07.10.08 19:37 Uhr
 6.201
 

Polen: Sexualstraftäter sollen zur chemischen Kastration verpflichtet werden

Wie der polnische Ministerpräsident Donald Tusk mitteilte, hat das Kabinett Polens einen Gesetzesentwurf genehmigt, nach dem verurteilte Sexualstraftäter vor ihrer Entlassung dazu verpflichtet werden, sich chemisch kastrieren zu lassen.

Noch müssen das Parlament und der Staatspräsident der chemischen Kastration von Sexualstraftätern zustimmen. Dabei unterbinden Medikamente den Sexualtrieb.

Laut Tusk soll damit ein Höchstmaß an Sicherheit für potenzielle Opfer garantiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polen, Verpflichtung, Sexualstraftäter, Kastration, Kastrat
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

77 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2008 19:47 Uhr von Putt
 
+44 | -46
 
ANZEIGEN
Die Spinnen die Polen: Für mich gehört Polen genauso wenig in die EU wie die Türkei. In beiden Ländern gibt es große Schichten, die entweder religiös verblendet sind, oder einfach nicht in dieses Bündnis passen.
Kommentar ansehen
07.10.2008 19:49 Uhr von mcdead
 
+59 | -11
 
ANZEIGEN
dann: sollte jeder politiker einen elektroschock fürs lügen bekommen,
steuerhinterzieher enteignet werden und tv sender ihre werbe-
einnahmen an schulen stiften

so, genug geträumt
Kommentar ansehen
07.10.2008 20:01 Uhr von masteroftheuniverse
 
+43 | -16
 
ANZEIGEN
mal ne frage: wenn ich kastriert bin kann ich ja noch gv haben..
also inwiefern sind denn potenzelle opfer geschützt??
Kommentar ansehen
07.10.2008 20:08 Uhr von Tyde
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
@mcdead: Das lügen ist keine Strafe!
Und diese maßnahme ist ja dafür da, dass der straftäter nicht nochmal eine solche tat begeht. Wenn man Steuerhinterzieher enteignet, verhindert man das ja nicht. Und was haben TV-Sender in dem verglich zu suchen. Mit ihrer Werbung finanzieren sie nun mal ihre Sendungen oder denkst du, die können Geld her zaubern???
Kommentar ansehen
07.10.2008 20:09 Uhr von lolkopf
 
+36 | -8
 
ANZEIGEN
gibt genug Berichte über Fälle, in denen auch nach einer Kastration Täter rückfällig geworden sind.

Für mich kommt ist das eine Verstümmelung auf Befehl des Staates hin, etwas, das genau wie die Todesstrafe in einem Rechtsstaat auf keinen Fall in Mode kommen darf! Ungeachtet dessen, was der Täter begangen hat.
Kommentar ansehen
07.10.2008 20:11 Uhr von NickMcK
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
@master: theoretisch kannst du noch gv haben. allerdings werden dir bei einer kastration (im wortsinn) die geschlechtsteile, bzw als mann die eier entfernt. aufgrund der fehlenden hormone hast du dann aber gar keinen sexualtrieb mehr. das ist die logik dahinter. bin da aber auf jeden fall dagegen, dass jemand zwangsweise kastriert wird.
Kommentar ansehen
07.10.2008 20:41 Uhr von Summersunset
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
die spinnen doch: und was bewirkt die chemische Kastration? Keine sexuellen Triebe mehr, damit wird dann auch jegliche normale Beziehung zunichte gemacht mit der Folge, dass sie sich einen frustrierten Einzelgänger schaffen, der, so lange er seine Medis nimmt, praktisch vom normalen Leben ausgeschlossen ist. Aber wehe, wenn er aus irgendeinem Grund die Medikamente nicht mehr nimmt (zB Flucht), dann hat er sicher jede Menge aufgestauter Triebe... grandiose Idee der Polen. Wieso eigentlich nicht gleich erschießen?
Kommentar ansehen
07.10.2008 20:47 Uhr von masteroftheuniverse
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
noch ne frage: wieso krieg ich minusbewertung für eine frage??
sorry, das war ja schon wieder eine, asche auf mein haupt..

