12.10.08 19:51 Uhr
 1.406
 

USA: Nach dem Amtsmissbrauch - Sarah Palin wurde über eine Minute lang ausgebuht

Am Freitag konnte ein offizieller Untersuchungsausschuss feststellen, dass die republikanische Vizekandidatin Sarah Palin ihr Amt als Gouverneurin missbraucht hat. Der nächste Schlag für die Gouverneurin von Alaska kam dann am Samstag, sie wurde ausgebuht und zwar 90 Sekunden lang.

Die Kandidatin für das Vizepräsidentenamt wollte in Philadelphia (Pennsylvania) die Eishockey-Saison im Wachovia Center eröffnen. Sarah Palin sollte dafür einen Puck auf das Eis werfen.

Als sie auf das Eis ging wurde sie aber nicht bejubelt sondern 90 Sekunden lang ausgebuht und zwar so laut, dass der Applaus nicht mehr zu hören war. Palin lächelte weiter, erst als sie sich selber in die Tribune setzte, hörte das Buhen auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Minute, Sarah Palin, Amtsmissbrauch
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
USA: Sarah Palin als Botschafterin für Kanada im Gespräch
Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2008 19:54 Uhr von Valmont1982
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts dazu ein Video ???

Frage mich sowieso, warum die Schnalle nicht ihr Amt niederlegen muss, wenn ihr der Amtsmissbrauch nachgewiesen wurde....
Kommentar ansehen
12.10.2008 19:56 Uhr von Valmont1982
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
....schon gefunden

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
12.10.2008 20:15 Uhr von maexchen21
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
haha: und wie sie´s verdient hat!!!! die is so dumm, da kann sogar mein turnschuh besser denken!
Kommentar ansehen
12.10.2008 20:28 Uhr von Sieben77
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, die möchte mit aller macht die Wahl verlieren...
Kommentar ansehen
12.10.2008 20:31 Uhr von CHR.BEST
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Was haben die Leute erwartet? Genau dafür stehen doch die Republikaner in Amerika - konservativ, bibelfest und machtzerfressen bis dorthinaus ...
Kommentar ansehen
12.10.2008 21:15 Uhr von alexanderr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der wahlkampf is gelaufen ; )
mccain hat eindeutig eine fehlentscheidung getroffen...
und selbst er macht zur zeit nich mehr alles richtig, hatte ja so gut angefangen.
aber is wohl besser so!
Kommentar ansehen
12.10.2008 21:37 Uhr von Marco Werner
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@erw: McCain hat gesehen,daß Obama viele weibliche Fans hat und die dafür sogar den Republikanern weglaufen. Ergo hat er zur einzigen logischen Lösung gegriffen: Er wollte die weiblichen Wähler zurückholen,indem er eine Frau in sein Team holt. Und da weibliche Politiker in den USA noch seltener sind als bei uns, blieben ihm nicht allzuviele Alternativen,zumal die notwendige Person ja politisch schon einen gewissen Stand haben musste.
Kommentar ansehen
12.10.2008 22:52 Uhr von Talena
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schade nur das die beiden Kinder, die bei ihr waren, das auch abbekommen haben. Die können ja nun wirklich nichts dafür.

Waren das ihre eigenen? Die mit den komischen Namen?
Kommentar ansehen
12.10.2008 23:12 Uhr von VitaminX
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: würd mich nich wundern wenn die amis in zukunft nicht mehr mit 10 sekunden zeitverzögerung übertragen sondern mit 90 sekunden.soll ja niemand wissen das republikanische politiker nicht mehr sooooo angesehen sind.
Kommentar ansehen
12.10.2008 23:25 Uhr von derSchmu
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich an Bushs Auftritt: in nem Baseballstadion, wo auch mehr gebuht als gejubelt wurde...aber was willse auch anderes machen.
Wenn schon die Politiker so die oeffentlichen Auftritte zu schaetzen wissen bzw. fuer den Wahlkampf nutzen (soo weit sind wir hier ja Gottseidank noch nicht) und auch sonst gerne den Gegner in den Dreck ziehen, dann muss man auch damit rechnen, selber durch den Dreck gezogen zu werden...andersherum sieht man auch, wie dort und hier, dass Frauen in der Politik kaum anders reagieren, wie die maennliche Sippschaft, Macht um jeden Preis.

Ansonsten bleibt mir nur noch zu sagen:
Mr. Smithers, buhen die mich etwa aus? - Nein, ich glaube eher sie rufen Buurns, Buurns..
Kommentar ansehen
14.10.2008 20:08 Uhr von ohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ausgebuht? man sollte sich das video ( http://www.youtube.com/... ), welches Valmont1982 hier gepostet hat, genauer ansehen bzw - hören ... ich zähle gerade mal vielleicht 2 - 3 sekunden

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
USA: Sarah Palin als Botschafterin für Kanada im Gespräch
Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?