12.10.08 10:30 Uhr
 10.391
 

Ist unser Bewusstsein elementarer als Raum und Zeit?

Jeremy Hayward, ein Kernphysiker und Molekularbiologe von der Cambridge University, ist davon überzeugt, dass das Bewusstsein ein Grundelement der Welt sein könnte. Dieses sei möglicherweise sogar bedeutender als Raum und Zeit.

Auch Wissenschaftler, die heute noch den "Mainstream" repräsentierten, scheuten sich nicht mehr, offen diese Ansicht zu vertreten, versichert Hayward. Der Schlüssel für diesen revolutionären Erkenntnisgewinn liege in der modernen Quantenphysik.

Erst kürzlich haben Wissenschaftler aus Genf herausgefunden, dass verschränkte Partikel unabhängig von der Entfernung simultan Informationen austauschen. Hierbei handelt es sich offenbar um ein fundamentales Prinzip des Universums.


WebReporter: GerdHarz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zeit, Raum, Bewusstsein
Quelle: www.extremnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2008 08:56 Uhr von GerdHarz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es tut sich Einiges in der modernen Physik. In der lesenswerten Quelle wird unsere "empfundene" Realität mit einem Eisberg verglichen, der in einem großen Ozean der Information treibt. Irgendein kluger Mensch hat einmal sinngemäß Folgendes gesagt: "Die Physiker sind die Mystiker der Zukunft." Ich weiß aber nicht mehr, von wem das Zitat stammt. Vielleicht kann ja ein Leser weiterhelfen.
Kommentar ansehen
12.10.2008 11:09 Uhr von Eruptiv
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Ich: finde es toll, das die Physik immer mehr im Bereich der Bewusstseinsforschung zum Zuge kommt. Den Esoterikkaspern glaubt man doch nicht.

Es ist auch ein befremdlicher Gedanke mit solchem Methoden den Geist des Menschen, also quasi sich selbst zu erforschen und nicht Phänomene des Universums

@Autor,
Ich könnte mir Vorstellen, dass A.Einstein das gesagt hat. Der Spruch passt einfach zu ihm.
Kommentar ansehen
12.10.2008 11:11 Uhr von Drunken-Lullabie
 
+34 | -7
 
ANZEIGEN
ich persönlich: kann mit so einer Formulierung irgendwie nix anfangen...
"ist unser Bewusstsein elementarer als Raum und Zeit?" klingt für mich eher wie ne Vorschau von Galileo
Kommentar ansehen
12.10.2008 11:43 Uhr von KingYankee
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.10.2008 11:44 Uhr von -DK-
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Lesen! Schaut euch den Link mal an bevor ihr in Begeisterungsstürme ausbrecht.

http://kritischgedacht.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
12.10.2008 12:18 Uhr von WyverexAuctor
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Zuviel EUReKA geguggt, wa? :D
Kommentar ansehen
12.10.2008 12:21 Uhr von nonotz
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
also: "Erst kürzlich haben Wissenschaftler aus Genf herausgefunden, dass verschränkte Partikel unabhängig von der Entfernung simultan Informationen austauschen. "

das ist ja wohl mal wesentlich länger als "erst kürzlich" bekannt....
Kommentar ansehen
12.10.2008 12:29 Uhr von GerdHarz
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@nonotz: Es war der Theorie nach schon länger bekannt. Jetzt haben Genfer Forscher aber den ersten experimentellen Nachweis dafür geliefert.
Kommentar ansehen
12.10.2008 12:56 Uhr von cheetah181
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Schaut euch den Link mal an bevor ihr in Begeisterungsstürme ausbrecht.

http://kritischgedacht.wordpress.com/... "

Danke! Auch das ist sehr interessant zu dem Thema:
http://brightsblog.wordpress.com/...



@Thema: "Ist unser Bewusstsein elementarer als Raum und Zeit?"

Gegenfrage: Sind wir so alt wie das Universum?

Schön, dass wir das geklärt haben. ;)
Kommentar ansehen
12.10.2008 13:07 Uhr von cheetah181
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nachtrag @ Staubsaugerhasser: "Bewusstsein kann man auch nur an sich selber feststellen."

Ein Tier, das sich im Spiegel erkennt (und nicht zum Beispiel einen Rivalen, den es bedroht), hat ein Bewusstsein.
Kommentar ansehen
12.10.2008 13:09 Uhr von GerdHarz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@cheetah181: Der von Dir angebene Link stammt von der atheistisch/naturalisten "Brights-Bewegung", siehe
http://de.wikipedia.org/...
Dass die solche Themen meiden wie der Teufel das Weihwasserbecken liegt auf der Hand ;-)
Kommentar ansehen
12.10.2008 15:22 Uhr von Peter_Pils
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Kinger: "bewusstsein erschafft materie, NICHT andersrum.

vllt. das wichtigste (noch "Unbekannte") naturgesetz!"

