08.10.08 14:38 Uhr
 5.004
 

US-Geheimdienst: Seit den 50ern nicht mehr zum UFO-Phänomen aktiv?

Die CIA-Mitarbeiterin Delores M. Nelson beantwortete dem UFO-Forscher Larry Bryant in einem Brief seine Anfrage und erklärte, dass es innerhalb der CIA keine Nachforschungen zu den UFO-Phänomenen gäbe.

Man hätte in den 50er Jahren sämtliche Untersuchungen diesbezüglich eingestellt und selbst damals wären die "Air Force" und das "Air Technical Intelligence Center" die Hauptverantwortlichen gewesen.

Die CIA hätte lediglich einem wissenschaftlichen Beratungsausschuss (Scientific Advisory Panel) angehört, der die Berichte zu den UFO-Vorfällen im Sinne der Staatssicherheit untersuchte und auswertete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, UFO, aktiv, Geheimdienst, Phänomen
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2008 14:17 Uhr von corazon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann es nicht glauben. In der Quelle steht, das das CIA keine "organisierte" Anstrengungen zu dem UFO-Thema unternehme. Aber was ist mit nicht organisierte?

1947 war der berühmte Roswell-Fall, wo ein UFO abgestürzt sein soll und 1950 hört das CIA mit den UFO-Ermittlungen auf?

Passt zu der Theorie, dass die US-Regierung seit 1947 Kontakt zu den Außerirdischen habe.
Kommentar ansehen
08.10.2008 14:47 Uhr von BND92
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
schon seltsam "Passt zu der Theorie, dass die US-Regierung seit 1947 Kontakt zu den Außerirdischen habe"

na die armen auserirdischen .. ;-)
Kommentar ansehen
08.10.2008 14:49 Uhr von Helmut2000
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Interessant Eigenartig ist es nun wirklich. Kaum war Roswell nach Bestätigung dementiert, stell das CIA Ermittlungen ein?
Wer soll das glauben ? Oder war es etwa ein "logischer" Fehler in der Organisation, die Ermittlungen zu früh einzustellen ?

Ich denke eher: Sie brauchten nicht mehr, da die Wahrheit bekannt war.
Kommentar ansehen
08.10.2008 15:34 Uhr von Paddex-k
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Ist: schon seltsam!!
Da fliegt irgendwo ein Mutterschiff durchs Universum von dem das Rosswell Ufo gestartet ist?
Denn es ist ja wohl nicht davon auszugehen das so ein kleiines Flugobjekt tausende von Lichtjahren zurückgelegt hat.
Da fliegt also ein Mutterschiff ( wahrscheinlich ein Generationenschiff) von einer anderen Galaxie oder Sonnensysthem durchs All und stößt mach jahrzehnten, wenn nicht nach jahrhunderten auf einen Planeten mit halbwegs intelligenten Lebensformen.
Da frage ich mich wozu haben sie diese Reise unternommen, wenn sie nicht versuchen Kontakt aufzunehmen?
Hoffe nur, wenn es soweit sein sollte, dass sie nicht bei ihrem ersten Kontakt auf die USA stoßen!!
Da wird erst vernichtet und dann gefragt!!!
Kommentar ansehen
08.10.2008 16:13 Uhr von GatherClaw
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Hehe... eines meiner Lieblingsthemen ja schon merkwürdig. Aber passt ganz gut zur Theorie.
Aliens gefunden, USA Kontakt, Zwischen USA und Aliens austausch zwischen Ressourcen (Menschen) und Technologie.

Hachja ... hab da nochn paar PDF´s wer was genaueres haben möchte dazu kann mir ja ne PM schreiben.

Unter anderem hab ich auch chronlogisch aufgeschlüsselte Ufo Sichtungen und einiges mehr

Grüßle
Kommentar ansehen
08.10.2008 16:41 Uhr von Runeblade
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@Kinger: Und woher nimmst du Hellseher dieses Wissen??

