09.10.08 17:46 Uhr
 6.316
 

US-Import: Toyota Pick-up "Tundra" - was für ein Trümmer

Der Toyota Tundra zählt mit seiner 5,7-Liter-Maschine zu den stärksten und größten Pick-ups und gelangt nun über einen Importeur nach Deutschland. Er ist sechs Meter lang und zwei Meter breit sowie zwei Meter hoch. Er zieht schnell alle Blicke auf sich.

Wer mit dem Rücken zu ihm steht, der dreht sich spätestens dann um, wenn er den satten Sound hinter sich röhren hört. Der V8-Pick-up wuchert nicht nur mit seiner Kraft, sondern auch mit Platz. Er kann eine ganze Großfamilie in den Urlaub chauffieren - plus 700 Kilogramm Ladung auf seiner Pritsche.

Der 1,5-Tonnen-Koloss lässt sich sogar zum Autogas-Fahrzeug umrüsten. Er wird dadurch nicht gerade zum Sparmobil, doch selbst bei einem Verbrauch von 20 Liter auf 100 Kilometern hält er sich im Vergleich mit anderen schwergewichtigen Konkurrenten noch ganz gut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fslider
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Toyota, Import, Trümmer
Quelle: www.4wheelfun.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2008 17:53 Uhr von Great.Humungus
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Genau solche Autos brauchen wir wenn sich Familienväter in ihren V8 Maschinen durch die Stadt kämpfen immer auf der suche nach dem nächsten Abenteuer und es gibt keinen Bordstein, keinen Großeinkauf den die PS Maschine mit seinen 4x4 nicht schafft. Und sobald die Felge auch nur das kleinste bisschen Dreck aufweist fährt der unerschrockene Haudege natürlich durch den nächsten Wasserfall ääähm ich meine natülich verbringt den Samstag damit Felgen zu polieren. Denk doch nur mal an die Möglichkeiten die einem das Auto bietet wenn man gerade mal nicht zur Arbeit oder einkaufen fährt...
Kommentar ansehen
09.10.2008 18:52 Uhr von ichschonwieder
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Genau: das richtige Auto, um mal schnell zur Tanke zu rasen um Kippen zu holen.
Kommentar ansehen
09.10.2008 21:01 Uhr von rolf.w
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Praxistauglich: Das Fahrzeug ist sehr praxistauglich, vor allem bei der Parkplatzsuche.
Meiner Meinung nach kann man sowas nur auf dem weiten Land gebrauchen, und selbst da wird man in Deutschland auf Probleme stoßen, wenn man sich durchs Dorf schlängelt.
Kommentar ansehen
09.10.2008 21:15 Uhr von Sascha69
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Braucht kein Mensch: So eine Scheisse braucht doch kein Mensch.Hört doch endlich auf mit diesen Proll-Schlitten.
Kommentar ansehen
09.10.2008 21:19 Uhr von misterbrisby
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Er zieht schnell alle Blicke auf sich." ? Ich würde mal sagen, er zieht verständnislose Blicke auf sich. Solche monströsen Spritvernichter sind heutzutage nicht mehr gefragt. Und, nebenbei gesagt, manchmal frage ich mich bei solche riesigen Autos, ob der Fahrer damit vielleicht etwas kompensieren will... ;)
Kommentar ansehen
09.10.2008 21:36 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist ein "Trümmer"? Wie wäre es, mal Wörter zu benutzen die auch im Duden stehen?

