11.10.08 10:15 Uhr
 10.159
 

Entnervter Lieferwagenfahrer dreht an roter Ampel durch

Am frühen Freitagmorgen fuhr ein Mann mit seinem Lieferwagen auf der Oberlandautobahn in der Schweiz, in Richtung Rapperswil. Die ganze Zeit fuhr vor ihm ein Pkw, am Steuer eine Frau. Mehrfach versuchte der Lieferwagenfahrer den Pkw zu überholen, jedoch ohne den gewünschten Erfolg.

Nach Aussage der Kantonspolizei "drängelte" er dabei massiv. Gemeinsam nahmen sie dann die Autobahnausfahrt in Volketswil. Verkehrsbedingt musste die Frau an einer roten Ampel halten. Daraufhin stieg der Lieferwagenfahrer aus und ging ganz gezielt auf den Wagen der Frau zu.

Sein Versuch, die Tür zu öffnen scheiterte ebenso wie seine Überholversuche, die Frau hatte vorsorglich die Tür verriegelt. In seiner Wut trat er gegen diese und verursachte einen Schaden von 800 Schweizer Franken. Die Polizei sucht nun Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kosh67
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ampel, Lieferwagen
Quelle: www.zo-online.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2008 10:33 Uhr von Darknostra
 
+86 | -21
 
ANZEIGEN
manchmal: könnte ich so reagieren. wenn das vor einem fahrende auto mit 40 durch die ortschaft und außerhalb mit 70 kriecht und dann bei kurve bremst.

dann sollen die doch den bus nehmen.
Kommentar ansehen
11.10.2008 10:41 Uhr von mcdead
 
+54 | -11
 
ANZEIGEN
bei den: arbeitsbedingungen von lieferanten kann ich das verstehen.
aber gleich handgreiflich werden muss man wirklich nicht...
Kommentar ansehen
11.10.2008 10:49 Uhr von Savaric
 
+48 | -8
 
ANZEIGEN
Ich arbeite in ´ner Spedition und ich kann jeden Fahrer verstehen, der die Nerven verliert. Aber es darf einfach trotzdem nicht sein.
Kommentar ansehen
11.10.2008 11:10 Uhr von Hady
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Ich fluche beim Autofahren! Das hilft und ist weniger teuer als fremde Türen einzutreten. Und an ner Roten Ampel auszusteigen wäre mir zu riskant. Ruckzuck ist grün, die Alte zuckelt davon und bis ich meine Kiste angeworfen hab, ist schon wieder rot - und dann bin ich der Depp...
Aber das ist der Kerl aus der News ja sowieso schon.
Kommentar ansehen
11.10.2008 11:54 Uhr von Krawallbrueder
 
+15 | -17
 
ANZEIGEN
Ich: kenn das zu gut. Ich kann mir richtig vorstellen wie die Frau gefahren ist... Da könnte ich auch manchmal ausrasten..^^
Kommentar ansehen
11.10.2008 12:08 Uhr von anderschd
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Wie oft: werden andere Autofahrer durch Lieferanten und deren Frz. geärgert? Zuparken, nicht blinken sind da nur die kleineren Delikte. Dürfen wir dann auch mal ausrasten?
Kommentar ansehen
11.10.2008 12:29 Uhr von DoubleDee
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
oh ja das kenne ich! Das sind die Leute die ausserhalb in der 70er zone 30 fahren, denn es könnte ja was passieren und innerorts in der 30er zone 70 fahren denn da gibts ja keine abhänge oder so.

Und das sind auch diese alten die die ihre autos immer als Sportversion fahren und damit nicht nur die armen motoren quälen sondern die anderen Fahrer auch! Solche leute sind auch schuld am schadstoffausstoss denn solchen muss man immer zu hochtourig oder untertourig hinterher fahren und das verbraucht mehr sprit als eine ausgewogene fahrweise die jeder andere einhält ausser eben solche wie genannt.
Kommentar ansehen
11.10.2008 13:01 Uhr von peetpetsen
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Das Opfer: Hier ist Opfer und Täter
die gleiche Person
nämlich die Frau
Kommentar ansehen
11.10.2008 13:07 Uhr von ZTUC
 
