10.10.08 08:35 Uhr
 843
 

Pariser Salon: So verkörpern hübsche Hostessen ihre Automarken

Auf dem Pariser Autosalon stellen die Autohersteller wieder viele schöne Frauen vor ihre Stände, sogenannte Hostessen. Genauer: Sie stellen sie nicht nur hin, sie inszenieren die Girls so, dass diese möglichst gut die Automarke repräsentieren.

Auf dem VW-Stand in Paris zum Beispiel sind überwiegend blonde Frauen in dunkelblauen Kostümen, die diszipliniert und fleißig wirken. Bei Citroen tragen die Damen fast avantgardistische Kleider. Hauteng und sexy sitzen die Stoffe auf den Girls von Lamborghini, wie Fotos zeigen.

Unfreiwillig unterfüttern die Autohersteller damit auch Klischees über die Nationen. Die Hostessen von Paris kommen teilweise aus Frankreich, teilweise auch aus den Ländern der jeweiligen Automarken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deesse
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Paris, Pariser, Salon
Quelle: www.autostrassenverkehr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2008 01:15 Uhr von deesse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hostessen sind zum Teil wunderhübsch - eine Bereicherung für jede Messe. Die Firmen müssen nur aufpassen, dass sie es beim Einkleiden der Damen mit den Klischees nicht übertreiben. Oder wenn, dann so überspitzt, dass es sofort als Karikatur erkennbar ist.
Kommentar ansehen
10.10.2008 09:10 Uhr von FAC223
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hostessen gehören die Automarken, bezweifel ich mal.
Kommentar ansehen
10.10.2008 11:25 Uhr von Michigras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? "Die Hostessen von Paris kommen teilweise aus Frankreich"

Da bring ich irgendwie keinen Sinn rein. Ist das nicht anzunehmen?
Kommentar ansehen
10.10.2008 13:01 Uhr von Loxy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sex sells und ewiglich lockt das Weib mit seinen Reizen.

Ich warte ja schon seit langem darauf, dass die oben ohne Mode endlich mal in der breiten Gesellschaft ankommt und man Frauen anstatt mit einem Händedruck oder einem unschuldigen Küsschen auf die Wange mit einer schönen Brustmassage begrüßt.

Sollte sowas garnicht möglich sein verbitte ich mir auch dieses ewige heißmachen der armen, infantilen Männerseele. Sowas ist Folter...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?