07.10.08 18:18 Uhr
 1.335
 

Viele Leute können ihr Handy nicht richtig bedienen

Eine Umfrage des Marktforschungsinstituts "Puls" aus Nürnberg ergab, dass die Deutschen im Durchschnitt lediglich 42 Prozent der technischen Funktionen an ihrem Handy auch nutzen.

Bei Fernsehern und Hausgeräten hingegen werden etwa 65 Prozent der Funktionen genutzt.

Auf die Frage, was das Leben erleichtert, steht bei den Deutschen das Internet mit 31 Prozent auf Platz eins. Es folgen das Auto (21 %), der Computer (18 %) und das Handy/Telefon (11 %).


WebReporter: ParkCheck24
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Handy, Leute
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2008 18:32 Uhr von ksros
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Wundert mich nicht: Handy war damals Telefon + SMS, heute: Kamera, Spiele, Multimedia, Internet, SMS und gaaaaaanz am Ende, oh, Telefonieren geht ja auch noch.

Meine Mutter ist 68, die würde an dieser Flut verzweifeln. Ich, mit meinen 35 Jahren verzweifel ja auch schon an Bahnautomaten, aber ältere Leute werden aus der heutigen Technik komplett ausgeschlossen.
Kommentar ansehen
07.10.2008 18:33 Uhr von dustz33
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das: mit dem Handy glaube ich sofort, das liegt aber an der Unfähigkeit der Leute. Mich persönlich kotzt es auch immer an, wenn irgend eine Bonze das neuste vom neuen hat und kaum weiß wie man es einschaltet.

Zu der Umfrage: die Erfindung des Autos bzw des Ottomotrs und des Flugzeugs ist weitaus wichtiger als das Internet. Ich möchte mal gerne die Leute sehen, die für Inernet gestimmt haben wenn sie 2h zum Supermarkt laufen müssen geschweige denn einen Urlaub in den USA machen wollen...
Kommentar ansehen
07.10.2008 18:44 Uhr von Hawkeye1976
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Manche: sind wohl erst zufrieden, wenn ihr Handy auch toasten, Kaffee kochen und Wäsche waschen kann.....

Ist dir, werter dustz33, eigentlich schon einmal in den Sinn gekommen, dass manche mit dem Ding einfach nur telefonieren bzw. SMS verschicken wollen und sie sich bewusst nicht mit den ganzen "Features" auseinandersetzen wollen?

Warum sollte man sich den ganzen unnötigen Ballast, der einen eh nicht interessiert, auf die mentale Festplatte schaufeln? Den Platz kann man doch wahrlich effektiver nutzen.

Auch mein Mobile hat einige nette Gimmicks on Board, aber befassen will ich mich nur mit denen, die mir persönlich auch was bringen (Organizer etc.) und die anderen werden konsequent ignoriert.
Kommentar ansehen
07.10.2008 19:55 Uhr von Putt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gehöre dazu: Für eine SMS mit drei Zeilen brauche ich auch eine halbe Stunde. Ist einfach nicht meine Welt, T9 bringt mich jedesmal zur Raserei. Ich mag zwar Technik, aber Handys hasse ich.
Kommentar ansehen
07.10.2008 19:57 Uhr von Babalou2004
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
voll verständlich ich habe ein Samsung U900 gekauft. Tolles Ding... wenn nicht die mickrige Beschreibung nicht wäre. Die kann man eigentlich gleich wegwerfen. Da steht sowieso nichts drin.
Auf meine Frage bei Samsung nach einer anständigen Betriebsanleitung kam die Antwort: gibt es nicht!
Ich könnte ja bei ihnen anfragen was ich nicht weiß!
Das nächste mal kaufe ich kein Samsung mehr.
Babalou
Kommentar ansehen
07.10.2008 20:22 Uhr von Jimyp
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ Hawkeye1976: Wieso die Aufregung? Wer nur Telefonieren und SMS schreiben will und mit anderen Funktionen nicht klar kommt, soll sich halt ein einfaches Einsteigerhandy kaufen.
Kommentar ansehen
07.10.2008 20:32 Uhr von peld
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift passt meiner Meinung nach nicht wirklich zum Inhalt der News.
Dass so viele Funktionen von technischen Geräten nicht benutzt werden, liegt ja nicht zwingend daran, dass man damit nicht umgehen kann. Die meisten Funktionen werden einfach selten oder nie gebraucht.

Die Überschrift ist aber auch in der Blöd falsch, daher trifft den Verfasser hier keine Schuld ;)
Kommentar ansehen
07.10.2008 21:20 Uhr von killerfaultier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich benutze eigentlich alles, außer Telefonieren. SMS schreiben ist klar. Bilder machen und speichern auch. Musik hören sowieso und mein Wecker ist es auch. Kleine Spielchen für zwischendurch hab ich auch - gibt ja genug im Internet.

Mein Vater oder meine Mutter kommen damit garnicht klar. Die brauchen da ne Anleitung oder so... SMS-Schreiben is bei denen maximum...
Kommentar ansehen
08.10.2008 06:25 Uhr von bluedragon23
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist nicht mehr verfügbar.

Und eine wirkliche Neuigkeit dass viele ihr Handy nicht richtig bedienen können weil sie nicht alle Funktionen kennen ist auch nix neues.

