09.10.08 20:02 Uhr
 785
 

Finanzkrise: Olympia 2012 in Gefahr?

Die Olympiaorganisatoren für die Spiele im Jahre 2012 rechnen beim Bau des Olympischen Dorfes mit einer Finanzlücke von ca. 320 Millionen Pfund; insgesamt kostet das Bauprojekt 1,26 Milliarden Euro.

Der Vorsitzende der Olympischen Finanzbehörde, John Armitt, warnt vor Imponderabilien, wie die derzeitige Finanzkrise. "Man werde die nötigen Schritte einleiten um den Bau sicherzustellen".

Aus dem 11,8 Milliarden Euro großen Topf für die Olympischen Spiele 2012 sollen nun Gelder für den Bau des Olympischen Dorfes abgezweigt werden, sodass sich der Baubeginn nicht verzögern wird.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gefahr, Olympia, Olymp, Finanz, Finanzkrise
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 46 Prozent der Amerikaner sind für einen Krieg gegen Nordkorea
Niedersachsen-Wahl: AfD erklärt schwaches Ergebnis mit internen Streitereien
Russland liefert radikalislamischer Taliban in Afghanistan wohl Diesel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2008 20:33 Uhr von Dohnny
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Dorf: Vorschlag, jeder bringt einfach was zum Grillen mit und sein Schlafzeug. Zelte können die Sportler und Sportlerinnen sich ja absprechen und eine geeignete Fläche fürs Zelteaufbaun wird sich auch noch finden lassen...
Kommentar ansehen
09.10.2008 20:59 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@php: Gegenrede:

Wer sagt denn, dass die Welt durch eine Finanzkrise untergeht. Ich mächte in vier Jahren Olympia schauen, möchte mich an sportlichen Höchstleistungen und an deutschen Medaillen erfreuen und ich will nach Peking unzweifelhaft "freie" Olympiaspiele sehen.

Mich hat die Nachricht sehr interessiert und sie muss bleiben.
Fünf Sterne von mir!!!
PS: Die Höchstbewertung ist auch gerechtfertigt, alleine durch die Benutzung des nur in Hochsprachen gebräuchlichen Ausdrucks "Imponderabilien".
Die in der ersten KA benutzten unterschiedlichen Währungseinheiten (einziger leichter Kritikpunkt) sind dagegen "vernachlässigenswerte Krümmel".

Bitte versucht Euch auf die Bewertung der Umsetzung zu konzentrieren. Das müsste möglich sein, denn immerhin bedeutet das Erstellen eines Artikels einen nicht unerheblichen Arbeitsaufwand und der sollte nicht so ohne Lapidarbegründung runtergewertet werden.

Ich denke, ich rede da nicht nur für marc.
PS an Mark: Gute Arbeit, schöner Stil, Hohes Lob!
Kommentar ansehen
09.10.2008 21:57 Uhr von Leftfield
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wo bitte liegt denn Gefahr?

Google Earth zeigt nüscht an...
Kommentar ansehen
09.10.2008 22:05 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ach wer den verteidigungsminister von idi amin in seinem kommitee (IOC) sitzen hat, wird auch dafür eine lösung finden
Kommentar ansehen
09.10.2008 22:48 Uhr von alexanderr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bis dahin sinds noch 4 jahre...
net zu viele gedanken machen... in 4 jahren sieht die welt wieder ganz anders aus....
zumal wir bis dahin mit sicherheit andere probleme zu bekämpfen haben... wer weiß, 2012, die apokalypse...das ende der welt ( däniken )
Kommentar ansehen
10.10.2008 09:28 Uhr von Slippy01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde in der News fehlt der Austragungsort. Vielleicht mag das größtenteils bekannt sein oder aus der Währung heraus kennen, dass es in London stattfindet, aber Ort und Zeit gehören meiner Meinung in jeder News.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?