10.10.08 21:23 Uhr
 270
 

Nordirak: Türkei greift erneut PKK-Stellungen an

Am Donnerstagabend hat das türkische Militär mit Hilfe von Kampfflugzeugen und Artillerie erneut PKK-Stellungen im Norden Iraks angegriffen. Wie die türkischen Verantwortlichen mitteilen, soll der Angriff viele Todesopfer unter den Kurden gefordert haben.

Der Grund für den Militäreinsatz soll der Versuch kurdischer Kämpfer gewesen sein, die Grenze zur Türkei zu überqueren.

Die türkische Regierung versucht, die PKK-Rebellen nicht aus dem Irak in die Türkei eindringen zu lassen. Das Parlament hat hierzu das am 17. Oktober ablaufende Mandat für Einsätze der türkischen Armee gegen die kurdischen Rebellen im Nordirak bereits verlängert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Türke, PKK
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2008 19:45 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gebt den Kurden ein Stück Land und es herrscht Ruhe. So sind eh große Landesteile unbewohnbar geworden, weil in den Gebieten gekämpft wird.

Ein Stück vom Süden der Türkei und vom Norden Iraks.
Kommentar ansehen
10.10.2008 21:41 Uhr von DerTuerke81
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
News: kann geben wir den Türken NRW weil da sehr viele Türken leben... wie hört sich das an? beschissen ;-)

die PKK schadet den kurden
Kommentar ansehen
10.10.2008 21:46 Uhr von K-rad
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@gigaschatten Blablablabladummgeschwätz: Wenn du nichts konstruktives beitragen kannst , dann lass es doch bitte einfach. Ich kann diese dummen Kommentare nicht mehr lesen. Das Thema ist hier die PKK und du kommentierst hier zu einem ganz anderen Thema.
Kommentar ansehen
10.10.2008 21:52 Uhr von high-da
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
also: das ist dich wohl klar das tr versucht seine grenzen zu schützen.
in der letzten woche sind 17 soldaten durch einen angriff an der grenze gestorben.
und in diyarbakir sind fünf polizisten gestorben als pkk terroristen einen polizeibus angegriffen haben.die jungs/mädel wurden die gerade in ausbuldung waren wurden in ein bus ins stadtcentrum gefahren als 4 pkk terroristen den bus mit kalaschnikow waffen durchsiebt wurden. http://tuerkeimonitor.blogspot.com/...
denkt ihr wirklich das nach diesen aktionen von der pkk die türkei mit denen noch tee trinken geht?
Kommentar ansehen
11.10.2008 00:49 Uhr von cohiba_no1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wir Türken können auch unsere Hände nicht in unschuld waschen. Das mit den babys das beruft sich LEIDER auf beiden Seite.
Man musst sich vor Augen halten das die PKK eine terorrischtiche Vereinigung ist was man nicht gut heisen darf.

Es darf nicht vergessen werden das PKK nicht alle Kurden einschließt.
Und zur meinung des Autors "Gebt den Kurden ein Stück Land und es herrscht Ruhe. So sind eh große Landesteile unbewohnbar geworden, weil in den Gebieten gekämpft wird"

Wann gibt es Ruhe woher willst du wissen wann sie zufrieden sind. Sollen wir ganz Anatolien denen Geben oder den Teil von Türkei das zur Asien gehört.

Für diesen Land haben viele ihren Leben gelasen gibt Türkei nach kann keiner den gefallenen Rechenschaft ablegen.
Kommentar ansehen
11.10.2008 05:02 Uhr von Deniz1008
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ corazon wieso willste einen nato-land teilen wollen u. inkl. nordirak einen kommunistischen bzw.

probleme der dortigen kurd-völker sind anderer natur. irgendwelche türkische deppen in anatolien in den jahren 1970-1981, beinflußt durch die damalige sowjetunion, haben sich vorgenommen und gesagt, wie toll wäre es doch einen sozialistischen staat aus der türkei zu machen.

die türkische regierung als auch die usa sehen so einer entwicklung nicht tatenlos zu und diverse öl-scheichs ebenso wenig.

im übrigen, die türkischen mitbürger/innen kurdischer volkszugehörigkeit waren unter anderem bei der gründung des türkischen republik maßgeblich beteiligt.
Kommentar ansehen
11.10.2008 18:13 Uhr von ZvK
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn: man keine ahnung hat, einmach mal die fresse halten. So einfach ist das! Erstmal wird niemand einfach ein Stück Land abgeben, kein Land der welt und zweistens wollen sie sich nur ein Stück von den beiden Ländern, sondern auch von Syrien und Iran auch. Erstmal informieren, dann so ein Mist erzählen!
Kommentar ansehen
11.10.2008 22:41 Uhr von ElChefo
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@HerrWinter: Genau, einfach ma alle auslöschen. Gut so. Weiter so! Magst nicht vielleicht hin und denen helfen? Dummschwätzer.
Andererseits, die Türken haben ja schon an den Armeniern üben können. Sollte also nen schicker kleiner Genozid werden, oder was meinst du?

Manchmal frag ich mich echt, tauschen die Leute Internet gegen Hirnmasse?
Kommentar ansehen
12.10.2008 03:23 Uhr von Nectown
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@newswirter: Warum wollen die Italos in amerika kein land? Warum die schwarzen Afros nicht? und wollen die bayern kein eignes land?

Warum gibt ihr uns türken kein stück land in deutschland ab? Wir leben seit ca. 50 jahren hier und sind ca. 2.5-3 mio.

Warum hast du nur so ein schlechtes allgemeinwissen?

Warum ist die banane krumm?

WARUM WOLLEN DIE DEUTSCHEN NICHT BEGREIFEN DAS DIE KURDEN MIT DEN TÜRKEN FRIEDLICH ZUSAMMEN LEBEN UND DAS NUR EINE KLEINE MINDERHEIT STRESS UND CHAOS WILL?
PKK WILL NICHT NUR EIN LAND EGAL WAS DU DENEN GIBST DIE WERDEN NIE ZUFRIEDEN SEIN

Aber da ich eh gegen die wand rede lass ich das sein :)
abwarten tee trinken die pkk wird schwächer und schwächer, natürlich muss papa amerika auch aufhören pejak und PKK zu unterstützen dann gibt es die seuche nicht mehr

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?