11.10.08 14:59 Uhr
 2.360
 

So verbrachte Jörg Haider seine letzte Nacht (Update)

Der rechte österreichische Politiker Jörg Haider starb letzte Nacht bei einem Autounfall. Zuvor war der BZÖ-Chef bei einer Party im Kärntner Szene-Lokal "Le Cabaret" bei der Präsentation einer neuen Zeitschrift.

Er besuchte die Party gemeinsam mit seinem engen Weggefährten Stefan Petzner. Gegen Mitternacht verließ Haider das Lokal.

Haider fuhr zu seinem Besitz im Bärental, um an diesem Wochenende den 90. Geburtstag seiner Mutter zu feiern, die dafür extra aus Oberösterreich angereist war.


WebReporter: GreatOne
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Nacht, Jörg Haider
Quelle: www.oe24.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2008 15:30 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@GreatOne: Der Hinweis auf eine Quelle gehört nicht zu den Kernaussagen einer Nachricht. Dafür gibt es die Kommentarfunktion.

Ich finde den Nachrichtenwert der News zwar auch nicht gerade prickelnd. Aber sie ist bis auf den o.g. Mangel eigentlich ganz korrekt geschrieben. Für jemanden, der noch nicht sooooo schrecklich lange dabei ist, ist die News aber doch weitgehend korrekt wiedergegeben.

Vier Sterne von mir....
Kommentar ansehen
11.10.2008 16:23 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@loddar: Das Zauberwort dafür lautet: "Guerilla-Marketing", in ARD-Kreisen auch als "Schleichwerbung" bekannt.
Kommentar ansehen
11.10.2008 18:41 Uhr von Putt
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Eine Scheiß News: Nicht das ich bei dieser News Pietätsprobleme wegen des tödlichen Unfalls dieses Rechtspopulisten hätte, aber wen interessiert so ein Scheiß. Wenn es wenigstens um irgendwelche Fakten gehen würde, die mit seinem Autounfall in Verbindung ständen, aber nichts nur 4 Sätze ohne irgend einen journalistischen Wert. Und das ganze auch noch als "Update" einer vermutlich genauso bedeutungslosen News.
Kommentar ansehen
11.10.2008 22:29 Uhr von 102033
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Es sah eher nach einem Zahnärztekongress aus. Ich weis nicht, was ich von dem Kerl halten soll.

Vermissen werd ich den nicht.
Kommentar ansehen
11.10.2008 22:45 Uhr von robert_xyz
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
scheiß ? wen interessiert das ? nun wenn man seinen total demolierten Phaeton gesehen hat, dann interessiert es einen schon auch wieviel der Fahrer denn wohl vorher getrunken hat.
Gab es schon eine Promillezahl in der Presse ?
Kommentar ansehen
12.10.2008 11:50 Uhr von Nothung
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Erklärung: Alkohol und Übermüdung
Kommentar ansehen
12.10.2008 15:02 Uhr von skipjack
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie: seltsam...

Das ganze riecht irgendwie nach illegaler Entsorgung...

>Ist das etwa die oesterr. Antwort auf Lady Di???

>>Ich meine, nienicht Sonderrechte fuer Rechte...

-Doch ein seltsamer Autounfall??? Fahranfaenger war er ja nun nicht...
Kommentar ansehen
13.10.2008 13:14 Uhr von Kevin211
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt: es kein anderes Thema mehr??
Kommentar ansehen
14.10.2008 21:29 Uhr von Eltarantino
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön Rechspopulisten, ein schön gebildetes Wort, von wem das wohl ausgedacht wurde...es findet ja sehr viel Andrang, jeder nimmt es in den Mund, aber ist man ein Rechtspopulist wenn man die Probleme direkt anspricht und eine Lösung dafür finden möchte?

Klar hat sich Jörg Haider (und auch einige andere) des öfteren etwas im Ton vergriffen, und er war wahrlich nicht mein Superheld, aber er traute sich das zu sagen was viele nur denken, und dafür soll er jetzt der Obernazi sein?
Nur wegen dem Geschichtlichen Hintergrund?
Wenn in Afrika gesagt wird das gegen illegal eingewanderte Deutsche/Österreicher vorgegangen wird regt sich keiner darüber auf.....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?