08.10.08 11:25 Uhr
 259
 

Umfrage ergibt: CDU/CSU fallen zurück, SPD im Aufwind

Das Forsa-Institut hat, im Auftrag vom "Stern" und RTL, eine repräsentative Umfrage zum möglichen Wahlverhalten gemacht. Dafür wurden 2.008 Personen in Deutschland interviewt.

Demnach verlieren CDU/CSU vier Zähler und stehen jetzt noch bei 33 Prozent. So schlecht lagen die Umfrageergebnisse für die Union zuletzt im Januar 2007. Die SPD erreicht 27 Prozent (plus ein Punkt) und kommt näher an die Union heran. Im Sommer lag die Differenz noch bei 17 Zählern.

Die FDP bekommt zwei Punkte auf 13 Prozent dazu. Die Linkspartei liegt gleich auf mit den Liberalen, ihr Wert veränderte sich nicht. Die Grünen kommen auf neun Prozent (plus ein Prozent). SPD, Grüne und Linkspartei kommen zusammen auf 49 Prozent, drei Punkte mehr als Union und FDP.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Umfrage, CDU, CSU, Aufwind
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
USA: Demokratin beantragt, Donald Trumps Geisteszustand medizinisch zu prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2008 12:12 Uhr von berggeister
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es wird wieder heissen, dass die Wähler sich mit 60 Prozent für eine große Koalition entschieden haben, wenn die SPD 27 Prozent erhält und die CDU 33 Prozent. Obgleich der Wählerauftrag eindeutig ist und nach Rot-Rot-Grün tendiert. Dies wird man nicht beachten und nur dann den Wählerauftrag erfüllen, wenn die Stimmen für eine Schwarz/Gelbe Koalition reichen. Aber das wird kaum gelingen. Die CDU wird voraussichtlich mit den Grünen über eine Jamaika-Koalition verhandeln oder wie gesagt , es geht mit einer großen Koalition weiter.
Kommentar ansehen
08.10.2008 12:20 Uhr von ZTUC
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@berggeister: Also Rot-Rot-Grün wollen wohl die wenigsten hier in Deutschland. Lafo und Gysi möchte niemand in der Verantwortung sehen.

Ich denke, dass es (leider) schwarz-gelb wird, allein dadurch, dass die CDU wohl das nächste mal viele Überhangmandate holt, wenn die SPD weiter so schwach ist und daher das Ergebnis gedreht werden könnte.
Kommentar ansehen
08.10.2008 12:31 Uhr von usambara
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Rot-Rot-Grün schockt doch niemanden mehr in Zeiten wo selbst Banken
verstaatlicht werden.
Kommentar ansehen
08.10.2008 12:33 Uhr von berggeister
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ZTUC Meine Rechenkünste: beziehen sich auf den Artikel, der besagt , dass SPD, Grüne und Linkspartei auf 49 Prozent kommen und nicht auf meine Meinung. Denn ich werde nicht wählen gehen.
Kommentar ansehen
08.10.2008 12:51 Uhr von berggeister
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@usambara: Wenn man das so bedenkt, warum nicht Rot-Rot-Grün? Billiglöhne werden zurzeit ohnehin durch den Staat ausgeglichen. Der Staat zahlt den Banken Milliarden. Es herrscht totale Überwachung und die Bundeswehr soll im Innern eingesetzt werden. Ja, wozu noch Angst vor Rot-Rot-Grün. Aber ich werde trotzdem nicht zur Wahl gehen.
Kommentar ansehen
08.10.2008 12:59 Uhr von tesla_roger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
33% immer noch zu viel!!! hallo leute,
für mich sind die parteien cdu,spd,fdp und grüne kriegsparteien. warum sollte ich sie wohl wählen bzw. unterstützen? deutschland steckt voll in die sche..... und was fällt unsere volksverrätern ein? milliarden von krediten an den banken, bundeswehreinsatz für die nächsten jahren und die bunderswehr im einsatz im eigenen land.
und da sind für mich 33%, 27%, 13% und und.. einfach zu viel! einen dank an diese wähler.
Kommentar ansehen
08.10.2008 13:04 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alter Hut: Seit Jahren geben gewisse Leute immer die Devise aus: "Geht nicht wählen, die machen ja doch was sie wollen ..."
Sie erhoffen sich dadurch mehr Stimmen für die Partei. der sie dann im Wahllokal schmunzelnd ihre Stimme abgeben!
Kommentar ansehen
08.10.2008 17:25 Uhr von Skorpion2300
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Rentner: kennen halt nur diese 2 Parteien und bei 20.000.000 rentnern ist das ergebniss kein wunder!
Kommentar ansehen
08.10.2008 17:49 Uhr von Mond-13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bloss nicht CDU/CSU und SPD....das verkraftet Deutschland in den nächsten Jahren nicht mehr. Ich sehne mich nach einem kollektiven Volksaufstand. Doch wann wird dies kommen?...seufz...
Kommentar ansehen
08.10.2008 17:50 Uhr von Skorpion2300
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mond-13: wenn es keine rentner mehr gibt

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?