11.10.08 15:09 Uhr
 102
 

Fußball: Keegan spielt mit dem Gedanken nach Newcastle zurückzugehen

Falls Newcastle United einen neuen Besitzer bekommen würde, könnte Kevin Keegan sich vorzustellen, nach Newcastle zurückzukehren.

Richard Bevan von der Vereinigung der Liga-Trainer sagte der englischen Zeitung "The Sun", dass Kevin Keegan nicht gehen wollte, aber Probleme mit der Vereinsstruktur hätte.

Bevor Newcastle United nicht verkauft ist, könne Kevin Keegan keine Entscheidung treffen. Das meinte Bevan weiter zu "The Sun".


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Gedanke
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2008 16:21 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich: weiß Herr Keegan, bald was er will. Mal so, mal so.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comedyserie "Familie Braun" um eine Neonazi-WG gewinnt den International Emmy
Syriens Diktator Assad und Russlands Präsident Putin treffen sich in Sotschi
Iran erklärt, die "teuflische Herrschaft des IS" sei vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?