Was der Redakteur des Originalartikels geraucht hat möchte ich auch noch gerne wissen. Bei 6m auf 2m ist das Ding also "nicht besonders unpraktisch". Ich nehme mal an er hat die Wiese neben dem Haus als Parkplatz benutzt und seine Frau nicht damit zum Einkaufen fahren lassen ;-)
Kommentar ansehen
10.10.2008 00:04 Uhr von Merlin74
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na und: au man au man , wisst ihr warum es in Deutschland so schlecht wird ?
weil es Leute gibt die ein großes mass an Intoleranz aufweisen. lasst den Leuten doch ihren Spaß. wer so etwas fahren möchte warum nicht , nur weil man sich nicht so ein Auto leisten kann oder möchte muss man doch nicht gleich neidisch sein.Gott sei Dank sind nicht alle Menschen gleich , sonst währe es noch langweiliger.
Andere Menschen stecken einen Menge Kohle in in hochgezüchtete Kleinwagen oder bauen sich soviel Kunststoff ans Auto das das Dingen aussieht wie ne zertretene Pommesschale. Ja und , was soll es . Solange sie Spaß dran haben.
Kommentar ansehen
10.10.2008 00:05 Uhr von lolonois
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja lieber Autor, klär uns auf! Was ist ein Trümmer?
Kommentar ansehen
10.10.2008 01:50 Uhr von Sven_
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@Merlin74: das ist keine Intoleranz, es ist latenter Neid. Sie wollen es nicht wahrhaben, sie kommen dann mit Sprüchen wie "ob der Fahrer damit vielleicht etwas kompensieren will", aber tief in ihrem Unterbewusstsein sind sie einfach Neidisch weil ihr Golf 2 nicht so schön blubbert.

Auch würde ich mal behaupten werden solche Autos vom gehobenen Mittelstand gefahren, das dürfte auch die Gruppe sein die die meißten Steuern zahlt.

Ich habe aber trotzdem Zweifel, dass der an die Werte des schnellsten Serien-Pickups der Welt rankommt, das ist immernoch der Dodge Ram SRT, ein ganz feines Auto.

Aber einigen wir uns so: Ihr drückt mir nun ganz viele Minus rein, dafür scheuche ich eure Kleinwagen von der Linken Spur. Denn nicht vergessen: Die in den großen schweren teuren Autos überleben beim Unfall mit eurem Golf, ihr nicht :)
Kommentar ansehen
10.10.2008 02:32 Uhr von Durchblicker78
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
1,5 Tonnen ? Wohl eher 2,5 oder sogar 3,5...

@rolf.z
Ich gehe davon aus das du "alltagstauglich" meinst. Nicht jedes Auto muß dieses Kriterium erfüllen. Tun ohnehin die wenigsten. Nehmen wir mal den Golf : Der kann eigentlich gar nix ! Von allem ein bißchen,aber nichts wirklich gut. So gesehen ein überflüssiges Auto. Er ist weder billig,noch für 4 Personen geeignet (setzt euch mal mit > 180 cm auf die Rückbank...),klein um Parkraum optimal auszunutzen ist er auch nicht,ist teuer in der Versicherung und als Zugmaschine ist er auch nicht wirklich gut.

Der Toyota hier gibt einem beim Fahren einfach nur ein geiles Gefühl.Wo du mit ´nem Golf vom Gas gehst (z.B. Schlaglöcher) bekommst du in so einem Fahrzeug wie dem Tundra (oder auch einem "richtigen" Geländewagen,nicht so ein SUV-Schrott) ein dickes Grinsen ins Gesicht und gibst noch mal extra "Gummi"...
Kommentar ansehen
10.10.2008 03:37 Uhr von Durchblicker78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
test: hatte eben was geschrieben,allerdings erscheint mein Kommentar auch nach mehrmaligem F5 und Wartezeit nicht...
Kommentar ansehen
10.10.2008 03:55 Uhr von Karl-Fuerchtegott
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder wie er will und braucht: @Great.Humungus
die Nachteile dieses Autos im Stadverkehr hast du witzig formuliert,
gerade bei diesem Modell glaube ich aber nicht an einen Putzwahn der Besitzer,
das passt doch eher zum Biedermeierbenz und/oder Spoilerträger (Fast and Furies)

@Sascha69
das stimmt so eine Mühle BRAUCHT niemand, genauso wie niemand mehr als 5qm umbaute
Fläche zum wohnen braucht. Niemand braucht mehr als die Kleidung welche er am Körper trägt.
Niemand braucht die jährliche Fahrt in den Urlaub. Niemand braucht ein Regal mit Büchern daheim.
Niemand braucht ein Haustier. Niemand braucht den Kurztrip mit dem Flieger...
Wo erlaubst Du dir Dinge die man nicht BRAUCHT. Alles von mir aufgezählte ist Luxus, und jeder
muß für sich selbst entscheiden wie viel Luxus man haben möchte. Da ein Auto zu besitzen aber
"bei uns üblicher Luxus" ist hast du bestimmt auch eines - ich hoffe doch das es sich um einen
Dacia Logan handelt - den ich selber übrigens zu dem Preis sehr gelungen finde. Alles darüber ist doch dekadent

