10.10.08 12:15 Uhr
 4.567
 

Fußball/FC Bayern: Blamage für Klinsmann und seine Bayern

Der FC Bayern kassierte eine Niederlage gegen einen Zweitligisten. 0:1 haben sie gestern Abend in Ingolstadt verloren.

Obwohl sieben Stars der Bayern in der Startelf standen, war Ingolstadt über weite Strecken ein ebenwürdiger Gegner und sogar besser.

In der 39. Minute gelang dann das einzige Tor an diesem Abend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: optik77
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, FC Bayern München, Bayer, Jürgen Klinsmann, Blamage
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2008 12:04 Uhr von optik77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die nächste Blamage für Klinsmann. Hoffen wir mal das er die Mannschaft bald wieder auf rappelt. So geht es sicherlich nicht weiter.
Kommentar ansehen
10.10.2008 12:20 Uhr von Streichholzmann
 
+22 | -11
 
ANZEIGEN
mir fetzt es^^ ich mag bayern nicht.. abstieg 2009 bayern is dabei^^
Kommentar ansehen
10.10.2008 12:27 Uhr von Hoschman
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
muhahaha: ja normal bei dem trainer.... wer keine ahnung hat, sollte auch kein trainer sein ;)

jetzt im nachhinein sieht man ja wer das eigentliche as bei der nationalelf war... und das war nicht klinsi
Kommentar ansehen
10.10.2008 12:27 Uhr von mr.x69
 
+10 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.10.2008 12:35 Uhr von Skandalnudel
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Blöde Quelle, blöde News: Für die Nachricht hätte man sich sicherlich eine bessere Quelle suchen können. Zudem fehlt hier in der News der Torschütze, zudem ist KA3 nur blöd und noch nicht mal in der Quelle drin (glaub ich) - steigt Klinsmann jetzt auf den Mount Everest oder wieso brauch er ein Beatmungsgerät ?
Kommentar ansehen
10.10.2008 12:46 Uhr von Sven_
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
letztlich wurde es gut analysiert: denn als Bayern letztes Jahr in der Bundesliga erfolgreich und dafür in der Championsleague sehr schlecht war, da war auch niemand wirklich zufrieden. Und nun läufts umgekehrt da ist auch niemand zufrieden. Beides auf einmal geht eben nicht so ohne weiteres.
Kommentar ansehen
10.10.2008 12:47 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
eine mitleidsrunde für bayern:


oooooooooooooooooooooohhhhhhhhhhhhhh



:D:D:D
Kommentar ansehen
10.10.2008 12:57 Uhr von a995ava5
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Sven_: Bayern hat vorherige Saison nicht Champions Leage, sondern Uefa Cup gespielt. Und da sind sie immerhin bis ins Halbfinale gekommen. Ich möchte die Bayern nicht verteidigen, ganz im Gegenteil, ich hasse keinen Verein in Deutschland mehr als die Bayern, aber dein Vergleich hinkt etwas.
Kommentar ansehen
10.10.2008 12:59 Uhr von meistelhoang
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
bla: in der championsleague schauts auch nicht so toll aus
Kommentar ansehen
10.10.2008 13:04 Uhr von daLlukas
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
der klinsi: Genau, nur weil sie in der champions league ein spiel gewonnen und eins unentschieden gespielt haben, heißt das noch lange nicht, dass es da "läuft".

Ich fänds aber trotzdem klasse, wenn irgendwann mal klinsis strategie sich durchsetzt und die bayern wieder gewinnen, obwohl ich überhaupt kein bayern fan bin, aber dem klinsi würde ich erfolg für die zukunft gönnen!
Kommentar ansehen
10.10.2008 13:35 Uhr von RupertBieber
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tatsache ist Jürgen Klinsmann ist KEIN renomierter und erfahrener Trainer.
Jürgen Klinsmann hat wohl den Trainerschein, aber zu einem Toptrainer gehört eben noch etwas anderes dazu, als en ehemals guter Kicker gewesen zu sein.
Jürgen Klinsmann und der FCBayer kokettieren hauptsächlich mit dem Namen J.K. und dem damit verbundenen Ruf, aber mit wohlklingenden Namen und bravouröser Vergangenheit gewinnt man keine Spiele...und nichtmal gegen Zweitligisten...

ein berühmter und wohlklingender Name ist was fürs Vereinsvorstands-Ego...aber nix fürs Spielfeld...

hihi...gscheat eana recht...
Kommentar ansehen
10.10.2008 13:35 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ daLlukas: ich bin auch kein bayern-fan..... aber wenn die absteigen, fehlt einfach etwas in der liga oder nicht?

