14.10.08 15:30 Uhr
 999
 

Alsdorf: Einbrecher rief Polizei um Hilfe

Ein Einbrecher wollte eine vier Meter hohe Mauer überwinden, um im Gelände eines Supermarktes Leergut zu stehlen.

Als er erfolgreich auf das Hindernis geklettert war, versuchte er auf einen Berg Müllsäcke zu springen. Er verschätzte sich und fiel auf den harten Boden.

Schwer verletzt rief der aktenkundige Mann die Polizei an, um aus seiner misslichen Situation zu kommen. Die Polizeibeamten halfen gerne und brachten ihn vorerst ins Krankenhaus.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Hilfe, Einbrecher
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2008 15:25 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen. Und das für ein paar Kisten Leergut. Wenn es wenigstens leicht zu transportierendes Gut gewesen wäre.
Kommentar ansehen
14.10.2008 15:38 Uhr von EpicFail
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst schuld: "Aber Herr Wachtmeister, ich wollte doch nur mein Pfand zurückbringen..."

Tja, dumm gelaufen.
Kommentar ansehen
14.10.2008 15:40 Uhr von -Darius-
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jaja Dummheit wird bestraft....

Doofe leute sollten doch Schilder tragen müssen ...
Kommentar ansehen
14.10.2008 15:43 Uhr von rudi68
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ corazon: Du warst etwas zu schell für mich. Ich wollte die News gerade auch verfassen. Glückwunsch!

Zur News: "ein polizeibekannter Einbrecher" heißt es dort. Der hat sich bestimmt schon mehrfach so dumm angestellt. Wenn man für Leergut solche Anstrengungen auf sich nimmt, dann muss man es wohl sehr nötig haben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Positiver Dopingbefund bei Tour- und Vuelta-Sieger Christopher Froome
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?