10.10.08 21:43 Uhr
 154
 

DAX im freien Fall: Drei-Jahres-Tief erreicht

Mehr als 22 % verlor der Deutsche Aktienindex diese Woche und fiel damit auf den niedrigsten Stand seit drei Jahren. Nach dem heutigem Verlust von sieben Prozent liegt der DAX bei noch 4544,31 Zählern.

Auch MDAX und TecDAX mussten heute weitere 6,76 bzw. 4,81 Prozent abgeben.

Größte Verlierer des heutigen Tages sind die Deutsche Bank (-16,1 Prozent), die Postbank (-14,6 Prozent) und die Telekom (-13 Prozent). Die Volkswagenaktien setzten ihren Aufwärtstrend hingegen fort und stiegen um 15,2 % auf 342 Euro.


WebReporter: KingPR
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Fall, DAX, Tief
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2008 20:24 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwann musste der Börsencrash kommen, denn ich denke das die meisten Aktien massiv überbewertet waren, trotzdem ist dieser Kursverlust sicher nur die Folge von Panik, hätte ich Geld, würde ich jetzt Aktien kaufen (und hätte ich VW-Aktien würde ich diese JETZT verkaufen, bevor die Aktionäre hier wieder an die Realität erinnert werden)
Kommentar ansehen
10.10.2008 21:46 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Schade das du keine Kohle mehr hast die du verlieren kannst*fg*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?