@misterbrisby
Handwerker Sepp benötigt Platz für seine Ausrüstung und Material, da beides schwer und sperrig ist,
muß sein Fahrzeug eine gewisse Leistung haben und einen Anhänger bis 3,5to ziehen können.
Da er mit dem Auto und der ganzen Familie auch in den Urlaub fahren möchte,
(für zwei Autos reicht das Einkommen nicht)
soll auch noch etwas Fahrcomfort geboten werden. Zudem hat er auch noch Spass an Dingen die nicht jeder hat.
Und schon könnte dieses Ding mit einer Gasanlage das perfekte Auto für ihn sein. Zumal ein vergleichbarer und Anfeindungen gegenüber resistenter VW-Transporter teurer ist.

Nebenbei verunreinigt der Aussendienstler der mit seinem Dienstdiesel (7l/100km) 80tsd km im Jahr zurücklegt
die Umwelt wesentlich mehr als der Sepp mit seinen 25tsd km

@shadow
Ich habe gerade keinen Duden zur Hand, aber wenn "Trümmer" da nicht verzeichnet handellt es sich vermutlich um die Erstausgabe.
Zumindest im Münsterland und dem nahen Ruhrgebiet kennt diesen Begriff jeder.
Der Trümmer muß auch oft als unschöne Bezeichnung eines beleibten Menschen ran.


@Sven
Neid mag oft eine Rolle spielen aber bei solch speziellen Autos ist es wohl eher die mangelnde Vorstellungskraft
derer die nur ihre Kinder mit dem Auto zum Kindergarten fahren. Es gibt noch andere Aufgaben die mit einem
Auto erledigt werden können. Das liegt aber wohl daran das sehr viele dieser großen SUV (was der Toyota gar nicht ist,
aber die Unterscheidung bekommen auch nur die wenigsten hin) einfach völlig zweckentfremdet genutzt werden. Ich mag diese
großen Fahrzeuge auch nicht, verstehe aber jeden der sich seinen "kleinen" Traum erfüllen möchte. Bei mir sind es aber eher die
kleinen Flitzer.
Aber das du jetzt reihenweise die Kleinwagen plätten möchtest ist nicht in Ordnung - da sag ich meinem Bruder bescheid und der
saugt dich mit seinem Ford 650 in die Brennräume ;-)))


@Gutmensch
bis du mein Bruder? im Texte auf jeden Fall :-)
Kommentar ansehen
10.10.2008 06:04 Uhr von schaltbert
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist keine News das ist Werbung.
Kommentar ansehen
10.10.2008 08:26 Uhr von bommeler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
karl -fürchtegott, das mit dem in die brennkammer saugen, klasse, 100 punkte. ich finde diese grossen wagen klasse, würde mir bei dem nötigen kleingeld für die unterhaltung ebensolch einen zulegen, um alle neider in der stadt zu sehen, wie sie tratschen und mit dem finger auf das auto zeigen, neidvoll, da sie sich ebensolches nicht leisten können, lol
Kommentar ansehen
10.10.2008 10:09 Uhr von oneWhiteStripe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sven. ist natürlich nur alles neid :)

schün wenn man sich als erwachsener noch so eine kindliche, unbekümmerte denkweise erhalten hat :))

prollschlitten trifft es hier in DE leider ziemlich genau...aber du weisst ja..wir sind nur frustriert wegen unserem 2er Golf (war das nicht das auto dass zum kultauto schlechthin gewählt wurde?^^)

wie auch immer...menschen wie du können mich gern als neider abstempeln, ich stempel dich ja auch als imbezil ab!

ows
Kommentar ansehen
10.10.2008 10:44 Uhr von oneWhiteStripe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"um alle neider in der stadt zu sehen, wie sie tratschen und mit dem finger auf das auto zeigen, neidvoll, da sie sich ebensolches nicht leisten können, lol"

