12.10.08 10:50 Uhr
 1.275
 

Boxen: Vitali Klitschko ist wieder Weltmeister

Nach einem technischen K.o-Sieg gegen Samuel Peter ist Vitali Klitschko wieder Weltmeister der WBC.

Klitschkos Gegner, der aus Nigeria stammende Samuel Peter, hatte in der neunten Runde den Kampf aufgegeben und war nicht mehr in den Ring zurück gekehrt. Zuvor hatte Klitschko in allen Runden nach Punkten geführt.

Somit geht Vitali zusammen mit seinem Bruder Wladimir in die Boxgeschichte ein, als das erste Brüderpaar das gemeinsam Weltmeister in allen Klassen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltmeister, Boxen, Wladimir Klitschko, Vitali Klitschko
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Champion Wladimir Klitschko hört auf und gibt Karriereende bekannt
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2008 10:31 Uhr von Venomous Writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mal gespannt, ob jetzt der Kampf gegen Gomez kommt (Ich hatte hier bei SN berichtet). Noch hat Witali sich nicht geäußert, ob er, wo jetzt sein Traum erfüllt ist, Weltmeister zusammen mit seinem Bruder zu sein, weitermachen wird.
Kommentar ansehen
12.10.2008 11:20 Uhr von freddy33
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
War der wirklich Weltmeister? Das war ja Grottenschlecht was der Samuel Peter da gemacht hat.
Hat der den Klitschko überhaupt mal am Kopf getroffen?
Wie ist der Mann den Weltmeister geworden?

Die Aufgabe war dann der Höhepunkt. Kein Wille. nicht mal der Glaube an nen lucky Punch.
Klitschko war immer der bessere Mann und wurde meiner Meinung nach um seinen K.o. der gekommen wäre betrogen.
Ein Wort noch zu RTL.
Es ist ein Graus einen Boxkampf bei RTL zu guggen.
Ich fand es eh eine Frechheit, das die Werbung wegen ein paar Minuten boxen unterbrochen wurde ;)
Kommentar ansehen
12.10.2008 11:21 Uhr von Hady
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Aller Klassen? Soweit ich weiß gibt es - so schwachsinnig das auch ist - fünf Boxverbände. Die Klitschkos haben aber derzeit erst insgesamt vier Gürtel.

Zum Kampf: Zum einen stark von Witali, wie er seinen Gegner verdroschen hat - er hätte ihn nur mal richtig am Kinn erwischen müssen, dann wäre der umgekippt. Zum anderen war die Leistung Peters eines Weltmeisters nicht würdig. Wenn Klitschko nach vier Jahren in den Ring zurückkehrt und gegen den Gürtelträger dermaßen dominiert, kann dieser Titel doch gar nicht viel wert sein.
Kommentar ansehen
12.10.2008 11:21 Uhr von Hier kommt die M...
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Witali? Sieht ja gruselig aus..sehr unübliche Schreibweise in der Quelle..

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
12.10.2008 11:49 Uhr von Nepenthes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: es gibt Hunderte Boxverbände, und viele führen auch einen World Champion. Es gibt aber nur 4 große Verbände, von denen eigendlich nur 3 richtig groß sind.
Kommentar ansehen
12.10.2008 12:36 Uhr von JCR
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Merkwürdiger Stil. Klitschko hat ja kaum einmal die Arme gehoben.
Entweder war´s gegen Peter überhaupt nicht nötig, eine Deckung einzunehmen, oder Vitali hat immer noch Probleme mit der Schulter. So oder so ist es ein beeindruckendes Ergebnis.
Kommentar ansehen
12.10.2008 12:54 Uhr von DirkKa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vitali hätte sich einen Arm hinter dem Rücken festbinden lassen können, er hätte trotzdem gewonnen.

Ich war von Samuel Peters eigentlich recht enttäuscht, ich hatte damit gerechnet, dass es spätestens ab der zweiten Runde so richtig los geht, aber Peters stand im Ring so bewegungslos wie ein Punchingball.

