14.10.08 08:53 Uhr
 224
 

Düsseldorf: Höhenrettungsgruppe holt bewusstlosen Kranführer aus 40 Metern Höhe

Am gestrigen Montagmittag ist ein 59 Jahre alter Kranfahrer in seiner Kabine in 40 Metern Höhe bewusstlos geworden. Die Berufsfeuerwehr Düsseldorf wurden von seinen Kollegen informiert und rettete ihn.

Die Drehleitern der Feuerwehr reichen aber nur bis zu einer Höhe von 30 Metern. Deshalb mussten Mitglieder der Höhenrettungsgruppe die Kranleiter nutzen, um zu dem Bewusstlosen zu gelangen.

Auf der Baustelle steht noch ein zweiter Kran. An dessen Ausleger wurde eine Spezialtrage befestigt, mit der dann der Kranführer nach unten gelassen wurde. Die Rettung dauerte eineinhalb Stunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Meter, Höhe, Bewusstlosigkeit
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?