? hast du sowas echt nötig ?
Kommentar ansehen
10.10.2008 11:45 Uhr von schaltbert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Karl-Fuerchtegott & Co. "Wo erlaubst Du dir Dinge die man nicht BRAUCHT. Alles von mir aufgezählte ist Luxus, und jeder
muß für sich selbst entscheiden wie viel Luxus man haben möchte. "

Wo erlaubst du dir, oder diejenigen die sich diese Kiste aus welchen Gründen auch immer zulegen, deine Umwelt mit dieser Dreckschleuder zu verpesten? Das ist kein Luxus - dass ist ein Klimakiller, und zwar ein überflüssiger dazu welcher aus ökologischer Sicht nicht importiert werden sollte.

Für solche Karren sollte der Spritpreis aus Prinzip um 1000% angehoben werden. Wer prollen will soll bluten und zwar dort wo´s wehtut - im Geldbeutel
Kommentar ansehen
10.10.2008 11:48 Uhr von schaltbert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: Beitrag richtet sich nicht an Karl Fuerchtegott & Co. sondern an Merlin & Co. - mein Fehler
Kommentar ansehen
10.10.2008 11:53 Uhr von thalamus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist ein fehler.. in der Quelle stehen auch die 2,5t...
Kommentar ansehen
10.10.2008 11:58 Uhr von Lustikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: mir sagt das Wort Trümmer auch etwas - aber lokaler Slang hat nichts in einer News zu suchen - schonmal gar nicht in der Headline - zudem ist die News geschrieben wie von der BILD... früher dort mal Redakteur gewesen? :D

Zum Auto: Sieht schick aus aber ich denke in der heutigen Zeit über - es gibt auch schnelle und große Autos, die Sprit sparen. Aber gut, daß die Amis auch immer mehr gegen solche Schlitten sind - da der Sprit dort auch langsam "teuer" wird :D
Kommentar ansehen
10.10.2008 15:36 Uhr von Karl-Fuerchtegott
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm @schaltbert
auch wenn dein Einwand nicht meinem Kommentar galt,
jeder Vielfahrer ist ein größerer Klimakiller als mein Beispielsepp. Vermutlich fahren die meisten dieser großen Kisten, auch aufgrund der Benzinpreise deutlich weniger als die von mir angedeuteten 25tsd km pro Jahr.
Der Umwelt ist es egal ob der Klimakiller als "Waffe" einen 100 PS Diesel bewegt oder einen V8 Benziner mit 300+X PS.
Wichtig ist was insgesamt hinten rauskomm. Dazu kommt noch das ein Vielfahrerauto aufgrund des Verschleißes wesentlich schneller verschrottet wird und die CO2 Bilanz noch dramatisch schlechter ausfällt weil in der Lebenszeit eines "Tundra" zwei Vielfahrerfahrzeuge hergestellt werden müssen.
Die Wahl einen Job im mit dem Fahrrad zu erreichenden Umkreis des Wohnortes anzunehmen hat jeder.
Alternativ kann man auch seinen Wohnort verlagern. Klar müssen dann Abstriche beim Gehalt und der Tätigkeit in kauf genommen werden. Wer zu diesen Einschränkungen aber nicht bereit ist, handelt nicht besser als der Käufer eines Tundras. Letztlich wird das mehr verdiente Geld nur für Luxus denn man sich einfach gönnen möchte ausgegeben.

Mein Luxus ist u.a. ein mir gefallendes Auto, es ist unpraktisch und verbraucht für den Einsatzzweck viel zu viel. Das beste und praktischte Auto wäre für uns ein 75PS Berlingo First ohne jegliche Extras, oder ein Dacia Logan MCV mit ebenfalls 75PS. Diese Autos empfehle ich auch gerne Leuten die mich nach meiner Meinung für den Fahrzeugerwerb fragen. Aus Sicherheitsgründen allerdings mit stärkeren Motoren.
Ich selber habe schon als kleiner Junge immer davon geträumt ein "tolles" Auto zu fahren und es war und ist mein Hobby. Darauf möchte ich nicht verzichten und habe auch überhaupt kein schlechtes Gewissen wenn mein Auto (kein SUV) auf den 8000km im Jahr das doppelte verbraucht als es müßte. Solange es noch möglich ist für ca. 50Euro einen Flugtrip nach Malle zu buchen, Güter für den Profit mit dem LKW quer durch Europa (hin und her) transport werden und in anderen Ländern gar nichts für den Klimaschutz getan wird fühle ich mich nicht als Klimakiller.

