08.10.08 12:11 Uhr
 2.603
 

Erste Porno-Filter in Flugzeugen gestartet

Bei der Association of Professional Flight Attendants, kurz APFA, gingen in der Vergangenheit mehrfach Beschwerden ein, in denen sich Stewardessen und Passagiere darüber beklagten, dass einige Nutzer der Internetzugänge in Flugzeugen des Öfteren anstößige Websites, wie Porno-Seiten, besuchen.

Das Unternehmen American Airlines geht nun als wohl erste Fluggesellschaft den Schritt, den Internet-Filter "Gogo Inflight" einzusetzen. Durch diesen soll es nicht mehr möglich sein, sich auf obszönen Seiten zu bewegen.

Zwar habe sich bei American Airlines direkt nie jemand beklagt, dennoch sind die ersten Filter bereits in Maschinen des Typs Boeing 767-200 im Einsatz. Diese verkehren im Luftraum zwischen New York, San Francisco, Los Angeles und Miami.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: megatefyt82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Flugzeug, Porno, Filter
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2008 11:32 Uhr von megatefyt82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir schon Vorstellen, dass es für Eltern beim Flugreisen nicht sonderlich schön ist, wenn neben oder vor den Kindern Passagiere sitzen, die sich auf Webseiten mit besagtem Inhalt aufhalten. Von daher halte ich das ganze für richtig.
Kommentar ansehen
08.10.2008 12:26 Uhr von Mattusch
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Fresse was ist bloss mit den Menschen los?
Wie kann einer nur so drauf sein? Ich "lese" meine Pornohefte ja auch nicht in der U-Bahn. *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
08.10.2008 12:30 Uhr von nightfly85
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Webseiten: gesperrt... na dann müssen die sexy Stewardessen halt herhalten :)
Kommentar ansehen
08.10.2008 13:01 Uhr von MegaTefyt82
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Naja @Trex54: Immerhin bietet die Fluggesellschaft den Internetzugang selber an, das müssten sie ja gar nicht. Daher finde ich es nicht so kritisch, wenn sie den Inhalt >sinnvoll< einschränken. Meine Meinung. ;)
Kommentar ansehen
08.10.2008 13:10 Uhr von T00L
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
dvd? was ist wenn sei dann porno-dvd´s kucken ?

@nightfly85
ja ich glaub auch ^^
Kommentar ansehen
08.10.2008 13:37 Uhr von T--Rex
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ist doch jedem sein Bier: finde ich...ich meien jeder soll dort Surfen wo er mag. Wenn Eltern was dagegen haben, dann müssen sie halt die plätze mit Ihren Kindern tauschen. Was für ein blödsinn. Und als nächstes wird dann auch die Seite von Bild gefiltert da dort nur blödsinn steht oder wie?
Kommentar ansehen
08.10.2008 13:50 Uhr von aragon999
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: und wer sich ein bisschen mit PC Sachen auskennt wird einfach über ein VPN rein gehen... und schon kann der beste Filter nichts mehr machen... Ich meine ist ja eigentlich egal so lange der Typ nicht im Flugzeug sich einen runter holt oder halt auf laut gestellt hat...
Kommentar ansehen
08.10.2008 14:35 Uhr von botcherO
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ne is klar: die Pornos sind mal wieder schuld... *rolleyes*
Blockiert doch lieber Nachrichtenseiten auf denen aktiv vom Krieg und Metzeleien berichtet wird...
Kommentar ansehen
08.10.2008 14:43 Uhr von GatherClaw
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die sich beschweren handhaben das bestimmt so: Hey Heinz nicht nach vorn schauen *Heinz reckt den Kopf ganz interressiert zum voderman sich grad nen Pr0n reinzieht*, das was die auf den Webseiten machen is ganz pöse.

Schau liber hier *mit Finger auf eigenen Lapi zeig*, dass was du hier siehst "M1A1 rollt mal grad durch ne östlich angehauchte Stadt, ballert, und überfährt aller hand Luet, Blut spritzt, man sieht Kettenspuren auf Körpern die halb platt sind, ..." das is wirklich firedlich, siehst du das tun die alles nur für den Weltfrieden. Diese aufnahmen sind wirklich gut.

*Heinz schaut wieder weg* - *Hardcorepr0n anmach*


/ironie

So long...
Kommentar ansehen
08.10.2008 15:22 Uhr von Zyrius
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gut so! Sollen die sich ihre Porno Seiten doch Zuhause anschauen..
Aber jedenfalls nicht in der Öffentlichkeit, und schon garnicht wenn Kinder dabei zuschauen könnten.
Kommentar ansehen
08.10.2008 19:44 Uhr von Search&Destroy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Korrigiert mich wenn ich Irre: aber kann man das nicht mit nem Proxy umgehen?!?
Oder darf man in Flugzeugen kein eigenes Laptop nutzen und muss man die von denen vorgegebene Hardware nutzen?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?