Schön dass wir hier jemand in der Runde haben, der etwas definieren kann obwohl es für alle unbekannt ist.
Kommentar ansehen
12.10.2008 15:51 Uhr von feedrich
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bewusstsein: Da umspielen Gedanken Seinsgrundlagen und bemerken nicht, das der Beobachtende das Beobachtete ist. Mit anderen Worten: Bewusstsein ist nur ein Spiel der Zeit. Don.!
Kommentar ansehen
12.10.2008 15:52 Uhr von Matt200
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.10.2008 15:53 Uhr von Mephisto92
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das: ist nur das was bekannt ist anders ausgedrückt das selbe prinzip greift auch bei schrödingers katze. Im wesentlichen ist die aussage der "erkenntniss" da oben nur das ich nur dann etwas über den zustand eines Teilchens wissen kann wenn ich hinschaue, wenn ich aber hinschaue wechselwirke ich schon mir dem teilchen was seinen ursprünglichen zustand verändert.

Im klartext durch die Wechselwirkung mach ich das Teilchen erst zu dem was es ist es könnte aber genausogut auch ein rosa elefant sein wenn keiner hinschaut.
Kommentar ansehen
12.10.2008 16:14 Uhr von veggie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr populärwissenschaftlich: "Erst kürzlich haben Wissenschaftler aus Genf herausgefunden, dass verschränkte Partikel unabhängig von der Entfernung simultan Informationen austauschen."

Ja genau, erst kürzlich herausgefunden!
Das war kürzlich, als Albert Einstein noch lebte und dieses Phänomen als "spukhafte Fernwirkung" ablehnte, also vor mehr als 50 Jahren.

Weiterer Kommentar überflüssig.
Kommentar ansehen
12.10.2008 16:24 Uhr von Criseas
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Matt200: Sehr gut gemacht, melde nun dein Internet ab sowie dein Handy und deine Wohnung. Dann Spende alles einer Organisation die Hungerbekämpft. Nein?
Sehr toll setzten 6...

nur wenns uns gut geht können wir dennen unten Helfen dazu gehört auch Forschung das ist denk ich den meisten bewusst
Kommentar ansehen
12.10.2008 16:30 Uhr von cheetah181
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
GerdHarz & ekisbert: @GerdHarz: Brights meiden diese Themen nicht, sondern sprechen sie gerade an. Natürlich nicht in der einseitig-positiven Berichterstattung einiger Medien.
Deshalb heißt es ja auch: "Brights - Die Natur des Zweifels" ;)

Mir fällt nur auf, dass hier jedes mal wenig erklärt und viel mit Schlagworten wie Quantenverschränkung herumgeworfen wird. Und dass dann Zitate von Physikern aus dem Zusammenhang gerissen werden. Und dass hinter jeder entsprechenden News die Buchempfehlung zu Rolf Froböses Buch steht. Vielleicht ist das ja die geheime Physik des Zufalls, aber ich glaube eher daran, dass solche News mit Froböses Brieftasche quantenverschränkt sind.

@ekisbert: "Geh mal selbst heute zu einem Urvolk in Brasilien z.B. und halte denen einen Spiegel vor die Nase. Die werden Dich entweder aus Angst töten und den Spiegel zertrümmern weil sie auf ihn losgehen oder sie werden vor Angst flüchten."

Meinst du diese Menschen haben noch nie ihr Spiegelbild im Wasser gesehen? Selbst aus der Steinzeit sind einfache Spiegel bekannt.
Entscheidend ist auch nicht die erste Reaktion, sondern das was Person oder Tier im Endeffekt davon hält. Einige Affenarten (und wenn ich mich nicht irre auch Delphine) erkennen sich selbst.

"Diese Leute haben dennoch sehr wohl ein Bewusstsein und solange noch nichtmal wirklich geklärt ist, was Bewusstsein eigentlich ist, denke ich, sind wir ebenso noch weit davon entfernt über diverse Dinge zu spekulieren."

Solange nicht geklärt ist, was das Bewusstsein genau ist, ist es genau das, was wir per Definition darunter verstehen:
Gedanken zu haben im weiteren Sinne und sich selbst zu erkennen (Selbst-Bewusstsein) im engeren. Und genau das besitzen zumindest einige Tiere neben dem Menschen.

