14.10.08 10:34 Uhr
 841
 

Defekte Mäuseherzen regenerieren sich von selbst

Ein internationales Forscherteam hat herausgefunden, dass Mäuseherzen in der Lage sind, im pränatalen Stadium kranke Zellen eigenständig zu heilen. Dass Organe sich derart regenerieren können, ist bei Säugetieren nur von der Leber bekannt.

Die Wissenschaftler erreichten diesen Heilungsprozess, indem sie bei den Mäuseembryonen ein Gen deaktivierten, welches die Funktion der Mitochondrien beeinflusst. So konnten 90 Prozent der kranken Zellen bis zur Geburt rehabilitiert werden. Die Herzkrankheit an sich ist aber damit noch nicht besiegt.

Trotz der neuartigen Behandlung unterlagen 40 Prozent der Tiere im Laufe des Lebens trotzdem einer Herzerkrankung. Offenbar liegt die Ursache dafür nicht in der Menge an der zum Zeitpunkt der Geburt erkrankten Zellen, vielmehr daran, welche Zelle den Defekt hat.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Maus, Defekt
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2008 10:30 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin ein Schritt nach vorne getan.

Wenn man bedenkt, dass das Herz unser wichtigstes Organ ist, sollte die Forschung es bei ihren Forschungsaufträgen an erster Stelle setzen.
Kommentar ansehen
14.10.2008 10:40 Uhr von Neutrinchen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnvolle Forschung: Für diese Art der Genforschung habe ich volles Verständnis. Vielleicht brauchen wir dadurch eines Tages keine Transplantationen mehr, wer weiß.
Kommentar ansehen
14.10.2008 12:08 Uhr von Tchijf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stimme dem Autor und Neutrinchen vollkommen zu.

Auch wenn wir es oftmals nicht wahrhaben wollen, aber die Natur ist uns in vielen Fällen meilenweit voraus und wir sollten, wenn wir die Möglichkeit haben, von ihr lernen.

Ich freue mich aus medizinischer Sich auf die nächsten Jahrzehnte, da ich der Meinung bin, dass sich da verdammt viel tun wird.
Kommentar ansehen
14.10.2008 15:05 Uhr von Rödelhannes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seltsam: dass es nur im pränatalen zustand klappt...muss also später irgendeinen nachteil mit sich bringen, sonst hätte es die natur nicht so eingerichtet

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?