09.10.08 22:10 Uhr
 468
 

Disney-Star Zac Efron in London von einem Unbekannten angegriffen

Der Disney-Star Zac Efron, bekannt aus den "High School High"-Filmen, wurde in London von einem Mann attackiert.

Efron verließ in London zusammen mit seiner Freundin und Mitschauspielerin Vanessa Hudgens gerade das Apollo-Theater, als der Mann mittleren Alters mit dem Finger auf die Stars zeigte und sie anschrie.

Dann, so Augenzeugenberichte, zog der Unbekannte Efron zu Boden und griff nach dessen Haaren. Efrons Bodyguards mussten dem Star zur Hilfe eilen. Efron und Vanessa Hudgens wurden mittels einer Limousine vom Ort des Geschehens gebracht. Die Stars wurden bei dem Übergriff nicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Star, London, Disney, unbekannt
Quelle: www.metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2008 22:26 Uhr von tRipleT316
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
haha: hammer hart haben die Bodyguards gepennt ?
Naja is ja aber sonst nix groß passiert. Hat eben doch nicht immer noch vorteile bekannt zu sein
Kommentar ansehen
10.10.2008 03:43 Uhr von Starbird05
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das ist der: Nachteil berühmt zu sein, es gibt immer Menschen die einen Mögen oder nicht Mögen. Auch wenn ich den Schauspieler jetzt nicht kenne, tut er mir leid.

Es ist echt schon traurig das wir heute Personenschützer brauchen. Das zeigt viele von uns sind neidisch.
Kommentar ansehen
10.10.2008 09:18 Uhr von DeputyJohnson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@News: Heissen die Filme nicht "High School Musical"?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?