13.10.08 11:21 Uhr
 844
 

Fußball: Jupp Heynckes fordert von Bor. Mönchengladbach Millionentransfers

Jupp Heynckes, gerade frisch am Knie operiert, beobachtet die Situation in Mönchengladbach mit großer Sorge und fordert mehr Risikobereitschaft bei Spielertransfers. Borussia solle "acht, zehn oder gar zwölf Millionen Euro für einen Stürmer in die Hand nehmen", so die Forderung des Ex-Borussen.

Des Weiteren nimmt er Präsident Rolf Königs und Geschäftsführer Stephan Schippers in Schutz. Laut Heynckes wäre Borussia Mönchengladbach ohne die Beiden schon längst in der Versenkung verschwunden.

Zum Schluss fordert er die Einstellung eines Ex-Borussen, dem der Verein am Herzen liegt. Dieser soll in Transfers mit eingebunden werden, um das Risiko zu minimieren.


WebReporter: scottie33
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Million, Mönchengladbach, Jupp Heynckes
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern Siegesserie unter Jupp Heynckes gegen Gladbach gerissen
Jupp Heynckes: "Einen Timo Werner hätte ein Klub wie der FC Bayern holen müssen"
Fußball: Bayern-Trainer Jupp Heynckes mit Blutflecken auf Hemd bei Pokalspiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2008 12:44 Uhr von Lil Checker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was bringt ein Stürmer für 12 Millionen, wenn der Rest des Teams einfach nicht in die Gänge kommt? Erst die Chemie macht ein Team stark. Wenn man blind weiß, wie die Mitspieler gehen und ein gutes Verhältnis zwischen den Spielern herscht, dann ist das ein riesen Schritt....
Kommentar ansehen
13.10.2008 14:13 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Heynckes: ist ein Großmaul! Ein Flop-Trainer.
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:08 Uhr von marshaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
war da nicht ein spruch 11 freunde muesst ihr sein......glaube kaum das dort ein millioneneinkauf reinpasst ins team
Kommentar ansehen
13.10.2008 16:06 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: aber woher nehmen wenn nicht stehlen....
Kommentar ansehen
15.10.2008 12:57 Uhr von Darth Stassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
10 Millionen? Wäre es für das Geld nicht besser, statt einen Stürmer zu 10.000.000€ zu verpflichten, besser 4 Spieler zu 2.500.000€ zu holen?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern Siegesserie unter Jupp Heynckes gegen Gladbach gerissen
Jupp Heynckes: "Einen Timo Werner hätte ein Klub wie der FC Bayern holen müssen"
Fußball: Bayern-Trainer Jupp Heynckes mit Blutflecken auf Hemd bei Pokalspiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?