@summersunset:
ganz deiner meinung..
Kommentar ansehen
07.10.2008 20:49 Uhr von PuerNoctis
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Also ich finde es kommt auf die schwere der Tat an. Wenn irgendeiner zum wiederholten male irgendwelche kleinen Kinder zum Sex zwingt und sich nach Jahren der Inhaftierung immer noch nicht zurückhalten kann, spricht meiner Meinung nach nichts dagegen. Bei "Einmaltätern" fände ich sowas aber dann doch schon überzogen.

Wenn ich mir vorstellte, was jemand der schon mal vergewaltigt worden ist mit seinem Peiniger anstellen würde, wäre die chemische Kastration wohl noch das schlimmere Übel...

Sowas muss der blanke Horror für das Opfer sein, das können sich die meisten, und auch ich, gar nicht vorstellen...
Kommentar ansehen
07.10.2008 20:49 Uhr von Chemnitzer
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
Was wollt ihr eigentlich: jetzt schreit ihr hier herum ... wie kann man nur und sauerei usw..... aber wenn mal wieder ne news drin ist wo es wieder darum geht das ne frau oder ein kind sexuell misbraucht wurden ist dann schreit ihr wieder alle " schwanz ab bei dem typen " oder solche leute nie wieder raus lassen usw.... .... also was wollt ihr nun ?????? ich finde das richtig was polen da plant , die werden wenigstens endlich mal aktiv ...obwohl ich einen schritt weiter gehen würde und sagen würde Hände und Schwanz ab ........es gibt für solche taten keine rechtfertigung ......


mfg


Chemnitzer
Kommentar ansehen
07.10.2008 20:50 Uhr von PuerNoctis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Urgs: [...] würde, wäre die chemische Kastration wohl noch das schlimmere Übel...[...]
Soll natürlich "nicht schlimmere Übel" heißen.
Sorry dafür, und für Doppelpost... =\
Kommentar ansehen
07.10.2008 21:08 Uhr von Slaydom
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
tja: man bleibt bei chemischer kastration nicht immer sex frei. Irgendwann baut der Mensch dann ab. Und nen Ständer kann man immer noch bekommen, man verspührt am anfang nur keine lust dabei, aber ob das die lösung ist???
Kommentar ansehen
07.10.2008 21:16 Uhr von killerfaultier
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
naja Jeder 3. Verurteilte bei einer Vergewaltigung ist unschuldig. Und stellt euch mal vor, da wird jemand kastriert und ist total unschuldig!
Klar ist es die einfachste Möglichkeit, jemanden hinter Gitter zu bekommen, wenn man ne Vergewaltigung vortäuscht. Einfach ein bisschen auf die Tränendrüse drücken...
Kommentar ansehen
07.10.2008 21:22 Uhr von Pitbullowner545
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
ganz: einfach, verstößt gegen EU recht, gegen die Polnische verfassung, gegen die Menschenrechte und noch so einige dinge..
Kommentar ansehen
07.10.2008 21:35 Uhr von wwewrestling
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2008 21:43 Uhr von kit01
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@ Killerfaultier: Wo hast du das denn her ,dass jeder 3 .Verurteile bei Vergewaltigungen unschuldig ist?
-Immer solche Sachen einfach in den Raum stellen

Wenn er einmal jmd. vergewaltigt hat kann man das ganz schnell mit DNA Spuren vergleichen und da stimmen die Ergebnisse auf bis zu 99.9 %.
Kommentar ansehen
07.10.2008 22:13 Uhr von Lebensgefahr
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Vergesst nicht, es geht um chem. Kastration: also nur um Medikamenteneinnahme.

