08.10.08 20:00 Uhr
 3.377
 

Warez downloaden und den Regenwald schützen

In der Nacht zum Mittwoch startete eine der größeren deutschen Warezseiten die Aktion "Warez downloaden und den Regenwald schützen", Mit dieser Aktion sollen über 50 Quadratkilometer Regenwald bis Ende des Jahres gesichert werden.

Bekanntlich erhalten die Webseiten von den sogenannten 1-Klick-Hoster eine Provision pro vermittelten Download. Diese Provisionen möchte die Warezseite nun der WWF-Aktion zur Rettung des Amazonas spenden. Umso mehr Filme, Serien etc. also gedownloadet werden, umso mehr Amazonas wird geschützt.

Die Warezseite begründet die Aktion mit der "Profitgier der Industrie, welche der Umwelt massiv schadet" und möchte nun einen Teil dieses Schadens ausgleichen.


WebReporter: jubjub_
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Regen, Regenwald
Quelle: wwf.moviez.to

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur
München: Auf begrüntem Dach am Ostbahnhof lebt nun eine Schafherde
Recycling-Wettbewerb: Sieger ist Surfbrett aus 10.000 Zigaretten-Kippen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2008 20:03 Uhr von DoubleDee
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
das ist dass die geilste idee überhaupt sowohl für den umweltschutz als auch für die Klimarettung!! Einfach Klasse! Andererseits verherrlicht das jetzt zwar das illegale Downloaden aber ich mein hey wenn es für einen guten zweck ist und dient dann kann es doch gar nicht so falsch sein ;-)
Kommentar ansehen
08.10.2008 20:14 Uhr von Valmont1982
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Der Zweck heiligt die Mittel !!! Saubere Aktion...einfach klasse
Kommentar ansehen
08.10.2008 20:18 Uhr von Jaecko
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
der moderne Robin Hood Von der "Musikindustrie" nehmen (die´s ja eh haben) und den armen (Regenwald) geben... gut so.
Kommentar ansehen
08.10.2008 20:26 Uhr von mcbeer
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich: mal was Gutes. Die Musikindustrie spendet ja sowieso nichts. Die machen sich auch in der Finanzkrise die Taschen voll.Was ist mehr wert. Ein Album von Bushido oder ein bisschen Regenwald damit wir auch in 500 Jahren noch atmen können.
Kommentar ansehen
08.10.2008 21:15 Uhr von Faceplant
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Meine volle Unterstützung! Kampf dem Ausbeuterkapitalismus!!!
Kommentar ansehen
08.10.2008 21:36 Uhr von SonOfRevolution
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Solche: Leute braucht die Welt. Geilste Aktion die jemals in der public Warez Szene gestartet wurde!
Kommentar ansehen
09.10.2008 00:35 Uhr von Pl-Team
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wir beteiligen uns auch ! Finde das eine klasse Aktion und auch wir werden uns beteiligen wenn wir die Informationen zu verfügung haben wie das ganze abläuft mit dem Spenden. Würde den Administrator mal bitten sich bei mir zu melden zwecks Unterlagen.

Würde mich freuen wenn einige sich da beteiligen und Ihre " Einnahmen" für sinnvolle sachen nutzen und nicht für teure Handys oder sonstige Luxusgüter. Denke 200-300 Euro können wir monatlich für die Aktion Spenden.

Den großen nehmen und den kleinen geben !

Schöne grüße das Pirate-loads Team
Kommentar ansehen
09.10.2008 02:37 Uhr von ToBeDe
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wie schon gesagt Gute PR für die Seite! ;)
Kommentar ansehen
09.10.2008 06:06 Uhr von Putt
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.10.2008 06:49 Uhr von StevTheThief
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
wenn das thepiratebay machen würde: wär morgen der ganze regenwald geschützt :D
Kommentar ansehen
09.10.2008 07:41 Uhr von StevTheThief
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
das geilste an der news hier ist eigentlich das moviez.to als quelle verlinkt is xD

ich mein... darf man das überhaupt?
Kommentar ansehen
09.10.2008 07:44 Uhr von StevTheThief
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
wartet mal! hier wird die umwelt doppelt geschützt!

dadurch. dass man dann nicht losgeht und die sachen kauft, entsteht auch kein extra müll durch die verpackungen ^^

nice :D

ps.: wann kommt endlich ne edit funktion für comments?
Kommentar ansehen
09.10.2008 09:38 Uhr von KidWiruz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Da tritt die Warezszene jemanden gehörig in den Arsch! :-)
Kommentar ansehen
09.10.2008 12:05 Uhr von ginimodime
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
super: sowas muss man unterstützen, geil! Dann lohnt sich der download wirklich... man kann ja hinterher die dateien löschen. :-)
Kommentar ansehen
09.10.2008 12:17 Uhr von yunujomawo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
super: Ich finde die Aktion super, ich beteilige mich auch dran! Bei fast-load gibt es am meisten Verdienst deswegen lade ich dort...
Kommentar ansehen
09.10.2008 14:13 Uhr von SonOfRevolution
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, das solche wichtigen Szene Seiten wie gulli nicht solche Seiten wie die Warez Seite durch ne News oder so was in der Art unterstüzen!
Kommentar ansehen
09.10.2008 18:26 Uhr von Putt
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@StevTheThief: "... darf man das überhaupt?"

