13.10.08 12:44 Uhr
 2.230
 

Vaterschaftstest vertauscht - Mutter glaubte schon an Schwangerschaft durchs Küssen

Alexandra aus Stuttgart konnte es nicht verstehen, wie der Vaterschaftstest zu dem Ergebnis kommen konnte, dass ihr Ex-Freund Jörg-Oliver nicht Sinas Vater sei. Sie hatte keine sexuellen Kontakte außerhalb ihrer Beziehung gehabt.

Ihr Ex hatte den Test gerichtlich erstritten und bestätigt bekommen, dass er nicht der biologische Vater sei. Ein neues Gutachten lehnte das Gericht ab. Per Zufall bekam sie aber Jahre später einen Zigarettenstummel ihres Ex-Freundes zugespielt. Sie ließ ihn einer DNS-Analyse unterziehen.

Ergebnis: Jörg-Oliver ist der Vater der Zehnjährigen. Doch der Test wurde nicht zugelassen. Erst nach einer Betrugsanzeige gegen ihren Ex ordnete das Gericht einen neuen Test an. Der bestätigte ebenfalls Jörg-Oliver als Vater. Offensichtlich waren damals in der Klinik die Proben vertauscht worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mutter, Vater, Schwangerschaft, Schwan
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2008 12:41 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich heftig für die Mutter. Da weiß sie, dass sie keinen anderen Mann hatte und bekommt dann solch ein Testergebnis.

Auch für das Kind muss es schrecklich gewesen zu sein.
Kommentar ansehen
13.10.2008 13:02 Uhr von ***Dolly***
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
schwangerschaft durch küssen? also ist sie ja eigentlich fremdgegangen oder nicht? :P
Kommentar ansehen
13.10.2008 13:04 Uhr von rolling_a
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
sorry, aber die news liest sich wie ein drehbuch für die oliver geissen show.
Kommentar ansehen
13.10.2008 13:27 Uhr von voodooyou
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje: Dann hat mindestens noch eine weitere Person einen falschen Vatertest erhalten.

Ob das schon öfter vorgekommen ist?
Kommentar ansehen
13.10.2008 13:30 Uhr von nightfly85
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@voodoo: jahaa man denke mal an den anderen mann, der nun vermeintlich NICHT der Vater des anderen Kindes ist. Da muss ja einen riesigen Ehezoff zuhause gegeben haben..
Kommentar ansehen
13.10.2008 13:34 Uhr von Jimyp
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Schaut euch mal das BIld in der Quelle an! Diese Frau soll 39 Jahre alt sein? Sieht eher aus wie 59!
Kommentar ansehen
13.10.2008 14:12 Uhr von vmaxxer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
naja: Welcher test ist jetzt tatsächlich richtig ??
Nicht das jetzt was vertauscht wurde... (oder vorgetäuscht wurde). Irgendwas muss ja auch gewesen sein das es überhaupt zu einem Vaterschaftstest kam.

Aber verwechslungen sollen ab und zu mal tatsächlich vorkommen....

(Achja, 39 passt schon Jimyp)
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:12 Uhr von ZTUC
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Ekpyrsosis: Der Vater wollte aber offensichtlich den Geschlechtsakt, also hat er zu zahlen. Wer A sagt, muss auch B sagen.
Kommentar ansehen
13.10.2008 16:36 Uhr von Aurinko
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Ekpyrosis: Taj, sorry, aber wenn ein Mann so dermaßen blöd ist, und bei einem ONS darauf vertraut, dass die Frau - welche ihm ja meistens völlig unbekannt ist - auch die Wahrheit sagt, der hat es nun wirklich nicht besser verdient und sollte schön brav zahlen.
Generell muss man doch sagen, wer bei ONS noch ohne Gummi vögelt hat sie doch nicht mehr alle!
Kommentar ansehen
13.10.2008 16:39 Uhr von ZTUC
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Ekpyrosis: Wenn man nen ONS macht, sollte man vielleicht einfach selber verhüten statt sich auf andere verlassen? Aber das ist mal wieder typisch für die aktuelle Zeit, immer sind die anderen schuld statt mal zu fragen, was man selbst hätte tun können.

Wer GV ohne Kondom macht, muss damit rechnen Papa zu werden, außer er ist zeugungsunfähig. So einfach ist das.

Wer mit seinem Teil nicht umgehen kann und die Grundregeln nicht kennt, sollte es einfach bleiben lassen.
Kommentar ansehen
13.10.2008 19:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..und ich dacht schon: an einen Hella von "den Sinnen" Verschnitt. Als Anhängerin des selben Geschlechts, das wäre ein Ding :)
Kommentar ansehen
14.10.2008 02:03 Uhr von masche1976
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Ekpyrosis: Schon mal was von Eigenverantwortung gehört???

1. Wie kann man(n) sich blind auf die Aussage einer Unbekannten bei einem ONS verlassen?

2. Schon mal davon gehört, dass - gerade bei ONS - nicht nur die "Gefahr" einer Schwangerschaft besteht? Viel eher sollte man sich da mal Gedanken über sexuell übertragbare Krankheiten machen! Genau diese Verantwortungslosigkeit ist der Grund, warum Syphillis, Tripper und Co. wieder auf dem Vormarsch sind und traurigerweise auch Ansteckungen mit HIV - gerade bei jungen Menschen - wieder zunehmen!

So schwer es auch sein mag: Vor dem Vö***n bitte das Hirn einschalten!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?