08.10.08 11:20 Uhr
 1.666
 

Steiermark: Landwirt behandelte seinen Knecht offenbar 25 Jahre wie einen Sklaven

Ein Landwirt aus der Steiermark soll seinen 55-jährigen Knecht wie einen Sklaven behandelt haben. Dies geht aus dem Bericht des amtlich bestellten Betreuers hervor, der für die Staatsanwaltschaft einen Bericht erstellen sollte.

Der Bauer hatte den geistig zurückgebliebenen Mann 25 Jahre lang, von morgens bis spät abends für den Hungerlohn von 20 bis 30 Euro im Monat und freier Kost und Logis, auf seinem Hof arbeiten lassen. Lediglich Sonntagnachmittag durfte der Mann einen halben Tag frei machen.

Nachdem der Mann Anfang des Jahres den Bergbauernhof verlassen hatte und ein Betreuer sich um ihn sorgte, kam der Missstand heraus. Nun werden gegenüber dem Landwirt entgangene Forderungen in Höhe von ca. 400.000 Euro erhoben.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Sklave, Landwirt, Steiermark
Quelle: diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2008 10:39 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Starker Tobak. Sauerei, einen behinderten Menschen derart zu missbrauchen. Und jetzt versucht er sich noch davor zu drücken, ihn zu Entschädigen.
Kommentar ansehen
08.10.2008 11:36 Uhr von Partheeus
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ohne die: Quelle gelesen zu haben, wo steht das er sich vor der Entschädigung drücken will???
Kommentar ansehen
08.10.2008 12:00 Uhr von suesse-yvi
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: finde sowas einfach nur unmenschlich. Wie kann man über Jahre jemanden so ausnutzen? Und das ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen...Ich hoffe der Knecht wird zumindest was das Geld angeht entschädigt, alles andere kann man wohl nicht wieder gut machen.
Kommentar ansehen
08.10.2008 12:56 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
na sowas: alle die ihr leben auf stütze leben, lassen doch auch andere für sich arbeiten. wann werden diese auf schadensersatz verklagt?
Kommentar ansehen
08.10.2008 14:30 Uhr von Great.Humungus
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ Kopfwärme: Auch wenn es Minuse hagelt hast du mit deiner Aussage 100% Recht

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?