Und sowas kommt bei SN durch die Kontrolle. Unglaublich.
Kommentar ansehen
08.10.2008 09:29 Uhr von KillA SharK
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Viele können auch nicht Autofahren: und tun es trotzdem.
Kommentar ansehen
08.10.2008 09:33 Uhr von JJJonas
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
tjo: nicht nur handy. betrifft alle technischen geräte.
die leute haben scheinbar keinen bock sich über ihr gerät zu informieren.

mir kommt es tw vor, als wäre es unter älteren leuten lustig wenn man sich gegenseitig erzählt wie unfähig man ist
Kommentar ansehen
08.10.2008 13:00 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe gar keinen Sinn darin dass ein Handy mehr kann als telefonieren.
Ich brauche keine Spiele und den anderen Kram der dort zwangsläufig eingebaut ist. Mein ganzer Bekanntenkreis schriebt nie eine SMS - wir reden direkt miteinander.
Geschäftliches geht per Mail, Fotos mache ich mit einer guten Kamera, Zeit zum Rumspielen habe ich gar nicht.
Kommentar ansehen
08.10.2008 17:48 Uhr von killerfaultier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sag was Wenn mein Handy nur telefonieren könnte, wäre es für mich sinnlos. So ein Handy bekommt man für 20€ bei Tchibo. Musik hören und Bilder machen ist mir viel wichtiger.
Außerdem gibt es auch viele nützliche Software, z.B. Kennzeichenverzeichnis, Vorwahlenverzeichnis, Englisch - Deutsch Wörterbuch, die Bibel, etc. Das kann man alles nachinstallieren (wenn das Handy Java unterstützt) im Internet gibt es ne Menge Freeware in dem Bereich!
Immer mehr Handy haben auch GPS, das ist doch toll! Man schießt ein Foto und kann dann später in Google Earth genau sehen, wo es gemacht wurde oder man kann sich eine Stadtkarte aus dem Internet laden, wenn man mal zu einer größeren Fährt, dort z.B. seinen Autoparkplatz hinzufügen und dann die Stadt erforschen, der Rückweg ist dann ganz easy - und... auch alles kostenlos!
Navigationssoftware kostet allerdings etwas... aber je nach Internethandykosten auch sehr preiswert (wenn man bedenkt, dass ein normales Navi 300€ kostet und man ständig Kartenupdates braucht)...

Wusstet ihr, dass das alles geht? Es gibt Handys ab 100€ die das können!
Kommentar ansehen
08.10.2008 19:47 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@killerfaultier was Du da sagst ist nicht von der Hand zu weisen - mir aber zu viel dürftig.
Ein gutes TomTom-Navi mit über 30 Ländern gibt es für 199 Euro (soeben gekauft) und ist nicht so futtelig zu bedienen wie ein Handy-Navi (ich hatte eines) und das Display ist grösser.
Fotos vom Handy sind absolut unbrauchbar, wichtig ist die teure Optik, nicht die Pixelzahl.
Meinen Parkplatz musste ich in meinem ganzen Leben noch nie in einer fremden Stadt suchen (ich bin 47) und wenn ich ein Foto schiesse weiss ich wo ich bin und brauche dazu kein GPS und kein Google Earth. Musik in dieser Tonqualität und mit Kopfhörer und unterwegs ist mir schlicht zuwider.

Ich glaube es einfach so, dass viele die Bedienung nicht wissen, weil sie diesen Zusatzkram noch nie gebraucht haben und auch gar nicht vermissen.
Kommentar ansehen
08.10.2008 21:23 Uhr von killerfaultier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Wenn man später mal seine Fotos anschaut ist das sicher interessant und schön, wenn darin gleich gespeichert ist, wo man es aufgenommen hat.
Die Tonqualität meines W810i von SonyEricsson ist besser als die eines iPods (jeweils mit dem mitgelieferten Kopfhöreren getestet). Wenn man sich einen neuen SoundTreiber herunterläd wird der Sound noch besser und lauter (auch über die externen Lautsprecher).
Die Bildqualität ist zwar nicht hervorragend oder sehr gut, aber es reicht aus, wenn man mal kurz was lustiges sieht oder festhalten will. (Wenn man im Urlaub ist, ist die Digi-Cam natürlich auch dabei xD)
Der Speicherplatz von 4 GB reicht auch, 1GB für Karten, 2GB Musik und der Rest für Bilder/Videos und Anwendungen.
Als Wecker dient das Teil auch, sogar ohne Strahlen, das kann sich von alleine einschalten, falls es einen neuen Termin gibt (dazu fährt dann nicht das ganze System hoch, nur der Wecker, Uhr läuft sowieso weiter).
Fast hätte ich noch die eingebaute Lampe vergessen, die ist genug hell, um man kurz auf die Hände oder den Boden zu leuchten. Beim Zelten unheimlich wichtig, da man ab 20Uhr nichts mehr sieht...
Kommentar ansehen
09.10.2008 11:33 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine umfrage ergab ? Jaja, eine Umfrage ergab.
Fakt ist nachwievor das Umfragen gar nix ergeben.
Und solange nicht dasteht wieviele Leute befragt wurden ist diese Meldung sowieso wertlos.

von daher
Kommentar ansehen
12.10.2008 16:27 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und kann ich auch nicht....zum glueck kann man das hier oben vergessen, aber vorher war ich froh das ich wusste wie man wenigstens anrufen kann. zuviel technik die man wirklich nicht braucht
Kommentar ansehen
13.10.2008 17:29 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich Sinnlos: Ist natürlich traurig das es einige Leute gibt die Wert drauf legen nur mit einem Handy zu telefonieren.
Aber da fehlts natürlich auch in der Birne und der IQ ist auf Höhe der Zimmertemperatur.
Denn ein Handy kann gar nicht genug Funktionen haben. Das ist Fakt.

von daher

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?