Ohne die Einnahme der Arznei ist der Trieb ja noch da.

Demnächst erfinden die Polen die Pille gegen Dummheit. Die chemische Kastration gegen Verblödung brauchen die polnischen Politiker nicht mehr erfinden. Die Blödheit kann man mit Pillen nicht mehr steigern.....
Kommentar ansehen
07.10.2008 22:29 Uhr von juggernaut
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
dafür könnte polen aus der eu fliegen. in der eu gelten gewisse menschenrechte, straftätern die medikamenteneinnahme zu erzwingen widerspricht diesen menschenrechten. da gibt es überhaupt kein vertun.
Kommentar ansehen
07.10.2008 22:33 Uhr von juggernaut
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@kit01: "Wenn er einmal jmd. vergewaltigt hat kann man das ganz schnell mit DNA Spuren vergleichen und da stimmen die Ergebnisse auf bis zu 99.9 %."

soso, die dna zeigt also, ob der sex einvernehmlich war? cool, das wusste ich gar nicht. wie das funktionieren soll verstehe ich zwar nicht so genau, aber wenn du das sagst...
Kommentar ansehen
07.10.2008 22:45 Uhr von wezzo
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
ich bin mal gespannt wie ihr denkt, wenn eure kleine und unschuldige Tochter von so einem Typen vergewaltigt wird.



Ja es ist sehr schade, dass dieses Wesen keine Familie mehr gründen kann!
Kommentar ansehen
07.10.2008 22:49 Uhr von juggernaut
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@wezzo: ja, der verlust jeglicher objektivität bei dem thema ist _sowas_ von spannend...

*gähn*
Kommentar ansehen
07.10.2008 23:10 Uhr von 102033
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Machenschaften hatte ich nur von den Nazis: erwartet!

Mann sollte korupte Politiker genauso bestrafen, wie sie es nun für andere wünschen.
Sie sind durch solche politischen Schandtaten nun ebenbürtige Verbrecher, wie Vergewaltiger.
Kommentar ansehen
07.10.2008 23:15 Uhr von Nordi26
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
kastrieren: hilft doch auch nicht viel, denn der Trieb kommt doch mehr vom Gehirn. Der beste wirksame Schutz ist das ewig weg sperren
Kommentar ansehen
07.10.2008 23:41 Uhr von bakriki
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ihr habt da was nicht verstanden. Aber es wurde ja auch eigenartig formuliert. Eigentlich darf man das nicht Kastration nennen. Denn die Medikamente unterdrücken nur den Trieb. Wenn sie abgesetzt werden, ist der Trieb wieder da.
Eine Kastration ist jedoch nicht rückgangig zu machen.
Wobei ich diese Idee mit den Tabletten ganz sinnvoll finde. Doch ewig wegsperren wäre mir lieber. Denn, wer passt denn auf, dass die Triebtäter brav ihre Pillchen nehmen?
In Deutschland läuft gerade ein ähnliches Projekt. Hier nehmen Pädophile (welche jedoch noch keine Straftat begangen haben, aber wissen dass sie pädophil sind und die Kinder vor ihnen schützen wollen) freiwillig derartige Medikamente. Angeblich mit großem Erfolg.

@ Nordi26: Ähm, die Hormone werden im Hoden produziert. Wenn ein Mann richtig kastriert wird, dann verschwindet auch der Trieb.
Das Gehirn produziert keine Hormone, sondern verbraucht sie. Hättest vielleicht besser in Bio aufpassen sollen...

(Wenn man keine Ahnung hat, lieber Fresse halten...)
Kommentar ansehen
08.10.2008 00:13 Uhr von Nordi26
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@bakriki: Also Du muss nicht denken das Du die Weisheit mit Löffeln gefressen hast. So krass andere an zu greifen zeugt davon das man nur ein schlechter Besserwisser sein möchte. Man ist ja sonst so klein.

Refresh |<-- <-   1-25/77   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?