08.10.08 10:51 Uhr
 667
 

Villa ausgebrannt - Hollywood-Star wollte Flammen mit Gartenschlauch löschen

Unter Schock steht der 67-jährige Hollywood-Star Nick Nolte, nachdem seine Villa ausgebrannt ist und er dabei verletzt wurde. Er zog sich Verletzungen an der Hand zu, als er aus dem brennenden Haus geflüchtet ist.

Mit dem Gartenschlauch hatte Nolte versucht selbst das Feuer zu löschen, so die Beamten. Das Feuer soll einen Schaden von bis zu drei Millionen Dollar angerichtet haben.

Die Brandursache sei ein Kurzschluss in Noltes Büro gewesen.


WebReporter: guugle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Hollywood, Garten, Villa, Flamme
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2008 11:52 Uhr von Sparx_
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kurzschluss: oder brauchte da jemand dringend geld.
Kommentar ansehen
08.10.2008 12:36 Uhr von vmaxxer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
nuja: ich denke das würde jeder versuchen bis die feuerwehr da is....
und wenns mit wasserflaschen oder pinkeln wäre....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen
Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?