09.10.08 14:38 Uhr
 2.366
 

Simbabwe: Inflationsrate von 231 Mio. Prozent

Das Statistikbüro Simbabwes hat errechnet, dass die Inflation im Juli bei 2600,2 Prozent lag. Einen Monat zuvor lag die Inflation bei 839,3 Prozent. Damit stieg die Inflation in dem afrikanischen Land auf 231 Mio. Prozent.

Die Inflation wird vor allem von den steigenden Preisen von Brot und Getreide angetrieben. Simbabwes Präsident Robert Mugabe wird vorgeworfen, dass er schuld an dem Ruin Simbabwes sei. Momentan wird noch vergeblich an einer nationalen Einheit gearbeitet.

Viele Menschen in Simbabwe versuchen sich mit Tauschgeschäften oder von Verwandten im Ausland helfen zu lassen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Inflation, Simbabwe
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA präsentiert mutmaßlich iranische Waffenteile aus dem Jemen-Krieg
Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2008 15:00 Uhr von Paddex-k
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Hunger: und Elend haben den afrikanischen Kontinent fest im Griff und Niemand hilft wirklich!!
Manchmal drängt sich mir das Gefühl auf, es ist beabsichtigt so!!
Eine gute Art sich "nicht schaffender Menschen" zu entledigen.
Menschen die nur kosten sind eine Belastung für die kapitalgesteuerte Welt.
Wo das wohl noch endet????
Kommentar ansehen
09.10.2008 15:26 Uhr von Cybertronic
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@Paddex-k: Falsch !

Die Menschen dort warten immer auf Hilfe, ohne etwas aus eigener Kraft zu entwickeln. Quasi wird das "Helfen" nicht gewertschätzt. Das Geld wird sinnlos reingepulvert.

Auch wenn es hart klingt, dass Problem zu lösen , schaffen nur die selber, wenn es nur erkennen und begreifen würden.

Wären die Afrikaner Hartz 4 Empfänger , dann würde man anders argumentieren.

Man sagt dann, die faulen Säcke, nur zu faul zum arbeiten, nicht etwa die Armen, denen hilft ja keiner !
Kommentar ansehen
09.10.2008 15:26 Uhr von Gabber.Gandalf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mich nicht irre, dann hat die Regierung kurz davor gerade erst 10 Nullen von der Landeswähung weggestrichen, demnach liegen die Zahlen reell noch weitaus höher, als hier angegeben.
Kommentar ansehen
09.10.2008 16:00 Uhr von Meepo
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
@Cybertronic: Ja die dummen, faulen Afrikaner immer. Unfassbar wie faul die sind. Sollten mal arbeiten, diese Schmarotzer, statt sich auf unsere Spenden zu verlassen!

Ich hoffe inständig, dass dein Post nicht ernst gemeint war, cybertyp.
Kommentar ansehen
09.10.2008 16:43 Uhr von Analycer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
neee: helft den bloß nicht!!!!
sonst haben wir im Endeffekt nicht mehr genug Geld um Massenvernichtungswaffen für den Frieden zu bauen...
Kommentar ansehen
09.10.2008 19:26 Uhr von RupertBieber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
eine Rate von 231 Mio Prozent Inflation kann damit hier irgend jemand irgendwas anfangen...?
...wohl kaum...wir sind ja hier in der sicheren fetten EU...

...diese dummen und analphabetischen Simbabwer....können nicht mal richtig rechnen...pfff...

...Bodenschätze ohne starken Teilhaber = Rohstoffe für die US Wirtschaft...und zwar zu DEREN Bedingungen....

....beinahe bin ich froh, dass es Russland und China gibt....
Kommentar ansehen
09.10.2008 22:00 Uhr von Cybertronic
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Meepo: toller beitrag , aber die bootschaft nicht verstanden..must du auch nicht,deppo
Kommentar ansehen
10.10.2008 14:03 Uhr von cYpher23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cybertronic und Meepo: Ihr habt beide recht, ihr redet nur aneinander vorbei.

Meepo benutzt auf ironische Weise das Vorurteil, dass Schwarze nichts leisten und es ihnen daher so schlecht gehe.

Cybertronic, du hast auch recht damit, dass Afrikaner ihre Chancen nicht voll ausnutzen. Sie sind schon vollkommen an den weißen Mann gewohnt. Wenn mal zum Beispiel ein Traktor oder eine Wasserpumpe kaputt geht, lernen sie nicht diese zu reparieren, sondern warten auf einen westlichen Ingenieur, der das für sie erledigt. Hat er ja die ganzen Jahre auch schon so gemacht...
Ist natürlich nicht überall so, aber in (zu) vielen Teilen Afrikas.
Die Schuld kann man ihnen aber auch nicht geben. Denn die "Hilfe für Selbsthilfe" wurde ihnen von Anfang an falsch beigebracht!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weitere Anschuldigungen gegen Dustin Hoffman wegen sexuellem Missbrauch
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
Niki Lauda möchte nun insolvente Fluglinie Niki übernehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?