14.10.08 11:57 Uhr
 2.375
 

Leipzig: Männlicher Torso hing unter einem City-Nightliner

Als am heutigen frühen Morgen kurz nach 4:00 Uhr der City-Nightliner aus München in den Leipziger Hauptbahnhof einfuhr, fanden Angestellte der Deutschen Bahn den Torso eines Mannes unter dem Zug.

Bisher ist völlig unklar, wie der Mann unter den Zug geraten konnte, ein Sprecher der Leipziger Polizei sagte: "Wir wissen derzeit nur, dass es sich bei dem Toten um einen Mann handelt."

Die Polizei geht derzeit von einem Suizid oder einem Verbrechen aus, die Beamten setzen zur Untersuchung der Strecke zwischen München und Leipzig einen Hubschrauber ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leipzig, City, Männlichkeit
Quelle: www.lvz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2008 11:53 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da fällt mit spontan der Film "Die nackte Kanone 33 1/3" ein, wo die Leiche eines Straßenbauarbeiters auf dem Kühler eines LKW's mitgeschleift wurde.
Kommentar ansehen
14.10.2008 12:07 Uhr von norge
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hab vorhin: im radio gehört, dass der torso über 300 km mitgefahren ist. der zugführer hat angeblich vom unfall nichts mitbekommen. allerdings frage ich mich, ob der zug nicht mal zwischendurch gehalten hat?
Kommentar ansehen
14.10.2008 12:08 Uhr von nurichweißbescheid
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: Ganz so lustig finde ich das nicht...
Kommentar ansehen
14.10.2008 12:14 Uhr von Analycer
 
+12 | -17
 
ANZEIGEN
und wenn man rausfindet wer die arme sau war,
bekommt seine familie bestimmt einen strafzettel wegen schwarzfahrens...
Kommentar ansehen
14.10.2008 12:15 Uhr von Dennis112
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
komisch: Es ist aber auch seltsam dass dem Lokführer nichts aufgefallen ist. Klar merkt man das nicht wenn der Zug gegen den Körper knallt, aber eigentlich sieht man sowas.
Das muss für die Bahnmitarbeiter auch ein ganz schöner Schock gewesen sein.
Kommentar ansehen
14.10.2008 12:19 Uhr von nemesis128
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: Scheint jetzt wohl Mode zu werden. Es gab doch neulich erst eine Nachricht, wo ein Italiener unter einem Bus von Italien nach Deutschland mitgefahren ist.
Kommentar ansehen
14.10.2008 12:21 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2008 12:33 Uhr von Dennis112
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Ich denke nicht dass das der Fall war. Er wird wohl auf den Schienen gestanden haben und wurde überfahren. Wenn der Körper dann unter den Zug gezogen wird wirbelt er da rum und die Gliedmaßen und meistens auch der Kopf wird abgerissen. Wahrscheinlich wird der Torso dann irgendwo festgeklemmt sein.
Kommentar ansehen
14.10.2008 13:53 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@corazon: ich habe mal im ersten waggon hinter der lok gesessen, als eine taube vom zug erwischt wurde. das habe ich im waggon noch gehört.

den aufprall eines halbwegs aufrechten körpers hört man, besonders vorne in der lok, mit sicherheit. sehen dürfte man auch so einiges.

ich vermute, dass der mann auf den gleisen gelegen hat und mitgeschleift wurde.
Kommentar ansehen
14.10.2008 13:56 Uhr von Falkone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Freundin arbeitet bei CityNightLine es kommt relativ oft vor, das sich Leute vor den Zug schmeissen.
Im Monat so 1-2....

Allerdings hört man dovon nix. Da redet keiner drüber.

An den Weihnachtsfeiertagen sind es überdurchschnittlich viele...

Der Lokführer merkt normalerweise schon, wenn er was vor den Bug bekommt. Das knallt ganz schön.

Er darf dann auch nicht weiterfahren, er wird durch einen Kollegen ersetzt.
Kommentar ansehen
14.10.2008 14:49 Uhr von Pr00z3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mehrere Fragen: Wie kommt der Mann unter den Zug?
Wenn Suizid,wieso vom Zug überfahren lassen und unnötig andere in mein leid mit reinziehen?
Wieso bekommt der Zugfahrer das nicht mit?
Wieso bemerkt auch sonst niemand was,spätestens an einen der dazwischenliegenden Bahnhöfe müsste man doch darauf aufmerksam werden?

Wieso macht sich der Autor über diese Geschichte lustig?
Kommentar ansehen
14.10.2008 14:55 Uhr von smile2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nightliner: Normalerweise bekommt man den Aufprall mit. Kann mir nur vorstellen, der Typ hat sich auf die Gleise gelegt ... bzw lag dazwischen und wurde dann von der Lok erfasst und mitgeschliffen. Da dürfte man selbst in der Lok kaum was mitbekommen, da es ya anscheinend mitten in der Nacht war.
Kommentar ansehen
14.10.2008 15:15 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn jetzt noch rauskommt daß der Typ keine Fahrkahrte hatte, gehts dem richtig an den Krangen...
Kommentar ansehen
14.10.2008 16:20 Uhr von rydd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pr00z3: - auf die gleise legen, schwarze klamotten (es war ein nightliner... sieht der fahrer bestimmt nich, wenn man weiß wie man sich verstecken muss)
- weils schnell und schmerzlos geht (ice...)
- siehe erster gedankenstrich
wenn da "ein torso" unter dem zug hängt und es ein city-night-liner ist.. dann hält der 1. nich an jedem bahnhof, sondern nur an "cities", und zweitens... wie oft guckt da wohl jemand drunter?!

- weil er pietätlos ist.
Kommentar ansehen
15.10.2008 10:38 Uhr von lkmkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...gab erst vor ein paar Tagen in Berlin einen ähnlichen Fall, wo jemand von einem Zug erfasst und ins Gleisbett geschleudert wurde. Da hat der Zugführer auch nichts von mitbekommen...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?