11.10.08 09:54 Uhr
 244
 

Seit 1995 gibt es weniger Herzinfarkttote

Um 10,9 Prozent sank die Zahl der Herzinfarkttoten seit 1995. Allerdings sind die Kosten laut Herzbericht 2007 gestiegen.

Das Erkennen und Behandeln des Herzinfarkt stieg seit 2002 bei Frauen um 63 Prozent, bei Männern um 70 Prozent. Dies kam bei der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zu tage.

Ernst Bruckenberger, Verfasser dieses Berichts, meint, dass die Behandlungskosten bei Frauen um 5,9 Prozent, bei Männern um 11,2 Prozent gestiegen sind. 2006 starben 60.000 Menschen an einem Herzinfarkt.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Herzinfarkt
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?