13.10.08 17:21 Uhr
 353
 

Altbach: Einjähriger Junge verbrannte sich beim Grillen eine Gesichtshälfte

Ein einjähriger Junge erlitt beim Grillen schwere Verbrennungen.

Der Junge war mit der Familie beim Grillen. Er fiel hin und prallte mit der linken Hälfe des Gesichtes in das offene Grillfeuer. Durch die Glut erlitt er Verbrennungen zweiten Grades. Ein Rettungswagen transportierte den Jungen in eine Klinik.

Der exakte Unfallhergang ist noch nicht bekannt.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Feuer, Gesicht, Grill, Einjährige
Quelle: www.stuttgart-journal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2008 17:24 Uhr von marshaus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
jedes jahr: verletzen sich menschen beim grillen und es werden immer mehr. hoffe der kleine erholt sich schnell und behaelt keine bleibenden narben zurueck
Kommentar ansehen
13.10.2008 17:31 Uhr von h3adsh0t
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wenn das einem Erwachsenem passiert wäre wärs schon schlimm genug. Aber einem 1 (!!!!!!!!!!!!) jährigen Kind fragt man sich wie hart die Eltern waren? Wenn ich sehen würde das mein Kind auch nur in die nähe von Grill /Feuerstelle käme, wüsste ich was zu tun ist... hoffentlich erholt sich der Kleine...
Kommentar ansehen
13.10.2008 17:32 Uhr von Der Herdecker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Narben: sind bei Verbrennungen 2. Grades eher selten .. "Glück im Unglück!" Ich wünsche dem "Kurzen" mal gute Besserung von hier aus!
Kommentar ansehen
13.10.2008 18:21 Uhr von hanspoelse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
auch ich hab immer lauthals getönt "mir und meinen Kindern würde sowas nie passieren". Leider kann man seine Augen nicht immer überall haben. Mein damals 3 jähriger ist auch in den Grill gelaufen und hat die volle Ladung Glut aufs Bein bekommen, obwohl ich meinem Mann gesagt hatte "Pass auf den Kurzen auf ich muss mal kurz in die Küche.". Mein Sohn hatte den kompletten Oberschenkel bis aufs rohe Fleisch verbrannt, Diesen Anblick von runterhängenden Fleischlappen und den Geruch von verbrannten Fleisch hab ich auch 7 Jahre später nicht vergessen. Gott sei Dank ist aber heute nichts mehr davon zu sehen. Die Kinderklinik hatte damals ein neues Pflaster angewendet was die Wunde feucht hält.

Ich wünsche den Eltern und dem Kurzen alles Gute.
Kommentar ansehen
13.10.2008 19:37 Uhr von JJJonas
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@h3adsh0t: du hast scheinbar nicht viel ahnung über kinder.
denn diese sind sehr schnell und viel schneller als du überhaupt reagieren kannst.

kind spielt irgendwo auf der wiese, rennt plötzlich los und stürzt.. ups schon ist es passiert. da kannst als elternteil genau gar nix tun.

oder willst ihn an dir anketten?
Kommentar ansehen
13.10.2008 20:35 Uhr von kittycat
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
TWO FACE

SPASS BEISEITE
wie dumm kann man eigentlich sein ein klienkind inner nähe eines grills spielen zu lassen...und wie verdamt niedrig muss der grill gewesen sein das das kind da rauffiel O.o??
Kommentar ansehen
13.10.2008 21:06 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@JJJonas: Du bist derjenige, der keine Ahnung von Kindern hat.

Es geht hier um einen Einjährigen (!); den lässt man normalerweise keine einzige Sekunde unbeaufsichtigt, wenn die Umgebung nicht 100% ungefährlich ist.

Und jetzt erzähl mir mal - ich zitiere Dich! -
"denn diese sind sehr schnell und viel schneller als du überhaupt reagieren kannst."

Welcher Einjähriger ist schneller als Du ?

Mal ganz davon abgesehen, dass man selbst bei ner Grillparty unter lauter Erwachsenen gefälligst den Grill entsprechend absichert (und auf so einen unnützen Blödsinn wie Spiritus verzichtet, btw und ot).

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?