14.10.08 12:28 Uhr
 347
 

Koblenz: Mann parkt versehentlich Wagen im Rhein

Er hatte seinen Wagen ordnungsgemäß in der Hotelgarage geparkt und abgeschlossen, jedoch vergessen, die Handbremse richtig anzuziehen.

Der Wagen rollte führerlos rückwärts aus der Garage, überquerte einen Fußgängerweg und fuhr ungebremst in den Rhein.

Dass das Auto nicht zu weit im Rhein hinunter trieb, ist der Bootshalle der Wasserschutzpolizei zu verdanken. Ob die Halle beschädigt wurde, wird noch geklärt, der Wagen trug geschätzte Schäden von einigen tausend Euros.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Rhein, Wagen, Koblenz
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2008 12:18 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb lieber immer den Gang drin lassen und auf Handbremse verzichten.

Im Winter eh ratsamer, damit sie nicht festfriert.
Kommentar ansehen
14.10.2008 12:31 Uhr von Titan93
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Passiert...was würden wir machen,wenn es nur leute geben würde,die alles richtig machen?
Dann hätten wir nichts mehr zum Lachen!
Aber vielleicht war der Herr ja auch mit anderen Sachen beschäftigt :-)
Kommentar ansehen
14.10.2008 12:52 Uhr von DerTuerke81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
News: habe noch mehr bilder gefunden
http://www.feuerwehr-koblenz.de/...
Kommentar ansehen
14.10.2008 13:23 Uhr von bolitho
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde vielmehr interessieren wie ein Auto einfach so aus einer Garage herausrollen kann.
Ich ziehe die Handbremse nur selten an - aber es ist nicht ausgeschlossen daß der Gang "herausspringt".

Letzt in Belgien sah ich wie ein Autofahrer an einer Autobahntankstelle von der Säule wegfuhr - dumm nur daß der Tankrüssel noch drin steckte...
Gottseidank haben die am Schlauch eine Sollbruchstelle mit Ventil sodaß kein Kraftstoff austrat.
Wutentbrannt warf der Fahrer den Tankrüssel und die abgerissene Tankklappe in den Mülleimer - und fuhr weg.
der Tankwart sah es völlig entspannt: "Ist alles auf dem Video" meinte er nur...
Kommentar ansehen
14.10.2008 13:57 Uhr von Lustikus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Überschrift: falsch und irreführend - er hat das Auto nicht im Rhein geparkt sondern in der Garage... so ein Blödsinn!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?