07.10.08 21:26 Uhr
 6.560
 

Afrika: Lehrer beuten Schülerinnen sexuell aus

Die Kinderschutzorganisation Plan International hat jetzt ein Papier veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass in Afrika die Lehrer ihre Schülerinnen sexuell ausbeuten. Im Gegenzug gibt es für die Mädchen gute Noten.

Ein Teil der betroffenen Mädchen ist gerade einmal zehn Jahre alt, so die Organisation. Allerdings werden auch weltweit Kinder sexuell ausgebeutet, heißt es weiter.

"Kinder auf der ganzen Welt werden sexuell und körperlich misshandelt von ausgerechnet den Erwachsenen, die sie beschützen sollen", so Plan International. Betroffen sind pro Jahr 350 Millionen Kinder.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Schüler, Lehrer, Afrika
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2008 21:40 Uhr von MiefWolke
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
Wer lesen kan usw.

Also ich lese es nur 2 mal.

Ps: Du hast in nicht verstanden.


Zur News: Es ist traurig was in der Welt abgeht, aber solange es solche nicht-Menschen gibt, wird es auch zu solchen übergriffen kommen.
Kommentar ansehen
07.10.2008 21:48 Uhr von Front777
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Kinder sind die "Zukunft" sagt man, somit wer die Kinder zerstört, zerstört die "Zukunft". Wer sollte daran Interesse haben?
Es ist erschütternd zu was Menschen fähig sind, gibt es kein Gewissen mehr?
Kommentar ansehen
07.10.2008 21:53 Uhr von MiefWolke
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@Mark1111: Etwas verpeilt, du hast recht.
Erst nach aufklärung isses mir auch ins gesicht gesprungen :)
Kommentar ansehen
07.10.2008 22:14 Uhr von bigpapa
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Zahl was übertrieben: Auf der Erde leben ca. 6 Millarden Menschen.

350 Mio sind also ca. jeder 18 te Mensch. Ich weiss zwar nicht wieviel von den 6 Millarden Kinder sind, aber von ein Druchschnittlichen Lebenserwartung von 75 Jahren aus, ist der Anteil der Kinder bis 15 Jahre 1/5 .

1/5 von 6 Millarden wäre also ca. 1.2 Millarden . Würden die Zahlen von Plan stimmen dann würde das bedeuten das ca. jedes 3 Kind ein Opfer wäre.

Und damit meine ich JEDES. Auch in Industrienationen etc.

Damit mich keiner Mist versteht, ich finde das JEDEN Kind was misshandelt wird eins zuviel ist. Aber durch utopische Zahlen macht man sich nur selbst unglaubwürdig.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
07.10.2008 22:20 Uhr von Slaydom
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@bigpapa: so unglaubwürdig ist die Zahl nciht.
Gerade in Afrikanischen und paar Asiatiscehn teilen ist die Misshandlungsquote bei Kindern oftmals fast 80-90%
Das heisst fast jedes Kind wird im Leben mind. einmal mishandelt.
In Industristaaten sind es aber auch etwa 5-8% da kommt man leicht auf diese Zahlen^^
Die Dunkelziffer ist natülich noch wesentlich höher
Kommentar ansehen
07.10.2008 23:01 Uhr von high-da
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
einfach nur: KRANK

was anderes fällt mir da nicht ein.
Kommentar ansehen
07.10.2008 23:31 Uhr von icke44
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Perverse: Die ganzen Perversen, die solche Taten begehen, sollten mal so richtig quälen, damit sie merken was sie einem unschuldigen Kind mit so einer Misshandlung antun. Manche Menschen verdienen es wirklich nicht zu Leben.
Kommentar ansehen
08.10.2008 06:49 Uhr von _Midnight Man
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@news / @reih: verabscheuungswürdig, grauenhaft, ekelerregend. Aber leider nicht neu...
Ich versteh das nicht und ich werds nie verstehen.
:-(



@reih:

der Absatz ist eigenartig:
"Ein Teil der betroffenen Mädchen ist gerade einmal zehn Jahre alt, so die Organisation. Allerdings werden auch weltweit Kinder sexuell ausgebeutet, heißt es weiter."
Kommentar ansehen
08.10.2008 07:02 Uhr von Waverunner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bigpapa: -mittlerweile sind es 7 mrd
-die Lebenserwartung ist bei weitem nicht überall 75y (faaaaar from it), eine schwachsinnige annahme
-die Altersverteilung ist wesentlich komplexer, nicht einfach 15/75 * 100. je nach demographischer situation gibt es massiv mehr kinder oder massiv mehr ältere bürger (einfaches beispiel: "Pillenknick")
-misshandlungen/übergriffe sind in nicht-industrienationen wesentlich häufiger. auch diese zahlen sind nicht über den globus gleichverteilt

sprich: ein völlig gescheiterter versuch irgendwelche zahlen hinein zu fantasieren

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?