+15 | -17
 
ANZEIGEN
Es heißt Höchstgeschwindigkeit: Niemand ist verpflichtet die Höchstgeschwindigkeit zu fahren. Wenn man etwas langsamer fahren will, dann ist das jedem sein Recht. Warum hat´s denn der LKW nicht geschafft sie zu überholen, wenn sie so langsam gefahren ist? Wenn Sie beim Überholen Gas gegeben hätte, hätte ich das ja verstanden, wenn er so eine Wut auf sie hat.
Kommentar ansehen
11.10.2008 13:13 Uhr von ALDI-informiert-
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Ich drehe auch relmäßig durch Erst recht wenn zuerst den Burger bekomme und später die Pommes:

http://picnic.ciao.com/...
Kommentar ansehen
11.10.2008 13:28 Uhr von DoubleDee
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@ZTUC: Deine ansicht ist mehr als unverschämt gegenüber den anderen Fahrern nur weil einer denkt er muss 20km/h fahren müssen es die anderen auch oder wie!? Dann soll er halt fahrrad fahren dann kann er gemütlich dahin rollen!

Zugegeben es ist keine pflicht, aber wen so einer mit 30 in der 70er Zone fährt und überholen wegen dem gegenverkehr nicht möglich ist z.b. dann bildet sich ein riesen autoschlange auch in ortschaften zum ärger der anwohner an deren Häuser und Wohnungen diese Kolone dann vorbei führt und ausserdem hast du auch unrecht denn das ist dann eine Verkehrsbehinderung und die Polizei zieht dich dann raus, denn der Fliesende Verkehr darf auch nicht behindert werden was damit aber getan wird!
Kommentar ansehen
11.10.2008 14:34 Uhr von diehard84
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
....auf den autobahnen: sind doch haufenweise solche schleicher unterwegs....

von der 2. spur mit vielleicht 100 (wo die auch schon alles blockieren) mal kurz auf die 3. wo was weis ich weit über 180 gefahren wird...das kann man kaum noch erbremsen wenn sich so ein depp mal eben 50m vor einem rübersetzt

und dann noch stundenlang die 3. spur blockieren...was soll sowas?

und am ende sind dann wieder die "raser" schuld...alles klar
Kommentar ansehen
11.10.2008 14:38 Uhr von Gregor ausm Kreml
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@ZTUC: Das sehe ich auch so.

Warum soll ich auf ner breiten Landstraße bei schönem Wetter 100 fahren, wenn ich gemütlich mit 80, stressfrei, dahin rolle.
Diese Raserei führt nur zu unnötigen Kosten.
Wobei man es aber auch nicht übertreiben sollte. 30 km/h in einer 70er Zone ist schon arg langsam und verärgert andere nur unnütz.
Kommentar ansehen
11.10.2008 14:58 Uhr von GSXell
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Leute die so aggressiv reagieren haben im Straßenverkehr nichts verloren. Genauso wenig die Leute die solche Vorgehensweisen gutheißen.
Kommentar ansehen
11.10.2008 15:08 Uhr von SteveStifler
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ZTUC: jaein. du darfst zwar langsamer fahren, musst aber bei gelegenheit die schlange vorbei lassen.. hier der auszug aus dem bußgeldkatalog:
Als Führer eines langsameren Fahrzeugs Geschwindig-
keit nicht ermäßigt oder nicht gewartet, um mehreren
unmittelbar folgenden Fahrzeugen das Überholen zu
ermöglichen - 10,00 €
Kommentar ansehen
11.10.2008 15:43 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Man muss angepasst fahren und nicht solangsam wie man will.

SChafft euch ne Kamera im Auto an und dann Anzeigen.
Kommentar ansehen
11.10.2008 15:43 Uhr von david-dcc
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
für mich hört es sich ein wenig so an als ob die Frau es provoziert hat... Denn mal ehrlich warum sollte ich sonst die tür absperren??? Und sie scheint ja den Fahrer beobachtet zu haben, sonst hätte sie ja auch nicht sehen können, dass er aussteigt und auf sie zu kommt...

Nichts desto trotz gehört dieser agressive Fahrer aus dem Verkehr gezogen, denn wenn er sich so einer Frau gegenüber verhält, was wäre passiert wenn es ein Typ gewesen wäre...

