08.10.08 22:13 Uhr
 238
 

Köln: Terrorverdächtige wegen Mangel an Beweisen wieder auf freiem Fuß

Am 26. September verhaftete die Polizei einen 23-jährigen Somalier und einen 24-jährigen Deutschen mit somalischer Herkunft wegen Terrorverdachtes am Köln-Bonner Flughafen.

Da die Beweiskraft nicht mehr bombensicher ist, wurden die Verdächtigen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Verdächtigen wurden schon seit längerem von der Polizei beobachtet.

Bei der Hausdurchsuchung stellte sich ein vermeintlicher Bekennerbrief des angeblichen Selbstmordattentäters als Liebesbrief an die Freundin heraus. Auch wurden keine Waffen oder ähnliches in den Wohnungen entdeckt. Die Bonner Staatsanwaltschaft ermittelt weiterhin gegen die beiden Verdächtigen.


WebReporter: chriz82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Terror, Mangel, Beweis, Fuß
Quelle: www.koeln.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2008 22:20 Uhr von SantaKlauts
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"..bombensicher.. ": in dem Zusammenhang find ich des irgendwie witzig...
Kommentar ansehen
08.10.2008 22:20 Uhr von Hans_Solo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was bitte kamen denn in diesem Liebesbrief vor?!

Meine kleine Sex´bombe´! Du bist so ´granate´ im Bett.
Ich habe schon seit Wochen ´Flugzeuge´ im Bauch...
Dein ´Attentat´ auf meine Gefuehle hat meine Maennlichkeit ´in die Luft gejagt, wie ein Hochhaus´

Oh Mann... Armes armes Deutschland *sigh*
Kommentar ansehen
08.10.2008 22:23 Uhr von Hans_Solo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Was bitte kamen denn fuer Schluesselwoerter darin vor" meinte ich

Editierfunktion waer mal was feines....
Kommentar ansehen
08.10.2008 23:15 Uhr von GhettoSoldat
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Big brother is watching him xD: Also jeder schritt von dem armen kerl wir sehr lange verfolgt :(
natürlich werden offiziel keine akten angelegt und mehr "beweise" gesammelt die werden nicht locker lassen ....
Kommentar ansehen
09.10.2008 08:19 Uhr von maki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na Hauptsache Rolli-Wolli hat seinen: Innenminsisterkumpelz ne Superduper-Verhaftungs-Show zum grossen Stasitreffen in Bonn geliefert... :-(

Allerdings wird sich zumindestens der Ami darüber fast totgelacht haben. :-D
Kommentar ansehen
09.10.2008 12:02 Uhr von ZTUC
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Titel falsch: Freilassung erfolgte nicht Aufgrund Mangel an Beweisen sondern weil der dringende Tatverdacht nicht mehr vorliegt.

Ob die Beweise ausreichen, wird ein Stafverfahren feststellen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?