13.10.08 08:38 Uhr
 5.004
 

In Dschidda soll ein Hochhaus gebaut werden, das über 1.000 Meter hoch ist

In Dschidda soll das höchste Hochhaus der Welt entstehen, dieses soll dann über 1.000 Meter hoch sein.

Es soll in der saudi-arabischen Hafenstadt gebaut werden und sowohl aus Hotels und Bürogebäuden, als auch Luxus-Apartments bestehen, so die Mitteilung der Immobiliengesellschaft Kingdom Holding, die vom saudischen Prinzen Al Walid bin Talal geleitet wird.

Es wird mit Baukosten von 100 Milliarden Rial (19,7 Milliarden Euro) gerechnet. Auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten soll demnächst ein Hochhaus mit mehr als 1.000 Metern Höhe gebaut werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Meter, Hochhaus
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2008 08:32 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Scheichs wissen eh nicht wohin mit ihrem Geld, warum nicht einmal so etwas bauen. Denn das Geld muss ja ausgegeben werden.
Kommentar ansehen
13.10.2008 08:52 Uhr von DeputyJohnson
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube, ich hätte Angst in soein Gebäude zu betreten. Vielleicht rührt das aus der kindlichen Naivität, dass ein Bauklotzturm in einer gewissen Höhe einfach einstürzen MUSS :D

Spass bei Seite. Das mit den hohen Türmen ist ja eigentlich nur Schwanzvergleich. Wer baut die höheren Türme... war übrigens im Kindergarten auch nicht anders...

Was lässt sich daraus schliessen? Die Welt der Reichen ist oft nur ein Bauteppich...
Kommentar ansehen
13.10.2008 09:17 Uhr von Travis1
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Leuchtet: schon ein das gerade in dünn besiedelten Gebieten solche Bauwerke nötig sind.
Kommentar ansehen
13.10.2008 09:18 Uhr von DrPaua
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Sowas hat aber auch was gutes: a) Mehr Platz auf weniger Grundfläche
b) Technischer Fortschritt
Kommentar ansehen
13.10.2008 09:19 Uhr von _BigFun_
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Arabischer Größenwahn finanziert durch unser Geld (Öl). Ich frag mich nur nach dem Sinn - wenn das Öl da unten alle ist, ist der Reichtum auch schnell weg. Statt hier unsummen in die Idiotischten Bauprojekte zu stellen, sollten sie besser mal versuchen, ihr Land wieder agratechnisch aufzupolieren, um sicherzustellen, das das Volk auch nach dem Ölboom versorgt werden kann.

1000m das wären nach einem Flugzeugeinschlag bei ungebremsten Fall ca 1 min 41 sek, während denen man überlegen kann,was man dort oben zu suchen hatte :)
Kommentar ansehen
13.10.2008 09:34 Uhr von Cybertronic
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@BigFun: "1000m das wären nach einem Flugzeugeinschlag bei ungebremsten Fall ca 1 min 41 sek, während denen man überlegen kann,was man dort oben zu suchen hatte :)"

In Physik geschlafen ... ist zwar schon 14 Jahre her, aber

Fallzeit= Wurzel aus (2*Fallhöhe durch Fallbeschleunigung)
alse t=14.3 Sekunden und nicht 101 :-)

Trotzdem Gier und Größenwahn
Kommentar ansehen
13.10.2008 09:34 Uhr von dakotafanningfan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
_BigFun_: nach aussage der saudis bauen die ja um touristen anzulocken, um nach der ölzeit von den touris leben zu können.
Kommentar ansehen
13.10.2008 09:39 Uhr von Cybertronic
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Anbei: das konnte nicht stimmen, da aus überlieferungen der Abwurf der Atombombe aus 10000 m, nur 40 Sekunden zur Detonation brauchte. In 1m41s rennen die Spitzensportler 800m :-) Nicht verärgert sein.

20 Mrd Euro, wow, was für ne Geldverschwendung ...und dann bricht der Mist ein. Ich habe mal gehört, dass die Gebäude mindestens ein Fundament aus Beton von 200 m haben müssen.
Kommentar ansehen
13.10.2008 10:04 Uhr von DeputyJohnson
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hochmut kommt vor dem Fall.
Lieber mal 20Milliarden in die Forschung von alternativen Energien stecken..

Das sollten übrigens alle Staaten machen, die immernoch Milliarden von Cash ins Weltall pulvern...
Kommentar ansehen
13.10.2008 10:27 Uhr von Cybertronic
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Apropo Geld: Es ist paradox, dass immer alles vom Geld abhängt.