Aber auch die "Sonntagsfahrer" sollten mal über sich nachdenken, ob sie event. was falsch machen wenn hinter ihnen eine lange schlage an Fahrzeugen zu sehen ist und vor ihnen alles frei ist!!!
Kommentar ansehen
11.10.2008 15:49 Uhr von Savaric
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@david-dcc: Wenn ein wutschnaubender Kerl austeigt und auf´s Auto einer alleinfahrenden Frau zuläuft kann ich jede Frau verstehen, die da auf Notverriegelung drückt.
Kommentar ansehen
11.10.2008 17:19 Uhr von fruchteis
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ach so und nun sucht ihr Zeugen!

Denkt ihr, ihn findet die über SN?
*hrhrhr* *wegschmeiß*
Kommentar ansehen
11.10.2008 17:30 Uhr von Optik77
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Öffentliche: Öffentliche Verkehrsmittel?
Kommentar ansehen
11.10.2008 18:41 Uhr von DarkDome
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
kann ich nicht verstehen denkt doch mal an fahranfänger leute...

die können nunmal noch nich so gut auto fahren und tun es deshalb ein bisschen langsamer...

es denken immer alle, dass alle leute die in nem auto sitzen das schon perfekt können....also bitte!
außerdem darf man so langsam fahren wie man will..
im gegenteil, wenn man sich nicht in der lage sieht, 50 in ortschaften zu fahren dann muss man sogar langsamer fahren wnenn man nicht schneller fahren kann (aso von den eigenen fähigkeiten her)
Kommentar ansehen
11.10.2008 19:02 Uhr von T-Bone0815
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
keine Ahnung: Ihr habt doch alle keine Ahnung wenn ihr der Meinung seid man darf ja auch langsamer fahren als ausgeeschildert.
Fakt ist, zu langsames fahren, obwohl die Straßenbedingungen es zulassen, ist genau so verboten wie zu schnelles fahren. Auch dafür kann man ein Ticket bekommen.
Und zu Thema "Wenn man langsamer ist dann muss man überholen lassen" wie ein Vortexter angab, das betrifft Fahrzeuge mit eingeschrengter Höchstgeschwindigkeit (Trecker, Straßenreinigung usw.).

Mfg
Kommentar ansehen
11.10.2008 19:36 Uhr von Timmer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hm, langsam fahren ist solang gut: solang hinter mir kein Verkehr ist. Ich fahre echt gerne mal 50 auf 100er Straßen, aber wenn ich dann sehe das hinter mir gleich nen Auto ist dann fahr ich 100. Weil viele vergessen, so wie ZTUC, dass zu langsam fahren auch strafbar ist denn dies gefährdet den Verkehr auch!

Es gibt sogar Fälle, wo solche Fahrer, die ausgerastet sind, sogar freigesprochen wurde weil der vorrausfahrende viel zu langsam fuhr und das kilometerlang.
Drängeln würd ich deswegen aber nicht. Aber manchmal kann ich solche Ausraster schon verstehen, dass zeichnet manche Menschen halt aus: Menschlich zu handeln. Quäl nen Tier ne Zeitlang und der wehrt sich auch irgendwann.
Kommentar ansehen
11.10.2008 21:59 Uhr von Nachtmensch
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wir wissen nicht wie schnell die Frau war! Klar, ich find es auch scheiße, wenn vor mir jemand mit 90 fährt obwohl man bis 100 km/h darf.
Was mich aber auch sehr stört, wenn ich auf der der Landstraße schon 105 bis 108 fahre und hinter mir noch jemand meint überholen zu müssen - egal wie eng die Straße ist. Gebt mir ruhig Minus: Diese Schmalspurhelden sind die wirkliche Gefahr!
Kommentar ansehen
12.10.2008 00:43 Uhr von Lornsen
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
20 kmh: ich fuhr auf der B 1. weit vor mir einen Kontakt!
Dachte mir, ok, schaun wir mal, nächstes Überholobjekt.

Dann war er plötzlich vor mir --------- wie aus dem Nichts!

Meine Reflexe und glücklicherweise kein Gegenverkehr
haben eine Katastrophe verhindert.

WIESO!! Ist es erlaubt das Autos,--ich nenne sie mal so,
mit einem Schild am Heck 20 Kmh... mehr dürfen sie nicht
an Geschwindigkeit bringen, und können es auch nicht, auf
einer Bundesstraße fahren dürfen.

Das ist nicht mehr zu fassen! Unglaublich!

Soviel zu diesem Thema.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?