07.10.08 21:03 Uhr
 295
 

Der Comic "Ramayan 3392 AD" soll für die große Leinwand verfilmt werden

Die Serie "Ramayan 3392 AD" soll von Mandalay Pictures filmisch umgesetzt werden. Das Drehbuch wird John Collee verfassen. Produziert wird die Comicverfilmung von Mark Canton, Gotham Chopra und Sharad Devarajan.

Der Film basiert auf der indischen Sage mit dem Titel "Ramayan 3392 AD" und wird in der Zukunft spielen. Ein Dämon hat Prinz Ramas Frau gekidnappt und er muss nun gegen ihn kämpfen.

Mit Hilfe des Comics soll auch ein Multiplayer-Onlinerollenspiel von Sony Online Entertainment produziert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saby7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Comic, Leinwand
Quelle: www.cinefacts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?