Ich denke da müsste man Juristen fragen. Aber es zeigt auf jeden Fall das Shortnews nicht nur zur Gossip-Halde verkommen ist, sondern sich die Betreiber von Shortnews ihre Website auch nicht mehr als ernst zu nehmende News-Plattform betrachten. Ansonsten würde man solche Quellen nicht zulassen.
Kommentar ansehen
09.10.2008 20:59 Uhr von SonOfRevolution
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Echt arm, wie sich manche Menschen immer noch hinter irgendwelchen Gesetzen verstecken!!! ES IST FÜR EIN GUTEN ZWECK!
Kommentar ansehen
10.10.2008 15:00 Uhr von Putt
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@ SonOfRevolution: Ein guter Zweck heiligt für dich also auch Straftaten. Echt arm. Demnächst kann ja die Mafia (setze kriminelle Gruppe deiner Wahl) eine Online Aktion machen und für jeden Mord 50 Bäume im Regenwald pflanzen. Wäre echt eine coole Aktion, zumindest könnte an sagen Mord hin Mord her, ist für einen guten Zweck.

Ich will hier eine Urheberrechtsverletzung nicht mit Gewaltverbrechen auf eine Stufe stellen, aber eine strafbare Handlung bleibt es in beiden Fällen. Die kann ich nicht durch andere Aktionen legalisieren. Und wie schon gesagt, mich stören Portale wie moviez.to, weil sie auch positive Softwarentwicklungen kaputt machen und weil der finanzielle Schaden durch Raubkopien auf die ehrlichen User abgewälzt wird.
Kommentar ansehen
10.10.2008 15:11 Uhr von SonOfRevolution
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was: ein lächerlicher Vergleich! Die Industrie macht die Umwelt nur kaputt, dann muss man halt in eine Grauzone um etwas gutes zu tun! Heutzutage kann man kaum noch etwas in dieser Welt mit legalen Mitteln ändern!
Kommentar ansehen
10.10.2008 15:25 Uhr von JubJub_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Putt: Ich kann deinen Unmut gegenüber dieser Aktion & der Warezscene verstehen. Ich bin aber der Meinung, dass die Downloads den Firmen auch eine gewisse Möglichkeit bieten, bekannter zu werden - oder dem User, die Möglichkeit gibt, ein Programm zu testen und danach zu kaufen.

Und sind wir mal ehrlich - die meisten Downloads werden durch Schüler durchgeführt, welche sich die Programme wie z.b. Photoshop niemals leisten könnten - daher ist das auch kein Verlust für Firmen wie Adobe, da sie sich das Programm auch nicht kaufen würden, wenn es nur im Laden verfügbar wäre.

Das selbe gilt für MP3´s - viele Leute aus meinem Kollegenkreis downloaden sich die Alben der Künstler und kaufen sich danach die Orginal CD, weils einfach schöner ist, eine CD mit Cover zu haben (Natürlich nur wenn ihnen die CD gefällt). Oder sie besuchen beispielsweise ein Konzert des jeweiligen Künstlers (Was ihm dann ja auch wieder Geld einspielt). Es kommt auch oft vor, dass sie eine Band noch nicht kennen und diese dann zufällig auf den Warezseiten entdecken, downloaden und danach CD kaufen / Konzert besuchen.

Zudem hat die Musik & Film Industrie den Start in´s Internet massiv verschlafen und schiesst sich nun selbst in den Rücken mit DRM & co.
Kommentar ansehen
10.10.2008 15:37 Uhr von SonOfRevolution
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bin genau der: Meinung von JubJub_! Wenn ein guter Film ins Kino kommt und ich schon lange auf ihn warte bzw. gehört habe der soll richtig gut sein würde ich mir nie eine Version in schlechter Qualität bzw. selbst guter Qualität einem Kinobesuch vorziehen und da bin ich mir sicher dass das auf 99% aller m|TO beuscher zutrifft! Nix geht doch über nen schönen Abend mit Freunden im Kino mit Popcorn und co. :-)
Kommentar ansehen
10.10.2008 16:07 Uhr von Putt
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@JubJub_: Zunächst mal möchte ich wiederholen das ich gerne über das Thema diskutiere, aber in erster Linie ärgert es mich das hier Warezportale als "Nachrichtenquelle" zugelassen werden. Im Forum bei gulli oder anderen Szeneseiten kann man ja gerne über solche Sachen diskutieren. Aber solange sich Shortnews noch als Informationspool für Nachrichten und als Nachrichtenseite sehen will, solange sollten nur seriöse Quellen zugelassen werden. Mir macht es keinen Spaß bei jeder News hier erst mal die Quelle anzuschuhen um festzustellen ob ich die Nachricht überhaupt ernst nehmen kann.