Die menschliche Raumschifftechnologie entwickelt sich auch immer weiter und derzeitige Antriebe haben das zigfache der Leistung der 50 Jahre alten Antriebe der ersten Raketen...

Und wer sagt, dass Einsteins Relativitätstheorie 100%ig gültig ist? Wenn du dich mit der Materie beschäftigst wirst du sicher feststellen, dass schon einige Punkte der Theorien Einsteins durch andere Wissenschaftler widerlegt, korrigiert oder zumindest erweitert werden mussten.

Thema Raumfaltung, die Theorie dazu exisitiert schon, noch fehlt ein passender Antrieb.
Thema Wurmlöcher, die Forschung steckt in den Kinderschuhen aber die Theorien dazu widersprechen sich nicht mit den geltenden physikalischen Gesetzen. Wieder mal fehlt nur die Technologie dazu...
Und... und... und....

Nur weil du heute noch keine wirklich Vorstellung von den Technologien der Zukunft haben kannst, heißt das doch nicht, dass sie prinzipiell unmöglich sind!

Deine feinstoffliche Art zu reisen mag mit Sicherheit eine Alternative sein, aber wie gesagt, vor nichtmal 50 Jahren hätte man sich auch nur im Ansatz vorstellen können, zum Beispiel wie extrem leistungsfähig heutige Computer sind. Also was spricht gegen eine zukünftige rein technische Lösung des Problems der Reise?
Kommentar ansehen
08.10.2008 18:12 Uhr von dyonisos75
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
also die cia ist nur ein seeeehr kleiner fisch unter den (ich glaub 16 ) US geheimdiensten. es wird sich wohl eher das militär mit dem thema ufo befassen!
Kommentar ansehen
08.10.2008 18:43 Uhr von DirtySanchez
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das es das element 115 nicht in der natur existiert, hat seinen grund: es ist nicht stabil. das nächste stabile element wäre 118, und selbst das hätte nur eine lebensdauer von ein paar millisekunden-.-
Kommentar ansehen
08.10.2008 19:24 Uhr von Treibeis
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Betreffs hochrangige Militärs, vorwiegend doch EX Militärs, sofern ich da nicht irre. Könnten auch erkannt haben, dass aufgrund großer Anhängerschaft mit solchen Themen Geld zu machen ist.

UFO bedeutet hauptsächlich "Nicht Identifiziertes Flugobjekt". Wer beschwören kann, ein solches nicht identifizieren zu können, muss meiner Ansicht nach deshalb nicht ein Außerirdisches Raumschiff gesehen haben.

Zur Beurteilung ob so etwas möglich wäre fehlt mir allerdings das Wissen, die Meinungen von Wissenschaftlern kann ich daher nur Glauben oder anzweifeln. Ob es sich um Beweise oder nur Publicity handelt, bleibt ungewiss.

Interessant ist es allemal, habe ja früher auch gerne Perry Rhodan gelesen.
Kommentar ansehen
08.10.2008 21:00 Uhr von -sloppi-
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
99.9%: Ich behaupte 99.9 % der "UFO"-Sichtungen lassen sich zurückverfolgen auf geheime Luftwaffenforschungsprojekte der jeweiligen Länder bzw verfeindlichten des jeweiligen Landes!
Ausserdem, warum soll sich die CIA damit über die SIcherheit des Landes hinaus damit beschäftigen? Das ergibt keinen Sinn. Dazu gibt es andere Organisationen dich sich damit befassen, u.a. die jeweilige Luftwaffe.

Gruß
Kommentar ansehen
08.10.2008 23:28 Uhr von trichter26
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die brauchen nicht mehr suchen…: …die sind längst unter uns!!

