07.10.08 16:01 Uhr
 55
 

Fußball/International: Trainerentlassungen bei Rec de Huelva und JC Kerkrade

Die Vereine JC Kerkrade und Recreativo de Huelva haben sich von ihren Trainern getrennt.

Der spanische Verein Recreativo de Huelva hatte einen denkbar schlechten Start in die neue Saison hingelegt und deshalb Trainer Manolo Zambrano als ersten Trainer entlassen. Lucas Alcaraz ist sein Nachfolger.

Bei JC Kerkrade aus der niederländischen Liga wurde Trainer Raymond Atteveld ebenfalls aufgrund des schlechten Saisonstarts entlassen. Der Verein hat nach fünf Spielen nur zwei Punkte auf dem Konto. Der bisherige Co-Trainer Martin Koopman ist zunächst der neue Trainer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, International
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2008 15:57 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja, so ist das. Haben die Trainer nach fünf Spielen keinen Sieg sind sie schon weg. Naja, hoffe, dass beide mit den neuen Trainern mehr Erfolg haben werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?