09.10.08 08:36 Uhr
 355
 

USA/Finanzkrise: Ex-AIG-Chef zeigt Charakter und lehnt Abfindung ab

Es ist so etwas wie ein "Goldener Handschlag", wenn Spitzenmanager trotz Erfolglosigkeit im Job mit Millionenabfindungen verabschiedet werden. Derzeit gilt dies für gleich mehrere Ex-Manager von US-Unternehmen. Robert Willumstad ist hier die große Ausnahme.

Der Ex-AIG-Chef hatte nach seinem Ausscheiden ein Abfindungsangebot in Höhe von 22 Millionen US-Dollar ausgeschlagen. Er habe "keine Erfolge gehabt", so die Begründung des aufrechten Ex-Managers. Dabei war Willumstad gerade einmal drei Monate an der Spitze.

Andere Ex-Vorstände sind sich selbst gegenüber deutlich großzügiger. Ex-Citigroup-Chef Charles Prince erhielt 40 Millionen, Robert Nardelli (Ex-Chef von Home Depot) 210 und Hank McKinnell vom Pharmariesen sogar 213 Millionen US-Dollar bei ihrem Ausscheiden. Abgelehnt hat diese Summen keiner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Chef, Finanz, Finanzkrise, Charakter, Abfindung
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2008 00:33 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sieht so aus, als ob Erfolglosigkeit in diesen Kreisen etwas zu üppig "belohnt" wird. Die Diskussion um eine bessere Haftung vor allem eine US-amerikanische. Das im Originalartikel zitierte Beispiel aus Deutschland (Ron Sommer mit 11,6 Millionen Euro) liegt hingegen schon Jahre zurück.
Kommentar ansehen
09.10.2008 09:25 Uhr von karsten77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin zwiespältig: auf der einen Seite: Respekt und Anerkennung für diese Geste!
Auf der anderen Seite hat er in den letzten Jahren sicherlich nicht am Hungertuch genagt. Wie gesagt: bin da zwiespältig...
Kommentar ansehen
09.10.2008 10:58 Uhr von Valmont1982
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine riesengroße Frechheit, dass diese Leute noch Millionen-Abfindungen bekommen. Früher wurden so ne Leute vom Pöbel gehängt. Manchmal sehne ich mir sowas wieder herbei...
Kommentar ansehen
09.10.2008 11:48 Uhr von Mi-Ka
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, wenn bei mir zu Hause der Rechner seinen Geist aufgibt und ich ihn nicht nachträglich den Tisch runterwerfe und die Hausratversicherung zum Kauf eines neuen PCs missbrauche, dann sollte das der Normalfall sein und nicht besonderen Respekt verdienen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Serdar Somuncu tritt für "Die Partei" als Kanzlerkandidat an
KKK-Führer droht schwarze Journalistin während Interview zu "verbrennen"
Herren sind nicht gern allein im Hotelzimmer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?