"die Zukunft in diesem BEreich wird sehr interessant und ich wette sonstwas, dass diese Geistesdinge und die Physikwissenschaft immer mehr zusammenwachsen werden."

Kommt ganz darauf an was du mit Geistesdinge meinst. Die Philosophie berührt heute schon sehr viele andere Wissenschaften. Die Religion und Esoterik hingegen wird sich auch in Zukunft in die dunkle Ecke des von der Wissenschaft beleuchteten Raums zurückziehen. Wenn sie nicht direkt behauptet, dass die Wissenschaft falsch liegt.
Kommentar ansehen
12.10.2008 16:43 Uhr von Lornsen
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Satprem: Ich werde zu dem, was ich in mir sehe.
Alles, was das Denken mir eingibt, kann ich tun;
alles, was das Denken mir eröffnet, kann ich werden.
So sollte des Menschen unerschütterlicher Glaube
an sich selbst beschaffen sein, denn Gott wohnt in ihm.
Kommentar ansehen
12.10.2008 16:52 Uhr von GerdHarz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@veggie: Ich habe an anderer Stelle beeits darauf hingewiesen: Es geht darum, dass Einsteins Spuk JETZT EXPERIMENTELL nachgewiesen wurde!
Kommentar ansehen
12.10.2008 17:31 Uhr von veggie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@GerdHarz: dann ist die News schlecht formuliert!
Kommentar ansehen
12.10.2008 18:49 Uhr von aniko
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
cheetahs ausführung bin ich einverstanden: Das mit dem Spiegel
mein Kind,Hund und Katze haben sich auch erschrocken, als sie sich zum ersten Mal im Spiegel sahen.(bin es heute immernoch) Dann aber mit der Zeit merkten sie, dass sie es sind,wen sie sahen. Mein Hund hechelnd-lächelt und schaut mich an in dem Spiegel aber um mich gleich zu " küssen" wollen wendet er sich an mich und nicht zum Spiegel.
Erstmal sollte man die Begriffe klären,wer,was darunter versteht. Dann könnte man ev. darüber debattieren.
Das alle LEBEWESEN einschließlich mein Mitmenschen Bewußtsein haben, ist wirklich nur zu vermuten.
Wissen kann nur jeder von sich selber.
Und zum schrödingers Katze. Für jeden ist zu empfehlen mal seine Theorien und Gedankenexperimente durchzulesen oder zB. von Dualität in der Teilchenphysik, wo die Photonen( das Licht)entweder als Teilchen oder Welle zu begreifen sind ,vom Heisenberg. Es hilft!

im übrigens Religionen sind die Bremsen der Forschungen. Gläubiger sind schon von vorn herein befangen und somit haben sie schon den Stein in ihrem Gedankenweg selber gestellt. WEnn sie nicht mehr weiter wissen wird es Gott richten oder hat er s schon getan.
So meine ich sie zu sein ohne sie beleidigen zu wollen.
Kommentar ansehen
12.10.2008 19:46 Uhr von cheetah181
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kinger: Also Kinger, Links wurden hier genügend gepostet um sich mal zu informieren wer hier 0815-Vorstellungen von der Quantenphysik hat.
Deshalb wirst du auch weder auf Wikipedia noch auf einer seriösen wissenschaftlichen Seite das Wort Seele/Bewusstsein oder ähnliches in diesem Sinne in Verbindung mit der modernen Physik finden.

http://kamenin.wordpress.com/...

Die meisten revolutionären Entdeckungen brauchen auch keine Werbung für das Buch des Autors, nur mal so am Rande.

"keine sorge^^ keine seele, bleibt ewig unwissend. (seth)"

Jaja, Jesus 2.0. Scientology glaubt auch an Seelenwanderung, vielleicht haben die auch Interessantes Material in ihren Bibliotheken...

Aber dann schieß mal los was die Quantenphysik betrifft, wenn du nicht nur esoterische Bücher gelesen hast.

Warum betrifft die Dekohärenz diese Phänomene nicht? Oder ist diese Deutung falsch?

"Wenn ich jemanden von Schrödingers Katze sprechen höre greife ich nach meinem Gewehr" - Stephen Hawking
Kommentar ansehen
12.10.2008 20:42 Uhr von marco.koch
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
man könnte auch sagen der gedanke formt die welt. Ist einiges an warheri dran. wenn man ganz fest dran glaubt, wird sich vieles so ergeben wie man sich das so denkt.
Kommentar ansehen
12.10.2008 21:29 Uhr von AuWire
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Buch zum Thema: Interessantes Buch :: Dr.Joseph Murphy -
Die Macht Ihres Unterbewusstseins, erschien schon in den 60gern. Sehr informativ ;)

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?