13.10.08 11:49 Uhr
 840
 

Österreich: Zeugen unglaubwürdig - Mutmaßlicher Vergewaltiger wird freigesprochen

Der Richter am Landesgericht in Feldberg ist der Überzeugung, dass die beiden weiblichen Zeugen mit ihrer Aussage, von dem Mann vergewaltigt worden zu sein, gelogen haben. Somit lautet das noch nicht rechtskräftige Urteil Freispruch.

Beide Frauen legten dem jungen Mann zur Last, sie in seiner Wohnung gewalttätig zum Sex gezwungen zu haben. Dies konnte in mehreren Verhandlungstagen nicht belegt werden.

Der Richter gab bei seiner Urteilsverkündigung an, dass es ihm nicht möglich sei, aufgrund der getroffenen Aussagen eine Verurteilung des Mannes anzustreben.


WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Vergewaltiger, Zeuge
Quelle: vorarlberg.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2008 12:19 Uhr von nightfly85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gUT: geschriebene News. Eine Sache wäre vllcht noch zu erwähnen, und zwar dass insgesamt zwei Männer daran beteiligt sein sollten.

Ist echt schon Urlange her, und jetzt kommt man damit raus.... versteh ich nicht.
Kommentar ansehen
13.10.2008 12:22 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Nightfly, danke... :-) Das zwei Männer beteiligt gewesen sein sollen, stand leider nicht in meiner Quelle. :-(
Kommentar ansehen
13.10.2008 12:30 Uhr von nightfly85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Doch ziemlich mittig: " In jenem Sommer hätten die beiden Frauen, der Angeklagte und ein weiterer Mann miteinander Sex gehabt, auch mit Partnerwechsel."

:D Aber kP, kenn das ja, sehe auch manchmal den Wald vor Lauter Bäumen net ^^
Kommentar ansehen
13.10.2008 12:30 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke: ich denke das solche fälle für die Richter eben sehr schwer sind. Es jetzt genau auszumachen wer die wahrheit sagt und wer nicht ist nicht immer leicht.

Und das manche Frauen schon mal versucht haben jemanden aus Rache so etwas anzuhängen macht es auch nicht leichter
Kommentar ansehen
13.10.2008 12:32 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ohha... Ne, sorry Quelle wurde erweitert. :-(: Als ich die News einlieferte, war die Quelle deutlich dürftiger. :(

Tschuldigt bitte, sollte also was fehlen. :(
Kommentar ansehen
13.10.2008 12:53 Uhr von marshaus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
haben aber lange gewartet oder wollten die beiden in die schlagzeilen kommen als die armen opfer.....ist wohl daneben gegangen

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?