08.10.08 21:48 Uhr
 118
 

Fußball: Hitzfeld ist weiterhin vom FC Bayern überzeugt

Auch wenn die Bayern in dieser Saison einen katastrophalen Saisonauftakt hinlegten, glaubt Ottmar Hitzfeld an die Titelverteidigung.

Der Schweizer Nationaltrainer meinte, dass die Saison noch lange dauern würde und sich noch kein Favorit in den Vordergrund gespielt habe.

Die Bayern müssten Geduld haben, sagte Hitzfeld, dann würden sie früher oder später wieder ganz oben stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, FC Bayern München, Bayer, Ottmar Hitzfeld
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2008 22:34 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaub auch an die Titelverteidigung aber nur dann, wenn sie so schnell wie möglich Klinsi und Poldi rauswerfen, und einen gescheiten Trainer und einen treffsicheren Stürmer dafür holen!
Kommentar ansehen
09.10.2008 06:17 Uhr von Hrvat1977
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn er noch an Bayern glaubt dann soll er zurückkommen:-)
Kommentar ansehen
09.10.2008 07:15 Uhr von batistabombhuf619
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
richtig! wir holen den titel!!!
Kommentar ansehen
09.10.2008 12:59 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaun wir mal: Ist doch ein geselliges Land.Warten wir doch mal bis zur Winterpause.Und dann mal sehen.Weiß denn der Ottmar etwas was andere nicht wissen.Abwarten und sehen wie die anderen Spielen.Dortmund spielt im Moment den Attraktivsten Fußball.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?