und schlechte Ernährung zurückzuführen sind, wurde nun ein Kochbuch nach wissenschaftlichen Aspekten verfasst, das zu einer ausgewogenen Ernährung und so zur Senkung des Krebsrisikos verhelfen soll.

Zum Beispiel hat das Deutsche Institut für Ernährungsforschung festgestellt, dass mindestens 456 Gramm Obst nötig sind, um das Risiko für Karzinome im oberen Verdauungstrakt um 45 Prozent zu senken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: majkl
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Kochbuch
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2008 17:20 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wurde schon so viel darüber berichtet wie man gesünder leben kann und wie man sich ernähren soll dennoch werden immer neue Verursacher von Krebs festgestellt. Wenn man immer danach geht sollte man besser gar nichts mehr essen, trinken und am besten gleich noch die Luft anhalten.
Kommentar ansehen
15.10.2008 14:49 Uhr von majkl
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
an meinen freund corazon: mehrere rezepte zusammen nennt man dann ein kochbuch vieleicht kannst diese erkenntnis mal sinnvoll in eine deiner news einfügen *zwinker*
Kommentar ansehen
16.10.2008 07:39 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was kann man unbesorgt heute noch kaufen und essen, glaube da gibt es nicht mehr viel oder man wird eigenversorger damit man weiss was man isst

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?