13.10.08 14:01 Uhr
 13.252
 

Mannheim: Perverser macht ein Dutzend Fotos von Frauenhintern

Ein Mann (38) hat in der Fußgängerzone von Mannheim Bilder von Frauen-Popos geschossen. Er schoss die Bilder per Handykamera aus dem Hinterhalt.

Der 32-jährige Ehemann einer Betroffenen bemerkte den heimlichen Fotografen, hielt ihn fest und alarmierte die Polizei.

Die Beamten fanden ein Dutzend weitere Bilder von Frauenhintern auf dem Handy des Voyeurs. Die Polizei beschlagnahmte die Fotos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: butschbutsch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Foto, Mannheim
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2008 14:06 Uhr von h3adsh0t
 
+81 | -3
 
ANZEIGEN
Ohhh wie pervers doch manche sind!!
/ironie off

ok toll fänd ich das zwar nich wenn einer n foto vom hintern meines schatzes macht, aber das netz ist voller "pos" warum läd der sich nicht welche runter? und warum heisst n Po eigentlich Po ??
Kommentar ansehen
13.10.2008 14:16 Uhr von Universum22
 
+59 | -4
 
ANZEIGEN
Gilt man schon als Pervers wenn man sich: nen Frauenpopo anschaut?

Dann bin ich auch Pervers den den Popo meiner Freundin schaue ich mir gerne an.
Kommentar ansehen
13.10.2008 14:35 Uhr von lichtpunkt
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
Pervers??? Kann den beiden ersten Kommentatoren nur zustimmen, pervers ist wohl was anderes - er hat keinen direkt belästigt, Gesichter waren nicht drauf - nur Ärsche bzw. Ansichten von hinten.
Also, wo ist das Problem?
Offensichtlich nur in den Köpfen einiger "braver" Bürger.
Meinen Arsch könnte man sogar FILMEN und bei Youtube/Youporn ins Internet stellen, solang ich da selbst nicht drauf zu erkennen bin. ;o)
Wems also Freude macht...
Kommentar ansehen
13.10.2008 14:37 Uhr von Careo
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
wenn er: auf popos steht, dann sagt doch keiner was. es ist aber ziemlich dreist bilder von fremden leuten zu machen. und wie schon erwähnt wurde: da soll er lieber im internet rumsurfen und sich dort bilder und sonst was runterladen, diese leute haben das zeug schließlich freiwillig zum download bereitgestellt.
Kommentar ansehen
13.10.2008 14:49 Uhr von twips
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Straftatbestand? auch wenn ich seine Neigungen so nicht teilen kann ;-) ...aber mich würde mal der Straftatbestand interessieren... was will man dem Mann juristisch vorwerfen?
Kommentar ansehen
13.10.2008 14:51 Uhr von Jerryberlin
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
So ist das: Wenn man sich nicht traut den Frauen ins Gesicht zu sehen ...
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:02 Uhr von TrangleC
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Japan: Neulich kam mal in den Nachrichten dass in Japan ein Gesetz verabschiedet wurde oder in Arbeit sei dass den Verkauf von Kamera-Telefonen verbietet bei denen man den Auslöseton abschalten kann, weil es dort zu einem regelrechten Volkssport geworden ist solche heimlichen Bilder zu schiessen.
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:05 Uhr von ZTUC
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@twips: Recht am eigenen Bild.
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:13 Uhr von BigMicky
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
was ist daran schlimm? ich selber finde es auch sehr erotisch, wenn eine frau nen gei*** knackigen Ar*** hat.. weshalb sollte man den nicht fotografieren sollen? da ist doch kein gesicht drauf zu erkennen..
meiner ansicht nach, ist da nichts perverses dabei.. dakenn ich andere sachen die vor gericht auch noch straffrei ausgegangen sind...
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:13 Uhr von lukim
 
+15 | -13
 
ANZEIGEN
schwanz ab!!! was geht in soeinem kranken hirn vor sich!
und in unserer bananenrepublik wird er sicher nach ein paar monaten therapie wieder frei sein! unrechtsstaat! scheiß justiz! scheiß deutschland! scheiß amerika! ... äh... killerspiele verbieten! darwin award! usw.
man sollte diesen perversen einsperren und nie wieder frei lassen! ich bin schockiert!
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:18 Uhr von lukim
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lol: das geilste ist aber das bild und der link in der quelle xD xD xD

danke für diese news, hab gut gelacht^^
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:31 Uhr von lichtpunkt
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ ZTUC @twips: "Recht am eigenen Bild."