Es scheint so, wenn es kein Geld mehr gebe , wären wir nicht in der Lage unseren (trotz des Wissens und des Know Hows)
Lebensstandard zu führen. Geschweige denn uns zu ernähren, weil keiner für UMSONST einen Finger krum machen würde. Quasi wir würden alle freiwillig und ohnmächtig sein und verhungern, egal ob wir wissen wie es geht.
Kommentar ansehen
13.10.2008 11:58 Uhr von Homechecker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
so kann man das nicht sehen: die sorgen ja in gewisserweise schon vor

weil wer wohnt denn dort
sicherlich nur reiche aus aller welt
und nur weil sie dort kein öl mehr haben hält es ja wohl die reichen nicht davon ab ihren luxusurlaub zu machen
und da das ganze ja von dem prinzen dort geleitet wird, wird der sicherlich und auch der staat sein geld bekommen

dann rechen wir noch die aufgeschütteten inseln da in der nähe dazu + das was da noch gebaut wird und schon stimmt das staatseinkommen auch wieder
Kommentar ansehen
13.10.2008 12:02 Uhr von User129
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sehr gut: ich liebe solche Bauprojekte. Werde mit sicherheit früher oder später auch mal nach Dubai fahren um mir derartiges an zu gucken.

Und die Befürchtungen, das sowas einstürzen soll weil es ja zu hoch ist, erinnert mich an einen Kommentar eines früheren 10 jährigen Mitschülers von mir, der damals behauptete, dass ein 24 fach CD-Laufwerk garnicht funktionieren könne, weil die CD sich dann zu schnell drehen würde und der LASER da nicht mehr mit kommt. ^^
Kommentar ansehen
13.10.2008 13:26 Uhr von PiratJack
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja: ich würde mal sagen, dass es möglich ist
jetzt kommt aber ein
ABER
Denn wenn der Turm quadratisch wäre und mit einer seitenlänge von 100m hat dann geht das natürlich nicht.

Man braucht eine sehr große Grundfläche und die Stockwerke müssten nach oben hin immer kleiner werden.

Wahrscheinlich wird das Gebäude nur 900m Hoch und der rest ist Fernsehantenne^^
Kommentar ansehen
13.10.2008 13:27 Uhr von Fuchs_ohne_Porsche
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja Ja: So lang das gute Öl fließt boomen Länder wie Saudi Arabien, oder die Emirate halt. Aber wenn 2040 das Öl ausgeht, ist sind diese Städte immer noch in der tiefsten Wüste, im Lebensfeindlichen Raum. Und wenn da kein Geld mehr zu machen ist, ohne Öl, dann hat auch keiner mehr bock in der Wüste zu hausen. Viel zu teuer auch noch.

2040=Dubai wird zur Geisterstadt. Die sollten das ganze Geld mal lieber dafür ausgeben, Techniken zu entwicklen, die das Öl als fossilen Verbrennungsstoff ablösen können, mit gleicher, oder besserer Effektivität.
Kommentar ansehen
13.10.2008 14:24 Uhr von oschulz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser Höhenwahn: ist schon komisch. Also wenn ich von mir ausgehe, würde ich so ein Teil nicht betreten. Ich würde ständig vor Augen haben, dass das Teil einstürzen könnte.
Kommentar ansehen
13.10.2008 15:37 Uhr von LowBob
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
emm: ich glaub, die erde bekommt dann eine unwucht beim drehen ^^ naja hoffen wir mal das die chinesen die welt auf der anderen seite auswuchten ^^ ´

sonst eiern wir nur noch rum ^^ :D

Have a nice day
Kommentar ansehen
13.10.2008 19:35 Uhr von h3adsh0t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bigfun: du glaubst doch nicht ernsthaft das die ihr geld in projekte wie terroforming stecken oder? da steck man doch nur rein
:)
Kommentar ansehen
13.10.2008 19:39 Uhr von casus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Macht Euch ruhig Lustig Lest mal diesen Abschnitt:

http://de.wikipedia.org/...

und dann denkt mal darüber nach, welche touristischen Attraktionen auch das Ende des Ölreichtums überdauern werden.

Die sind nicht dumm, die wissen ganz genau, das der Ölreichtum endlich ist und investieren jetzt und heute für die Zukunft.
Kommentar ansehen
13.10.2008 19:45 Uhr von casus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DeputyJohnson: "Lieber mal 20Milliarden in die Forschung von alternativen Energien stecken.."

Ja, wenn man hämisch werden will, sollte man das zumindest aus einer besser Informierten Sichtweise heraus tun ;-)

http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
14.10.2008 07:08 Uhr von bommeler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das: das öl bald alle ist, ist eine mär, um uns das geld aus den taschen zu ziehen, und alle plappern diese mär nach und glauben auch daran
Kommentar ansehen
15.10.2008 05:11 Uhr von Eike Gramsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hochhaus in Dschidda: Man wird keine Fahrstühle mehr haben,sondern die Menschen werden hinauf " gebeamt " wie vor ein paar Jahren Scotty in der Fernsehserie.
Kommentar ansehen
15.10.2008 05:25 Uhr von Eike Gramsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wolkenkratzer in Dschidda: Die Bewohner der oberen Stockwerke bekommen Fallschirme und Schwimmwesten. Wenn so ein Ding umkippt werden die oberen Stockwerke entweder im Meer oder in der Wüste sein.
Es könnte der Fall sein. Wer weiß

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?