08.10.08 15:00 Uhr
 1.104
 

Düsseldorf: Bahngleise stoppen Hund bei Kaninchenjagd

Am Dienstagabend riss sich ein Jagdhund von seiner Besitzerin los, weil er in einem Gebüsch Kaninchen erspäht hatte. Bei der anschließenden Kaninchenjagd geriet er dann auf die Gleise einer nahen Güterzugtrasse.

Dort blieb die Hundeleine an den Bahngleisen hängen. Die Bundespolizei sprach mit der Bahn und informierte dann die Hundebesitzerin, dass auf der Bahnstrecke in diesem Zeitraum kein Zug unterwegs war.

Im Anschluss wurde der Hund befreit und seiner Besitzerin übergeben. Die 31 Jährige nahm diesen dankbar entgegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Hund, Kaninchen, Bahngleis
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2008 15:04 Uhr von batistabombhuf619
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
ist die frau dumm: wenn ihr wirklichwas an dem tier liegt, dann hätte sie ihn auch gerettet
Kommentar ansehen
08.10.2008 15:48 Uhr von Cheshire
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@bati sorry aber wenn man so liest wieviele leute selbst umgekommen sind weil sie ihr haustier retten wollten kann ich durchaus verstehen daß die frau nicht freiwillig alleine an ner güterzugtrasse rum spielt... vor allem nicht abends wenn sie schlecht zu sehen ist...
Offensichtlich hat sie ja die polizei verständigt, die ihr dann bei der rettung geholfen haben...

insofern denke ich war es die intelligenteste handlung seit langem in so nem fall...
tierliebe hin oder her, sich für sein eigenes haustier in lebensgefahr zu begeben halte ich für deutlich dümmer als hilfe zu holen...
Kommentar ansehen
08.10.2008 17:48 Uhr von JustMe27
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Batze: Dein Kommentar ist das einzig dumme hier. Die Frau hat das einzig richtige getan und die Behörden um Hilfe gebeten, statt sich selbst zu gefährden.
Kommentar ansehen
08.10.2008 18:05 Uhr von darkslide89
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die frau kann doch sehen wann ein zug kommt und das sogar besser als tagsüber und hören sollte sie auch wenn einer kommt.. und soviel ist an einer leine nicht dran was sich verfangen kann und ein knoten hat der hund wohl auch nicht gemacht

der hund hätte sich erst garnicht losreißen dürfen...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?