08.10.08 18:58 Uhr
 395
 

Mann wurde aus Eifersucht Nase abgeschnitten - Sechs Jahre Haft für Täter

Ein Gericht hat einen 47-jährigen Berliner zu sechs Jahren Haft verurteilt. Vorerst wird der Mann in einer psychiatrischen Klinik einquartiert.

Im letzten Jahr war der 47-Jährige in die Wohnung seiner Frau eingedrungen und griff dort seinen 50-jährigen Nebenbuhler mit einem Hammer und einem Messer an. Dem Mann schnitt er die Nase ab.

Das Gericht sah den Tatbestand des versuchten Mordes als nicht gegeben, die Tat allerdings als ungewöhnlich brutal an.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Jahr, Haft, Täter, Nase, Eifersucht
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2008 19:02 Uhr von DoubleDee
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
sorry auch wenn das jetzt minuspunkte hagelt aber hat der kerl noch nichtgewusst das der Spruch....

...Wie die Nase eines Mannes so sein johannes gar nicht stimmt?!...

*schmeiß mich weg*

und an den betroffenen , sorry das er damit leben muss sowas muss nicht sein.
Kommentar ansehen
08.10.2008 19:09 Uhr von Valmont1982
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Die Höchststrafe für schwere Körperverletzung ist doch 10 Jahre. Wieso kommt diese nicht zu Anwendung ?!

Muss man erst ne Verstümmlung a la "Saw" veranstalten damit die deutsche Justiz das Gesetz voll nutzt...
Kommentar ansehen
08.10.2008 21:22 Uhr von Jaecko
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was erwartest du? Wir sind hier in Deutschland...
da kannste besoffen mit 120 in ner 30er-Zone ein Kleinkind überfahren, während du im Auto per Laptop Warez gesaugt hast... bei sowas gibts dann vielleicht mal 3...4. Jahre... höchstens... leider ....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?