07.10.08 20:22 Uhr
 2.525
 

Merkur: "Messenger" überträgt erste Bilder unbekannter Regionen

"Messenger" hat jetzt die ersten Bilder unbekannter Merkur-Regionen übertragen. Die NASA teilte mit, dass es sich dabei um "spektakuläre Bilder" handelt.

Insgesamt erwartet die Raumfahrtbehörde der USA etwa 1.200 Aufnahmen, die die Sonde machen soll (ShortNews berichtete bereits).

Die US-Raumsonde passiert bereits zum zweiten Mal den sonnennächsten Planeten. Im Januar flog "Messenger" zum ersten Mal an Merkur vorbei. Die Sonde war vor vier Jahren ins Weltall gebracht worden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Messe, Region, unbekannt, Merkur
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2008 20:43 Uhr von Valmont1982
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Toll bitte mehr solcher News... 5*
Kommentar ansehen
07.10.2008 20:59 Uhr von Rödelhannes
 
+13 | -16
 
ANZEIGEN
ironie: ja echt mal. fotos von nem anderen planeten in unserem sonnensystem wie uninteressant und alltäglich.
Kommentar ansehen
07.10.2008 21:04 Uhr von Valmont1982
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
Ach Ekisbert guck doch mal in den "Entertainment"-Bereich. Da gibts sicher ne aktuelle Nachricht über Britney Spears ihr Sexleben oder Paris Hilton´s neuen Schlüpfer.
Das findest du sicher spektakulär....
Kommentar ansehen
07.10.2008 21:23 Uhr von Jericho79
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Bald leben auf dem Mars? Also nach dem Hypothekenkrise die Erde in den Ruin getrieben hat, könnte man ja eigenes Geld auf dem Mars machen oder nicht?
Kommentar ansehen
07.10.2008 23:05 Uhr von Paddex-k
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Einige: bevorzugen halt Frau im Spiegel oder Das Goldene Blatt.
"grinnnnssss"
Kommentar ansehen
08.10.2008 00:41 Uhr von GeraldAl
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
spektakulär? was soll damit gemeint sein? ein kleiner planet ohne lufthülle hat eben jede menge krater - so wie der mond!

nun habe ich nichts gegen den mond; in sternenklaren nächten, vielleicht auch im nicht-verbauten gebiet ist das sogar recht romantisch (spock würde sagen: faszinierend!)

wenn ich mir aber das bild in diesem beitrag ansehe und das mit dem mond vergleiche: ICH halte DEN für weitaus spektakulärer...



(tja, de angustibus non disputandum est - wie die alten marsianer sagten [*ggg*])

PS.: da MARS bekanntlich ein römer war (angeblich sogar ein gott) müssen seine abkömmlinge - also die marsianer - natürlich latein können...
Kommentar ansehen
08.10.2008 00:55 Uhr von alphanova
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
faszinierend: ich wünsche mir mehr news dieser art.. da lernt der interessierte leser wenigstens noch was. im gegensatz zur farbe des neuen slips von paris hilton is das doch mal was substanzielles.. wobei ich mir grad nicht sicher bin, ob das weltall tatsächlich mehr geheimnisse birgt, als ihre unterwäsche *lol*

PS: der erste, der jetzt mit "schwarzen löchern" ankommt, wirft n euro in die schlechte-wortspiel-kasse :P

5sterne, und bitte mehr davon
Kommentar ansehen
08.10.2008 00:58 Uhr von alphanova
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@geraldAl: ich bin zwar nicht spock, scheine aber vom selben planeten zu stammen wie er.. sachen gibts.. kommt davon wenn man sich beim kommentar schreiben von kalkofe ablenken lässt.
Kommentar ansehen
08.10.2008 01:55 Uhr von Unfixable
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Solche News sind immer am interessantesten, mehr davon!
Kommentar ansehen
08.10.2008 12:39 Uhr von normalo78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also genau betrachtet, finde ich diese News jetzt auch nicht spektaktulär, einfach deshalb, weil hier (noch) nicht ausgeführt wird, was auf den Bildern zu sehen ist. Das wäre dann wirklich spektaktulär und darauf warte ich mit Spannung. Dass die Sonde den Mars passieren und dann Fotos zur Erden senden wird, war schließlich so geplant^^. Trotzdem, besser als PH- oder BS-News ist sie natürlich *g*.

Gruß
Kommentar ansehen
08.10.2008 13:21 Uhr von feedrich
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Merkur "Messenger": Zitat:
Um sein Ziel zu erreichen, musste "Messenger" sich dem Planeten auf einer komplizierten, 3,5 Milliarden Kilometer langen Spiralbahn nähern. Die Instrumente der Sonde mussten gegen die extreme Sonnenhitze besonders geschützt werden.
Das ist doch schon spektakulär genug- oder?
Kommentar ansehen
09.10.2008 08:38 Uhr von Shedao Shai
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
auch interessant: für sehr kleine bahnkorrekturen hat man auch ein völlig neues verfahren ohne treibstoffverbrauch genutzt. wird die sonde so zur sonne gedreht, dass die solarzellen asymmetrisch zum strahlungsdruck und sonnenwind stehen wirkt ein sehr geringer schub auf sie. auf diese weise lässt sich ohne wirklich großes segel kein wunder bewirken, aber kleine korrekturen am orbit waren möglich.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen
Japan: Drohne soll Workaholics an Feierabend erinnern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?