@News : Danke, dass du das "Witali" hast verbessern lassen, auch wenn die Quelle ihn grausamerweise mit "W" geschrieben hat.
Kommentar ansehen
12.10.2008 13:01 Uhr von DJRootz
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was war denn das? Also man muss sich schon wundern, wer heute so alles Weltmeister wird. Erst wundert es mich, wie ein Boxer nach 4 Jahren inaktivität gleich um einen WM-Gürtel boxen kann/darf. Die Leistung die von Peter war leider miserabel. Von einem Kampf des Jahrhunderts, war dieser Kampf Lichtjahre entfernt. Fand es schon bald peinlich wie Klitschko einmaschiert ist und dann Kommentare von ehemaligen, richtigen Größen gezeigt wurden (die Idee ist aber klasse). Fragt sich mal einer wie sich Peter (um die Zeit war er noch Weltmeister) gefühlt haben muss.

Dank der ausführlichen Werbepausen hat man, mal wieder, die Entscheidung bei RTL nicht live mitbekommen.

Viel Wirbel um nichts. Tut mir leid, aber das war für mich ein Witz
Kommentar ansehen
12.10.2008 13:05 Uhr von JCR
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@DJRootz: Vitali war zu seiner Zeit ein Zugpferd des Boxsports und fiel Verletzungsbedingt aus, deswegen erhielt er den Status "emeritierter Weltmeister" und die Möglichkeit, jederzeit seinen Gürtel zurückzufordern.
Kommentar ansehen
12.10.2008 13:08 Uhr von busenfahnder
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiss RTL man ich fande es unter aller sau, das rtl keine einzige komplette rundenpause übertrug. unabhänig jetzt davon ob das urteil in solch einer fiel und man es verpasste. das machte keinen spass und ich hoffe das boxkämpfe zukünftig auf ard/zadf übertragen werden.
Kommentar ansehen
12.10.2008 13:15 Uhr von Sensei Dirk
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
das sah doch: alles sehr gekauft aus! Das war doch sehr komisch wie Peter geboxt hat!

Das war bestimmt sehr teuer die Hackfresse gewinnen zu lassen!

Peter sah aus wie Fallobst! Beim Bruder scheint doch das gleiche zu sein!!!!!!!!!!!!!!

MfG
Kommentar ansehen
12.10.2008 13:15 Uhr von Sensei Dirk
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
das sah doch: alles sehr gekauft aus! Das war doch sehr komisch wie Peter geboxt hat!

Das war bestimmt sehr teuer die Hackfresse gewinnen zu lassen!

Peter sah aus wie Fallobst! Beim Bruder scheint doch das gleiche zu sein!!!!!!!!!!!!!!

MfG
Kommentar ansehen
12.10.2008 13:15 Uhr von DJRootz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: OK danke für die Info. Das hatte ich bisher nicht gewusst. Dann macht es Sinn.
Kommentar ansehen
12.10.2008 13:25 Uhr von meep
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal: Klitschko sollte den "Nigerianischen Alptraum" ein paar Runden überleben lassen, damit der Kampf nicht gleich vorbei sein wird.
Ich konnte mir auch nicht vorstellen, wie so ein Alptraum und so hat er auch geboxt, überhaupt Weltmeister werden konnte?!
Und zu RTL wurde ja nun schon genug gesagt: Unter aller Sau.
Kommentar ansehen
12.10.2008 14:07 Uhr von Jimyp
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die Klitschko´s: sind momentan das Non Plus Ultra im Profi-Boxen. Ich sehe momentan keinen, der ihnen gefährlich werden könnte.
Es werden zwar immer irgendwelche Typen hochgejubelt, aber im Ring sehen sie dann meistens ganz alt aus!
Kommentar ansehen
12.10.2008 16:33 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Spitze: Wer an der Spitze sein will, muß einen Stachel oder
lange Arme haben.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Champion Wladimir Klitschko hört auf und gibt Karriereende bekannt
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?