Da er wohl nur hintere Ansichten (also anonym) fotografiert und diese Fotos auch offensichtlich nur privat genutzt werden, bezweifele ich das man hier WEDER strafrechtlich NOCH zivilrechtlich gegen ihn vorgehen kann und wird.
Und das ist auch gut so, manman, also da ist ja Lutscherdiebstahl eines 5jährigen im Bonbonladen noch ne grössere "Straftat" gegen.
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:31 Uhr von JaySatla
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hamma: Das ist doch mal nen Spezieller fall von
Verzweifelter Hobbysuche
Zum Glück hamse Ihn jah erwischt
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:36 Uhr von fruchteis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@h3adsh0t: Po ist nach dem einen von den Teletubbies benannt... ;) Die ham doch auch sone dicken Kisten...
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:41 Uhr von JCR
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das Perversen-Magazin "Express" verbreitet noch ganz anderes:

http://www.express.de/...
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:55 Uhr von bolitho
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder eine Meldung die keiner braucht.
Aber wo `mer schon mal bei sind: Einer meiner Bekannten spielt in einer Highland-Band - und seine Frau muß öfters mal die "Damen" verscheuchen die ihm unter´s Kilt schauen wollen. Die Polizei gerufen hat sie aber nie deswegen...
Kommentar ansehen
13.10.2008 16:02 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
pervers? ist wohl das falsche wort....voyeur kommt wohl eher hin
Kommentar ansehen
13.10.2008 16:13 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
stimme: auch zu .....pervers ist fuer mich auch erwas voellig anderes, aber heute weiss man nie bei den ganzen gesetzen die geaendert wurden
Kommentar ansehen
13.10.2008 16:14 Uhr von -DK-
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ruft die Polizei!! Ich bin pervers...ich mag Frauenhintern.
Kommentar ansehen
13.10.2008 16:15 Uhr von JoeGame
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das mit dem straftatbestand würde mich auch interessieren..

öhm...recht am eigenen bild? ich dachte bisher, man kann fotos machen, wie man will. man darf sie nur nicht ohne einverständnis der fotografierten person veröffentlichen.
wenn mir jemand im urlaub hinterherrennt und sich in jedes foto stellt pfeif ich dem auch was, wenn er mir sagt, dass ich ihm die abzüge schicken soll wegen seinem recht am eigenen bild.
und sexuelle nötigung? dafür hätte er wohl wirklich hinter dem weib herrennen müssen und bis auf 30 cm ran gehen, um den arsch zu knipsen
Kommentar ansehen
13.10.2008 16:31 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das kenn ich! (zrehcs nie run tsi): Bin wegen sowas auch mal fast drangekriegt worden.
Konnte aber rechtzeitig abhauen und untertauchen.
Kommentar ansehen
13.10.2008 16:31 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZTUC: >>Recht am eigenen Bild.

Ach, am Arsch! :-)
Kommentar ansehen
13.10.2008 16:34 Uhr von froggerdirk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So nicht! Was soll das denn?
Der Typ hat doch nur exakt das fotografiert,was die Frauen bereit waren,in der Öffentlichkeit zu zeigen!
Er hat ihnen weder unter den Rock geschaut/geknipst,noch vorher die Hose runtergezogen - hier wird ein Aufstand um eine Bagatelle gemacht,ich glaubs nicht.

Wären es Minderjährige,würde ich es noch verstehen,aber Erwachsene und zudem ohne Gesicht,also auch ohne Wiedererkennungsmöglichkeit zu fotografieren...was ist dabei?

Demnach müßte das Knipsen in Freibädern und am Strand mit Knast geahndet werden,denn da habe ich schon Typen mit Teleobjektiven gesehen,da wird man blass.
Kommentar ansehen
13.10.2008 16:56 Uhr von Chiisu.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man nur? Nene doo ... was es doch für Menschen gibt (die so eine News schreiben)
Kommentar ansehen
13.10.2008 17:01 Uhr von michaelaschr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?