08.10.08 16:41 Uhr
 1.936
 

Fußball: Bayern Boss attackiert Podolski

Lukas Podolski soll sich zum FC Bayern bekennen. Das verlangt Karl-Heinz Rummenigge von dem Stürmer.

Der 23-jährige Nationalstürmer, der beim FC Bayern meistens die Bank drückt, würde gerne wieder beim 1.FC Köln spielen.

Auch Jürgen Klinsmann erteilt den Wechselgerüchten eine Absage. Lukas wird weiterhin beim FC Bayern spielen, erklärte der Trainer.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Boss, Lukas Podolski
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2008 16:45 Uhr von superlife
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Dann: sollen sie ihn doch ziehen lassen wenn er unbedingt will. Er scheint ja eh nicht die "Kurve" bei den Bayern zu kriegen. Und die Bank ist doch immer noch hochkarätig besetzt.
Kommentar ansehen
08.10.2008 17:01 Uhr von mr.x69
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
richtig so: Poldi steht bei Bayern unter Vertrag also soll er aufhören rumzunörgeln.

Er hat doch bei Bayern seine Chancen.

Der FCB hat doch nur 3 Stürmer
Kommentar ansehen
08.10.2008 17:18 Uhr von sanfrancis
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
die suchen einen zum anschreien, weil sie es sich bei Klinsi nicht trauen........
noch nicht ! Der FC Hollywood ist eh nicht mein Fall
Kommentar ansehen
08.10.2008 17:35 Uhr von freddy33
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Toni und Klose: spielen zur Zeit Grottenschlecht.

Warum Podolskie nicht spielt weiß nur der Trainer...

gut letztes Jahr hatte er es schwer...da traf Toni mit verbundenen Augen.

Dachte immer es sollen die Besseren spielen?!

Wenn er nicht spielen darf, soll man ihn ziehen lassen.

Und der Sonnenkönig Karl-Heinz Rummenigge sollte mal aktzeptieren, dass es für einen Spieler nicht ausreicht bei einen FC B auf der Bank zu sitzen.

Eigentlich müßte er darüber froh sein
Kommentar ansehen
08.10.2008 18:36 Uhr von marshaus
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
nun ja lange wird das nicht mehr gut gehen und er ist weg. kann mir nicht vorstellen das er schuld ist weil er sich nicht zu bayern bekennt
Kommentar ansehen
08.10.2008 19:42 Uhr von Carry-
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: sie werden ihn früher oder später bestimmt verkaufen. denn wenn der vertrag ausläuft und poldi nicht verlängert, sieht bayern keinen cent.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?