Du hast als Beispiel Adobe und Photoshop genommen und du argumentierst das die illegalen Downloads Software erst als gute Software "adeln" (Werbung durch hohe Verbreitungszahlen). Das mag bei manchen Firmen, wie Adobe, sogar stimmen. Auch ist der reale Verlust aus den von dir genannten Gründen bei diesem Beispiel sicher zutreffend. Es gibt aber auch andere Fälle. Was wäre aus dem winzigen Unternehmen Opera geworden, wenn es nicht auch User gegeben hätte, die bereit waren für eine gute Software Geld zu zahlen? Heute verdient Opera vor allem mit den mobilen Versionen sein Geld und kann einen Browser kostenlos anbieten. Genauso gut hätte man auch Pleite gehen können. Die Serialz von Opera 5.x u.f. waren jedenfalls auf jeder Warezseite zu finden und Opera hat durch illegale Nutzung sicher auch einige Einnahmeausfälle gehabt. Für Jewgeni Roschal waren die Einnahmen für den FAR Manager und den WinRAR sicher auch nicht unbedeutend. Beide Programme hätten allein aufgrund der Qualität ihre Verbreitung gefunden, auch ohne illegale Downloads. Die Entwicklung von AK-Mail wurde u.a. auch dadurch behindert, weil zu wenig Leute bereit waren für diese (sehr positiv bewertete Software) zu zahlen. Diese Entwickler hätten ihre Arbeit auch einstellen können, weil es sich einfach nicht lohnt.
Bei Musik liegt der Fall etwas anders, hier ist das größte Problem die Verwerter selbst, die einfach nicht erkennen was die User wollen (kein DRM, angemessene Preise). Aber auch da zählen deine Argumente für mich nicht. Die meisten Lieder die illegal verteilt werden, sind den Leuten doch schon bekannt. Bei mir im Bekanntenkreis ist es eher umgekehrt, da sehen Leute einen Künstler im TV oder im Konzert und klauen sich anschließend die Musik im Internet. Und ehrlich es geht doch gar nicht darum das man sich mal selbst ein Lied aus dem Internet besorgt, es geht doch darum das viele User 24Std am Tag alles aus dem Netz saugen was sie kostenlos auf die Platte bekommen und diese Raubkopien dann wieder (Gigabyte weise) an den ganzen Freundeskreis verteilen. Ich kann sehr gut verstehen das die MI da angepisst ist.
Bei moviez.to und ähnlichen Seiten bekommst du fast jeden aktuellen Kinofilm, wenn auch oft in mieser Qualität. Du glaubst doch nicht ernsthaft das dies nicht zu Einnahmeverlusten und auf der anderen Seite zu Preiserhöhungen an der Kinokasse führt. Ich gehe gerne ins Kino, weil mir ein guter Film auf dem Rechner oder dem TV nicht den gleichen Spaß bringt wie im Kino. Und wem Kino zu teuer ist, der soll gefälligst warten bis der Film in der nächsten Videothek verfügbar ist. Das dauert auch nicht so lange. Und Filme auf DVD kosten auch nicht mehr als 10,- Euro wenn man nur etwas wartet.
Kommentar ansehen
11.10.2008 02:16 Uhr von SonOfRevolution
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Putt: zu deinem letzten Kommentar stimme ich dir voll und ganz zu! Doch wenn man die Seite mal genauer anschaut sieht man eindeutig das von kleineren Firmen überhaupt keine Programme dort zu finden ist! Heißt ja auch moviez.to und nicht progz.to ;-)
Kommentar ansehen
11.10.2008 07:58 Uhr von bluedragon23
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
haha: wie lange wird es wohl dauern bis die seite mitsamt ihren uploads down ist? ;-)

echt ey wie dumm ist dass denn, eine undergroundsite in der öffentlichkeit zu verlinken? jetzt brauch nur die promedia mal in shortnews reinsehen und zack haben sie wieder was zu tun, nämlich die ganzen uploads an rapidshare zu melden.

[ironie] das war echt schlau von dem autor ... [/ironie]

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?