11.10.08 19:52 Uhr
 5.159
 

Üble Erpressung: Entweder Geld her oder Nacktfotos kommen ins Internet

Am Freitag war die Verhandlung am Düsseldorfer Amtsgericht gegen einen 36-jährigen Mechaniker, der sich wegen Erpressung verantworten musste. Die Staatsanwaltschaft warf ihm vor, seine über das Internet kennengelernte Freundin dazu überredet zu haben, sich vor der WebCam auszuziehen.

Heimlich fotografierte er dann die 37-jährige Berlinerin mit seinem Handy bei ihrem Strip. Nach einem Besuch bei ihrem Freund vermisste die Frau Geld, sie verdächtigte ihren Freund. Dieser machte daraufhin schluss und drohte ihr, die Nacktfotos im Internet zu veröffentlichen, wenn sie ihm nicht 2.000 EURO zahle.

Die Frau bekam Angst und erstattete Anzeige. Vor Gericht versuchte der Angeklagte nun zu beschwichtigen, dass die Drohung nicht Ernst gemeint war. Der Richter bezweifelte das und verurteilte ihn zu sieben Monaten auf Bewährung.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Geld, Nacktfoto, Erpressung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2008 19:44 Uhr von corazon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas ist ja wirklich eine Sauerei.

Das Internet soll ja voll von Sex- und Pornofotos ehemaliger Lebenspartner voll zu sein. Rache kann man auf allerlei Weise ausführen aber in der Öffentlichkeit auszutragen ist hinterhältig und teilweise äußerst schädlich.
Kommentar ansehen
11.10.2008 20:02 Uhr von MiefWolke
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Wozu mit dem Handy Abfotografieren. Zieht euch Fraps, dann geht das 1 zu 1. :)
Kommentar ansehen
11.10.2008 21:54 Uhr von venomous writer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
§ 254 StGB Üble Erpressung: § 253 StGB ist die Erpressung
§ 255 StGB ist die Räuberische Erpressung

§ 254 StGB ist irgendwann mal weggefallen, da wäre es doch jetzt Zeit für die Üble Erpressung ;-)
Kommentar ansehen
11.10.2008 21:59 Uhr von Pumba86
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Miefwolke: lol kein Mensch brauch dazu Fraps lol
Windows beinhaltet seit Win 95 eine Screenshotfunktion, indem man die Druck Taste drückt und die Zwischenablage in ein Grafikprogramm (bsp: Paint) einfügt. :P

Aber nun nun zur News, wenns wirklich so ist, das die Frau unschukdig an seinem Geldverlust ist, ists echt ne riesen Sauerei von dem Typen.
Kommentar ansehen
11.10.2008 22:43 Uhr von TheRoadrunner
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wer lesen kann In der Quelle steht, dass die Frau IHN verdächtigt hat, Geld entwendet zu haben - nicht umgekehrt.
Kommentar ansehen
12.10.2008 00:04 Uhr von DerTuerke81
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
News: ach leute hypercam nicht vergessen ;-)

aber mal spaß bei seite ich finde sowas gehört sich nicht was der typ da gemacht hat die strafe hat er verdient
Kommentar ansehen
12.10.2008 01:25 Uhr von Nordi26
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsichtig: beim Ausziehen intern, könnte erweitert werden.
Kommentar ansehen
12.10.2008 03:19 Uhr von Sandkastengeneral
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich hätte ihn sieben: Monate einfahren lassen. Bewährung ist lächerlich.
Kommentar ansehen
12.10.2008 04:58 Uhr von RockRebell
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle falsch wiedergegeben: SIE hat Geld vermisst, NICHT Er!

Wir sind hier nicht in der Schule, wo beim Abschreiben absichtlich Fehler eingebaut werden, damit´s nicht so auffällt :-)
Kommentar ansehen
12.10.2008 08:25 Uhr von janisb28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Meinung: einerseits ist die alte selbst Schuld sich vor der Webcam auszuziehen, anderseits hat der Typ kein Recht Ihre Fotos ins Netz zu stellen ohne Ihre erlaubnis. Egol ob nackt oder nicht. Sieben monate sind hart. Was hätte er denn bekommen wenn er die Fotos ins Netz gestellt hätte?
Kommentar ansehen
12.10.2008 15:38 Uhr von froggerdirk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Vorsicht mit Bildern: Ist schon unklug,jemandem,den man noch nicht lange kennt,die Möglichkeit zu geben,Nacktbilder zu machen.
Der Typ hat die Strafe verdient,das ist schließlich Erpressung und nicht irgendeine Bagatelle ...was ein Asi!

Bleibt zu hoffen,das die Frau daraus klug geworden ist...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?