hoffentlich fangen die sich soweit, dass sie exakt den 15 platz belegen.... ;)
Kommentar ansehen
10.10.2008 14:23 Uhr von IT-B@SICS
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Eins versteh ich nicht: Warum wird immer zuerst auf dem Trainer rumgehackt, wenn Spiele verloren werden? Steht ER auf dem Feld oder die Spieler?
Kommentar ansehen
10.10.2008 14:57 Uhr von Zwiebeljack
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@IT-B@SICS: ganz einfach weil er die mannschaft auf-und einstellt und wenn ich z.b höre das die spieler ihre fehler ohne trainer analysieren müssen weil dieser sich lieber mit den einwechselspielern unterhält(wie beim 2:5 gg bremen) ist das schon ein ding...zumal das nur ein fehler von vielen ist...außerdem hatte er eine top eingespielte mannschaft übernommen mit 21 gegentoren letzte saison, mit jetzt zwei neuzugängen usw...jetzt ist die abwehr ein verunsicherter hühnerhaufen..die stürmer schießen keine tore und das mittelfeld spielt einfallslos...das resultiert alles größtenteils von klinsmanns systemumstellung...also in diesem fall trägt eindeutig klinsmann die hauptschuld!!!


ansonsten ist deine frage in vielen anderen fällen berechtigt.
Kommentar ansehen
10.10.2008 15:48 Uhr von Dukemasta
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist der Trainer schuld? Ich würde sagen JA! Denn ich glaube kaum dass diese ganzen Spieler von heute auf morgen alle verlernt haben, wie man Fußball spielt!??
Wenns nach mir ginge, sollte Ottmar Hitzfeld wieder trainieren. Der hat die Mannschaft im Griff und ein Händchen für die richtigen Entscheidungen.
Sorry Klinsi, aber ich glaube die Bayern sind ne Nummer zu groß für dich.
Kommentar ansehen
10.10.2008 22:11 Uhr von Gorxas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@falke22: wenn Du schon recherchierst, dann bitte richtig: selbst Ingolstadt hat mit der B-Mannschaft gespielt ^^ gerade das ist die Sensation :P
Kommentar ansehen
11.10.2008 00:25 Uhr von tim0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klinsi: hätte aufhören sollen als es am schönsten war :)
Kommentar ansehen
11.10.2008 10:57 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja klinsmann hat da wirklich einige probleme und wird wohl bald seinen posten verlieren wenn das so weiter geht......
Kommentar ansehen
11.10.2008 11:12 Uhr von Savy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Arroganz der Bayern ist nicht mehr zu übertreffen. Wenn ich schon so in der Kritik stehe, stelle ich nicht so eine C-Mannschaft auf. Auch nicht gegen so einen Gegner.

Die sollten mal in den Ruhrpott schauen. Da wier gezeigt wie man Marketing und sein Image pflegt.

Unser BVB geht zu einem 3. Ligisten mit allen Profis des A-Kaders und verpasst denen 25 Buden.

Das ist großer Sport.
Kommentar ansehen
11.10.2008 12:27 Uhr von sub__zero
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Savy: Jo, nachdem man den Verein finanziell und sportlich gegen Wand gefahren hat - auf das Depot der BVB-Aktionäre gehen wir jetzt mal nicht ein - muss man halt kleine Brötchen backen.

...haben die super-mega-arroganten Bayern nicht mal mit einem Freundschaftsspiel (ohne Gage usw.) dem BVB geholfen?

Die Leistung der Bayern ist momentan nicht so der Hit, aber diese ständige Arroganz-Bayern-Nummer nervt. Überlegt euch endlich ein anderes Argument.
Kommentar ansehen
11.10.2008 13:27 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen: Wie lange Bayern noch solch ein Top Personal hat.Viele sind unzufrieden ,andere wollen da gar nicht hin.Ich wusste gar nicht das nur Bayern Spieler in Nationalmannschaften hat.Außerdem haben Sie die ja deshalb gekauft das weiß man doch.Wenn man sich dann Blamiert tja selbst schuld.Da nützt die beste Ausrede nichts.Und sollte Bayern mal in einer ähnlichen Situation sein wie Dortmund seinerzeit, wird den Bayern auch geholfen.Bei aller Arroganz gehört Bayern doch in die Bundesliga.Über wen soll ich sonst lästern.
Kommentar ansehen
11.10.2008 16:39 Uhr von Thomas66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hoschman: Wer keine Ahnung vom Fussball hat, sollte sich mit Kommentaren zurück halten.
Kommentar ansehen
11.10.2008 16:41 Uhr von Thomas66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sven_: Der FC Bayern wird es nie allen recht machen können. Nörgler gibt es immer.
Kommentar ansehen
11.10.2008 16:42 Uhr von Thomas66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
daLlukas: und dann kommen die Nörgler und haben es auf einmal schon immer gewusst, dass Klinsi der einzig richtige ist.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?