@Lustikus
Das Fahrzeug ist eher ein Arbeitsgerät und nicht mit X5, Touareg, Cayenne usw. zu vergleichen deswegen kommt mir der Begriff "schick" für dieses Auto ähnlich seltsam vor wie dich das Wort "Trümmer" stört. zum lokalen slang gehört der "Trümmer" übrigens nicht, wohl aber zur Umgangssprache. Ob so etwas in die Headline einer News gehört vermag ich nicht zu beurteilen, es stört mich jedoch keineswegs.

Irgendjemand schrieb dies sei keine News sondern Werbung - das trifft es wohl ganz gut wenngleich dieser Einwand auf sehr viele der "News" zutrifft, sei es Werbung für eine politische Gesinnung, ein Produkt oder eine Dienstleistung

Nochmal zum Fahrzeugtyp:
Ein ehemaliger Nachbar (auch ein Handwerker) fuhr so etwas ähnliches (Mitsubishi L200) um das Kart seines Sohnes zu den Rennen zu transportieren und die gesamte Familie mitzunehmen. Der Mitsubishi ist zwar etwas kleiner und verbrauchsärmer aber durchaus zu vergleichen.
Mit einem normalen PKW hätte er ständig einen Anhänger benötigt welcher sich auf den Verbrauch und die Wendigkeit nicht gerade positiv auswirkt. Auch bei diesem Bsp. hat so ein großer PickUp seine Daseinsberechtigung.
Kommentar ansehen
10.10.2008 17:38 Uhr von Lustikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Karl-Fuerchtegott: Ok als Arbeitsgerät ist das in Ordnung - wenn man es denn auch wirklich meistens als ein solches benutzt - ich vermute aber mal, daß es idR eben NICHT so ist - dann ist es unnütze Prollerei.
Wer schnell fahren will, soll sich ein Motorrad kaufen. Natürlich mag ich ebenfalls schnelle Autos keine Frage - dies hier (als Funobjekt!) ist mir allerdings denn doch ein wenig zuviel des Guten - dann lieber ein schicker Porsche oder, wenns alltagstauglicher sein soll, auch ein gut motorisierter A8 o.ä.

Mal im Ernst - solch ein Auto ist unpraktisch. Es ist groß, paßt dadurch kaum durch engere Straßen und schon gar nicht in Parklücken. Ich vermute mal, man braucht dafür 2 Plätze und man muß dann auch 2 Plätze zahlen (das ist wirklich so *g*).

Man kann es mit der Leistung auch übertreiben - für die Größe würde auch ein kleinerer, spritsparender Motor reichen - dieser wurde ja anscheinend nicht darauf ausgerichtet (wie leider die Meisten Motoren in den Ami-Schlitten) - das ist eigentlich das, was mich an diesen Dingern so stört. Da drüben ist der Sprit noch einigermaßen billig - hier dermaßen teuer, daß ich für solche Gefährte (eben wegen dem Spritverbrauch) nur ein Grinsen übrig habe, wenn sie an der Tankstelle stehen. Klar machen die was her aber naja...
Kommentar ansehen
10.10.2008 19:25 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja ein spritfresser den kein mensch braucht, frag mich warum die so etwas ueberhaupt noch herstellen
Kommentar ansehen
10.10.2008 19:31 Uhr von Merlin74
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mhhh: noch schöner ist es wenn die über euch lachen . wenn sie dann ihre rechnung für lpg-gas bezahlen und ein solches kfz dann in der unterhaltung günstiger ist als jeder popelige wagen mit einem riesigen 2 liter motor.
Kommentar ansehen
10.10.2008 20:10 Uhr von Lustikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Merlin74: NOCH - zudem, wen das stört, der kann seinen doch auch umrüsten lassen!

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?