07.10.08 14:07 Uhr
 104
 

Fußball/Bundesliga: Ribery zum Spieler des Jahres gekürt

Wie jedes Jahr wurde bei der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) über den Fußballer der Saison abgestimmt.

Den Preis für die Saison 2007/2008 erhielt Franck Ribery vom FC Bayern München mit 37,3 Prozent der Stimmen.

Auf Platz zwei folgt Luca Toni, ebenfalls vom FC Bayern München, mit 19,3 Prozent. Platz drei geht an Diego von Werder Bremen. Er erhielt 7,1 Prozent der Stimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Jahr, Bundesliga, Spieler, Franck Ribéry
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry fällt wegen Oberschenkelzerrung aus
Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2008 13:27 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdient. Franck Ribery war letzte Saison auch für mich der beste Spieler. Luca Toni auf Platz zwei ist auch in Ordnung.
Kommentar ansehen
07.10.2008 14:19 Uhr von BerndS.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das hat er sich auch verdient.
Ribéry war schliesslich der überragende Spieler der letzten Saison.

Das Luca Toni auf dem 2. Platz gelandet ist, finde ich ebenfalls gerecht. Als Torschützenkönig, der aus keine Chance ein Tor gemacht hat, hat er sich das ebenfalls verdient.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry fällt wegen Oberschenkelzerrung aus
Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?