Go Merkel, Go Merkel. ;-)
Kommentar ansehen
08.10.2008 23:49 Uhr von Deniz1008
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ab 1947 hatte die us-regierung schlagartig keine interesse mehr an erbeutete deutsche 1.kriegsflugzeuge 2. kriegswaffen 3. Ingenieure 4. wissenschaftler, abgesehen davon im bereich luft+raumfahrtexperten.

zufall?
Kommentar ansehen
09.10.2008 03:43 Uhr von McMurdock
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn der große: Experte Bob (der Baumeister?) das sagt, wird es ja wohl stimmen. ¡????? ?no s? ??n?? ???
Kommentar ansehen
09.10.2008 03:53 Uhr von newsfeed
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr habt ja keine Ahnung Ihr habt aber die Wahl!

Blaue Pille:

Ihr hört hier auf zu lesen und ignoriert die Links weiter unten.

Rote Pille:

http://www.disclosureproject.org/

Video dazu:

http://www.netro.ca/...
Kommentar ansehen
09.10.2008 07:48 Uhr von StevTheThief
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
heutzutage sollte doch jeder wissen das die ufos die wir heute kennen von deutschland im wk2 gebaut wurden :-)

http://www.fast-geheim.de :D:D:D:D:D:D
Kommentar ansehen
09.10.2008 21:20 Uhr von heliopolis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau! Es gibt auch keinen Mond!

Klar gibt es innerhalb der CIA keine solche Abteilung. Die haben auch keine Abteilung für Seife und Klopapier und können sich trotzdem abwischen und die Hände waschen. In den USA ist alles eine Frage der Kosten, die vom Kongress bewilligt werden müssen. Je größer der Aufwand einer Behörde oder Abteilung ist, desto schneller wird die zur selbständigen ´Organisation´.

Allerdings ist nicht alles wie im Film bei denen die USA stets die zentrale Rolle spielen. Wer diese Sache genauer und vor allem unvoreingenommen und vorurteilsfrei betrachtet, der erkennt sehr schnell warum gerade Nord- und Südafrika das hüpfende Komma ist. Hat man im Sinne des Wortes die erforderliche Perspektive eingenommen, hilft mitunter der Blick nach oben. Aber nicht zu weit, sonst sieht man nur das All mit seinen Sternen. Was allerdings zum träumen auch nicht zu verachten ist.
Kommentar ansehen
09.10.2008 22:20 Uhr von Bogmen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt gar keine UFOs: PUNKT
Kommentar ansehen
09.10.2008 23:25 Uhr von heliopolis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Noch etwas @Bogmen: Klar, wenn man weiß was etwas ist ;o).

@Kinger:

Es gibt nur die Grenzen, die man sich selbst setzt. Die Physik ist ´verrückter´ als man glaubt. Nur weil Menschen ihre Ansichten als Gesetze festlegen, sind sie so noch lange nicht ´universell´. Natürlich hat es Vorteile, wenn sich der Mensch glauben macht, dass es Barrieren gibt. Das gibt dem Universum Zeit sich noch besser an die menschliche Natur zu gewöhnen.

Es wäre aber vermessen zu behaupten der Mensch wäre generell zu blöd zum begreifen. Dazu gibt es zu viele Erkenntnisse, die in ihren Fundamenten kaum erschütterbar sind. Die Reise jenseits c gehört allerdings nicht zu diesem Genre. Das sagt die RT sogar selbst, wenn man sie genau betrachtet, ohne aber sich selbst dabei zu negieren. Alles eine Frage der Bewegung und der Gründe für Interaktionen.
Kommentar ansehen
11.10.2008 22:40 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja immer die CIA: Aber die hat ja auch so einen schönen Namen.
Kommentar ansehen
11.10.2008 22:49 Uhr von DerBibliothekar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WOha Element 115: Was sagt mein Periodensystem:
115 Ununpentium
5.Hauptgruppe
7.Periode
Ein Transuran

Chemische Eigenschaften:
Vergleichbar mit Stickstoff, Phosphor, Arsen, Antimon und Bismut

Klingt echt Faszinierend, warum hast du deine Verschwörungstheorie nicht auf ein Element der 8. Periode ausgeweitet, da wird es nämlich welche mit absolut neuen chemischen Eigenschaften geben (und sie werden sogar stabil sein)

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?