07.10.08 20:46 Uhr
 315
 

Kino: Die Dreharbeiten zum Horrorfilm "Nights of the Demons" sind gestartet

Seven Arts Pictures hat am heutigen Dienstag damit begonnen, den Horrofilm "Nights of the Demons" aufzuzeichnen. Die Dreharbeiten finden in New Orleans, Louisiana statt.

Die Neuverfilmung des Klassikers wird unter der Regie von Adam Gierasch produziert. Er und Jace Anderson verfassten auch das Drehbuch.

Darsteller sind unter anderem Shannon Elizabeth und Edward Furlong. Im Film geht es um eine Halloweenparty mit Nebenwirkungen.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Horror, Dreharbeit, Horrorfilm
Quelle: www.comingsoon.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim freut sich am meisten über ihre großen Brüste
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Kevin-Spacey-Skandal kostete Netflix Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2008 21:39 Uhr von Leftfield
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns eine Neuverfilmung ist, müßte der Film glaube ich NIGHT of the Demons heißen.

?
Kommentar ansehen
08.10.2008 00:00 Uhr von delighteds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klassiker? naja.... ist jetzt jeder alte mittelmäßige Film schon ein Klassiker? denen fällt wohl nix neues mehr selber ein, oder was soll die unfassbare Remakewelle der letzten Jahre? *gähn*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?